So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an RAScholz.

RAScholz
RAScholz, Rechtsanwalt
Kategorie: Verbraucherrecht
Zufriedene Kunden: 1976
Erfahrung:  Rechtsanwalt
33130353
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Verbraucherrecht hier ein
RAScholz ist jetzt online.

Guten Abend, ich spiele gern auf Casino Spiel-Seiten wie z.b.

Kundenfrage

Guten Abend,
ich spiele gern auf Casino Spiel-Seiten wie z.b. Europa-Casino.
Vor ca. 2 Monaten wurde ich Mitglied bei Click-2-pay um im Casino direkt bezahlen zu können.
Ein Wochenlimit von Euro 650,-- wurde seitens Click 2 pay festgelegt. Diese Summe wurde mir dann
per Lastschriftverfahrfen von meinem Giro-Konto abgebucht.
Soweit alles o.k.
Nun aber habe ich nach Erreichen des Limits weitergespielt und musste daher zuerst bei C2P einbezahlen
um dann im Casino zahlungsfähig zu sein.
Wenn ich z.b. 500 Euro vorab an C2p einbezahlt hatte, konnte ich für 500 Euro weiterspielen im Casino.

Obwohl ich diese 500 Euro vorab an C2p bezahlt hatte, wurden mir diese 500 Euro trotz meiner Vorkasse
per Lastschrift am Girokonto abgezogen.

Dieses Verhalten bei C2p wurde trotz telefonischem Protest fortgeführt mit dem HInweis ich würde es
nach und nach zurückbekommen.

An den Tagen 25.07 / 26.07.2012 wurden meinem Konto 12.965 Euro an Rückbelastungen abgebucht.
Das kann nicht rechtens sein, denn mein Wochenlimit betrug doch nur Euro 500,--.

Ich habe daraufhin sofort meinen Account bei Click 2 pay gekündigt.

Die Kündigung wurde bestätigt, doch mein Guthaben bekam ich bislang nicht zurück.
Daher habe ich meine Bank beauftragt, einen Großteil der Lastschriften zurückzugeben.
Dies habe ich C2p mitgeteilt. Seit dem Moment ist mein Konto bei C2p nicht mehr aufrufbar.

Europa-Casino teile mir mittlerweilen mit, dass click 2 pay die für mich bezahlten Beträge
(ich hatte Vorkasse geleistet an C2p) von Europa-Casino zurückverlangt hat.

Daraufhin hat Europa-Casino meinen letzten Gewinn in Höhe von Euro 30.000,--
eingefroren und ist nicht bereit, diesen an mich auszubezahlen.

Ich solle nun erst die Forderung - die letztendlich C2p betrifft nun ein drittes mal -
nunmehr an Europa-Casino begleichen.

Ich bin entsetzt über derartige Abzockermethoden bei C2p.

Was kann ich tun?

Können Sie mir raten und helfen.
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Verbraucherrecht
Experte:  RAScholz hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

anwaltliche Unterstützung wäre hier in jedem Falle zu empfehlen, denn:

Sie leiten Ihren Gewinnanspruch vom Casinobetreiber ab. Dieser wird Ihnen nur dann einen Anspruch Dritter (hier Clic2pay) entgegen halten können, wenn dies in den AGB wirksam so vereinbart worden wäre, was zweifelhaft ist

Im vorgerichtlichen Bereich sollten Sie sämtliche Zahlungen und andere Abbuchungen, die Clic2pay betreffen, an das Casino senden, damit dort dann ein für allemal klar ist, dass keine offenen Forderungen bestehen (denn die Summe von Abbuchungen und Ihrer Vorkasse gleichen ja die Forderung von c2p rechnersich aus). Gleichzeitig sollten Sie, wenn Sie das noch nicht gemacht haben, eine Zahlungsfrist für Ihren Gewinn nennen.

Zahlt das Casino dann nicht sollten in der Tat gerichtliche Schritte gegen den Casinobetreiber erwogen werden.
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.
SgH Rechtsanwalt,

ich kann doch nicht nochmal meinen bereits bezahlten Spieleinsatz

verauslagen.


Tatsache ist, daß C2p von mir die Spielsumme erhalten hat, damit

ich via C2p bei Europa casino einzahjlen kann.


Daß C2p diese Summe nochmals auf meinem Giro-Konto per

Lastschrift einzieht, ist doch nicht korrekt.


Und nun soll ich dieswe Summe zum 3. mal nunmehr direkt an

Europa - Casino bezahlen. Das kann doch nicht sein.


Ich habe keine Zweifel daran, daß Europa Casino meinen Gewinn

ausbezahlt, allerdings eben erst, wenn C2p mein bezahltes Geld an

Europa Casino weitergibt und nicht einfach einbehält.


Mir geht es darum mir mitzuteilen, wie ich mich C2p gegenüber

verhalten soll.


Dieses Unternehmen verfährt eben wie folgt:


Ich überweise Geld an C2p. Dann setzte ich dieses Geld via

C2p bei Europa -Casino. Zwischenzeitlich zieht mir aber C2p diese

Geldsumme nochmals bei Bank-Einzug von meinem Giro-Konto ab.


C2p bekommt die Summe also zweimal und zahlt sie angeblich

erst zurück, wenn der Bankeinzug akzeptiert ist.


Dies habe ich nicht akzeptiert und die Forderungen zurückgehenh lassen.


Daraufhin hat eben C2p auch das Geld nicht an Europa-Casino

weitergeben und ich erhalte darum keine Gewinnauszahlung.


Diese Methode von C2p kann doch rechtens nicht zulässig sein.


Wenn ich im Internet ein Prokukt erwerbe, diese per Giro-pay bezahle,

gehört es doch mir und wird nicht nochmal von meinem Giro-konto

bei Einzug abgebucht.


Bitte um Ihre Antwort - Vielen Dank.


Experte:  RAScholz hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

wenn Sie einen feststehenden Gewinn beim Casino haben, darf das Casino das Geld nicht einbehalten. Ihr Verhältnis zu C2p ist von Ihrem Verhältnis zum Casino unabhängig. Von daher sollten Sie wie vorgeschlagen verfahren.

Bei Unklarheiten fragen Sie nach.
RAScholz, Rechtsanwalt
Kategorie: Verbraucherrecht
Zufriedene Kunden: 1976
Erfahrung: Rechtsanwalt
RAScholz und 3 weitere Experten für Verbraucherrecht sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.

SgH RA Scholz,


ich drehe mich mittlerweilen im Kreis.


Europa-Casino zahlt mir den Gewinn von Euro 30.000,-- nicht aus,


da ich Click 2 pay div. Lastschriften nicht eingelöst habe.


Dies habe ich getan, da mir div. Lastschriften unverständlich und


nicht gerechtfertigt erscheinen.


Ich bat um eine genaue Abrechnung seitens C2p. Dies blieb


unbeantwortet trotz etlicher Telefonate.


Wie Sie mir mitgeteilt haben, wird wohl juristische Hilfe nötig sein.


Nur, sg. Herr Rechtsanwalt, sollte ich natürlich vorher wissen, welche


Kosten nun auf mich zukommen.


Mein erspartes Geld ist als "Festgeld" angelegt und momentan nicht


greifbar.


Habe ich denn somit überhaupt eine Chance zu meinem Recht zu kommen?


Für einen kurzen Bescheid wäre ich sehr dankbar.


mfg


Peter Mrotzek, Poing

Experte:  RAScholz hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

im Moment bin ich unterwegs. Ich werde mich heute Abend gegen 20.30 Uhr Weber dir Plattform bei Ihnen melden.
Experte:  RAScholz hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

die 1.3 Geschäftsgebühr nach Nr. 2300 VV-RVG beträgt beim Streitwert von 30000,- Euro 985.40 Euro zzgl. 20 Euro Auslagenpauschale und 19% USt.

Das deutsche Zivilprozessrecht sieht vor, dass der Gegner die Kosten der Rechtsverfolgung zu erstatten hat, wenn er unterliegt bzw. mit seiner Leistung im Verzug ist.

Bei Unklarheiten fragen Sie nach.
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.

Sehr geehrter Herr Rechtsanwalt,


 


trotz etlicher Telefonate mit Europa-Casino und Click 2 pay dreh ich mich


im Kreis,


 


Einer schiebt es auf den Anderen.


Tatsache ist, dass mein Gewinn von Euro 30.000,-- sichtbar auf


meinem Spielkonto liegt und nicht ausbezahlt wird, da angeblich


Click 2 pay div. Beträge bei Europa-Casino abgezogen hat, da


ich div. Lastschriften von Click 2 pay nicht anerkennen konnte, da


diese nach meinem dafürhalten willkürlich und ungerechtfertigt


getätigt wurde. Mein Click2-pay Konto wurde gesperrt, sodass mir


Einsicht verwehrt wird.


 


Tatsache ist doch, dass ich bei Europa-Casino via click 2 pay


einbezahlt habe. Die Einzahlung wurde bestätigt -ansonsten hätte


ich nicht spielen können.


Es ist doch nicht mein Ding, wenn C2p das Geld wieder abzieht


weil ich angeblich "ungerechtfertigt" Lastschriften zurückgehen lies.


Ich kann doch nicht willkürlich alles anerkennen was c2p meinem Konto abzieht.


Ich glaube s.g. Herr Rechtsanwalt, dass wir um eine Klage nicht


herumkommen - oder sind Sie anderer Ansicht?


 


Die Kosten hierfür tun mir natürlich weh, zumal ich keinen Rechtschutz


habe.


Bitte beurteilen Sie meine Chancen zu meinem Geld zu kommen.


Ich habe mittlerweilen C2p sämtliche Lastschriften zurückgesandt


da mir eine Kontoeinsicht verweigert wird und ich ungeprüfte


Abzüge nicht anerkennen will und kann.


 


Ich spiele seit ca. 6 Jahren bei Europa-Casino. Bislang gab es keine


Probleme. Habe auch den höchten ViP-Level dort erreicht.


 


Meine bisherigen Kontaktpersonen geben mir allesamt recht und bedauern alles sehr.


Nur die Finanzabteilung sträubt sich gegen eine Auszahlung.


Eine Frist habe ich auch genannt - welche längst verstrichen ist.


 


Gerne stehe ich auch telefonisch zur Verfügung.


Tel. 08121 / 4764020


 


Danke vorab für Ihren kurzen Bescheid.


 


mfg


Peter Mrotzek


 


( zu meiner Person: Ich bin 62 Jahre, bekomme eine Rente.,


bin gesundheitlich durch eine Muskelerkrankung sehr stark


gehandicapt. - Behindertengrad 90 % lt. Ausweis -


Ich bin Speditonskaufmann und war leitender Angestellter einer


mittelständischen Spedition.)


Experte:  RAScholz hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

wenn Sie den Zahlungsverkehr, den Sie mit C2P geführt haben, nachweisen können, möchte ich Ihre Erfolgsaussichten als gut bezeichnen. Voraussetzung wäre, das sämtlicher Zahlungsverkehr und Schriftverkehr mit dem Casino und C2P entweder vorliegt oder doch erschlossen werden kann. Nur in dem Fall wäre ein rechtliches Vorgehen mit Aussicht auf Erfolg möglich.

Bei Fragen melden Sie sich.
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.

SgH Rechtsanwalt,


danke für Ihre schnelle Antwort.


Ich habe den E.-Mail Schriftwechsel kopiert und gesammelt.


Desweiteren habe ich von meinem Girokonto sämtliche Konto-


bewegungen in den Monaten Juni und Juli 2012 vorliegen.


Diese Auflistung hat auch Europa-Casino gewünscht und von mir


erhalten. Schrifltiche Reaktion blieb aus.


Ist es sinnvoller gegen Europa-Casino zu klagen oder gegen


Click2pay?


Geld möchte ich von Europa-Casino -


C2 pay letztendlich von mir - jedoch die Summe kann ich nciht genau beziffern da mir Kontoeinsicht bei click 2 pay fehlt.


Jedenfalls bei einem von click 2 pay vorgegebenem Wochenlimit von 500 Euro kann die Forderung an mich nicht bei über 20.000 Euro liegen


wie angegeben.


Soviel hat angeblich Click 2 pay bei Europa-Casino abgezogen.


Können Sie für mich tätig werden s.g. Herr Rechtsanwalt?


Danke vorab für Ihre Mühe.


mfg. Peter Mrotzek, 85586 Poing

Experte:  RAScholz hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr geehrter Herr Mrotzek,

es wird sich empfehlen, zunächst gegen beide Vorzugehen, im gerichtlichen Bereich ist aber das Casino der Zahlungsgegner, im vorgerichtlichen Bereich sollte aber auch auf C2P Druck gemacht werden.

Ich kann für Sie tätig werden, dafür bräuchte ich eine Vollmacht. Für die weitere Kommunikation nutzen Sie bitte mein Mail

scholz.ra(at)googlemail.com

Teilen Sie mir doch mit, ob ich Sie für eine kurze tel. Rücksprache erreichen kann.

Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.

SgH Rechtsanwalt,


 


danke für Ihre Nachricht,.


 


Natürlich können Sie mich erreichen - ich bin ab sofort zu Hause.


 


Tel. 08121 / 4764020


 


Danke vorab


 


mfg


Peter Mrotzek


85586 Poing


Bgm. Ametsbichler Ring 4

Experte:  RAScholz hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr geehrter Herr Mrotzek, ich werden ich dann gegen 14.00 melden.

Bekannt aus:

 
 
 
„[...]mehr als Zehntausend Experten weltweit; 1500 davon in Deutschland. Acht Jahre nach dem Start ist das [...] Online-Unternehmen mit seinen 90 Mitarbeitern die größte Web-Seite für das Vermitteln von Experten von Anwälten über Ärzte bis hin zu Universitätsprofessoren.“
„Wer eine fachmänische Lösung für ein medizinisches, rechtliches oder technisches Problem sucht, kann das jetzt auch im Internet tun. Lebenshilfe auf die schnelle, unkomplizierte und vor allem erschwingliche Art bietet die Seite www.justanswer.de. Etwa 1500 Experten stehen per Mail für Fragen zu ca. 200 Fachgebieten rund um die Uhr zur Verfügung."
„Rat gewünscht? Rechtliche, medizinische oder allgemeine Fragen beantworten Experten unter www.justanswer.de."
„JustAnswer, die weltweit führende Online-Plattform für Expertenfragen und -antworten, bietet ab sofort noch mehr Sicherheit und Qualität für Verbraucher."
„Ob Vorbereitung, Notfall oder Reklamation nach dem Urlaub - JustAnswer bietet jederzeit schnelle, kompetente Antworten"
„Die Online-Plattform JustAnswer bringt Ratsuchende und Experten in über 200 Fachgebieten zusammen."
 
 
 

Was unsere Besucher über uns sagen:

 
 
 
  • Gute juristische Darlegung des gesetzlichen Sachverhaltes. Volker Kraft Raisdorf
< Zurück | Weiter >
  • Gute juristische Darlegung des gesetzlichen Sachverhaltes. Volker Kraft Raisdorf
  • Ihre Antwort hat mir wieder Mut gemacht. Ich werde wohl ein treuer Kunde bei Ihnen werden. Vielen Dank! PS: Anmeldung wird in Betracht gezogen Rudolf N. Leichlingen
  • Sehr nette und schnelle Beratung. Einfach Klasse. Spart lange Sitzungen im Anwaltsbüro. Sehr zu empfehlen und wenn nötig, immer wieder gern. Vielen Dank! Susanne Weimar
  • Sehr schnelle und kompetente Antwort, die für mich bares Geld bedeutet. Vielen Dank! S.Stober K.
  • Herzlichen Dank! Hab durch Ihre Antwort viel Geld gespart! Ben R. Deutschland
  • Sehr schnelle und kompetente Hilfestellung. Besonders für mich als Laien wurde alles sehr verständlich erklärt. Gerne wieder! Rosengl Bad Tölz
  • Vielen Dank für die schnelle und gute Beratung. Sie haben uns gut weitergeholfen. Wir kommen gerne wieder auf Sie zu. Birgit H. Kempten
 
 
 

Lernen Sie unsere Experten kennen:

 
 
 
  • raschwerin

    raschwerin

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    1019
    Rechtsanwalt
< Zurück | Weiter >
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/raschwerin/2009-12-08_112115_RA_Steffan_-_neu_Large.jpg Avatar von raschwerin

    raschwerin

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    1019
    Rechtsanwalt
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/TR/troesemeier/2012-8-30_105621_IMG4178.64x64.JPG Avatar von troesemeier

    troesemeier

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    532
    seit 1995 als selbständiger Rechtsanwalt tätig.
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/SC/SchiesslClaudia/2013-11-27_153731_unnamed2.64x64.jpg Avatar von ClaudiaMarieSchiessl

    ClaudiaMarieSchiessl

    Rechtsanwältin und Fachanwältin

    Zufriedene Kunden:

    772
    Zwei Fachanwaltstitel, 20 Jahre Anwaltserfahrung, Korrespondenzsprachen: deutsch und englisch
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/RE/rechtso/2011-4-16_115947_P10100052.64x64.JPG Avatar von ra-huettemann

    ra-huettemann

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    1814
    Zahlreiche Mandate im Bereich Verbraucherrecht
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/JA/Jason2016/2013-3-17_141035_IMG1566.64x64.JPG Avatar von RASchroeter

    RASchroeter

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    503
    Rechtsanwalt, Immobilienökonom, MBA, Bankkaufmann
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/RA/RARobertWeber/2012-7-13_12241_RobertWeberKleinJA501.64x64.JPG Avatar von RARobertWeber

    RARobertWeber

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    333
    Zweites juristisches Staatsexamen
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/ragrass/2010-10-19_19578_php8zOcfy_c2AM.jpg Avatar von ragrass

    ragrass

    Rechtsanwältin

    Zufriedene Kunden:

    238
    Viele Jahre Erfahrung
 
 
 

Ähnliche Fragen in der Kategorie Verbraucherrecht