So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an hsvrechtsanwaelte.
hsvrechtsanwaelte
hsvrechtsanwaelte, Rechtsanwalt
Kategorie: Verbraucherrecht
Zufriedene Kunden: 1739
Erfahrung:  Mitglied in der ARGE Verwaltungsrecht im DAV
61407990
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Verbraucherrecht hier ein
hsvrechtsanwaelte ist jetzt online.

Ich bekomme immer Mahnungen von Firmen die ich nicht kenne

Kundenfrage

Ich bekomme immer Mahnungen von Firmen die ich nicht kenne und die außerdem sehr seltsame E-Mailadressen haben: [email protected] (LorenzOnline GmbH/Firmensitz in Aue/Umsatzsteuer:DE664603930/Direktor: Sophie Schnittke) [email protected] (SeidelOnline GmbH/Firmensitz in Achim/Umsatzsteuer DE423453790/Direktor: Joshua Koch) [email protected] (HaasGold-Online GbR/Firmensitz in Arnstadt/Umsatzsteuer DE041236003/Leiter: Max Böhm) [email protected] (LehmannTechnik-Online Ltd./Firmensitz in Aach/ Umsatzsteuer DE876271367/Direktor: Noah Schulz)

Und immer beginnt diese mit dem selben Satz:... unsere Finanz Büro hat Ihre Bestellung überprüft und so weiter...
Wie gesagt,ich kenne weder die Firmen noch habe ich irgendwas bestellt.
Bitte um Antwort wie ich mich verhalten soll?
PS:die E-Mails landeten alle im Spamordner.
M.f.G.,Sonja Eichhorn.
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Verbraucherrecht
Experte:  hsvrechtsanwaelte hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrte(r) Fragesteller(in),

vielen Dank für Ihre Anfrage, die ich gerne auf Basis Ihres Einsatzes und des von Ihnen mitgeteilten Sachverhalts wie folgt beantworte:

Soweit Sie hier Mahnungen nur per E-Mail erhalten haben, so würde ich darauf nicht antworten.

Andere Personen erging es nach meiner ersten Recherche ebenso wie Ihnen.

Sie sollten hier nicht weiter darauf reagieren, nur wenn Sie ein Anwaltsschreiben per Post oder einen gerichtlichen Mahnbescheid (jeweils) erhalten sollten.

In aller Regel ist diese (Nicht-)Reaktion völlig ausreichend.

Denn ein vermeintlicher Vertragsschluss müsste dezidiert nachgewiesen werden - so etwas wird auch nicht per E-Mail verfolgt, es ist unseriös.

Sie sollten sich daher keine Sorgen machen.

Ich hoffe, Ihnen damit weitergeholfen zu haben und wünsche Ihnen noch einen schönen Tag.

Vielen Dank im Voraus für Ihre Bewertung meiner Antwort.

Die Zahlung der Vergütung an mich erfolgt dadurch, dass Sie über JustAnswer mittels der auf der Nutzeroberfläche vorgesehenen Funktion die Antwort der Frage positiv bewerten können (siehe dazu näher die Nutzungsbedingungen von JustAnswer).

Bei Rechtsanwälten ist eine kostenlose Rechtsberatung aus berufsrechtlichen Gründen nicht möglich.

Für Rückfragen stehe ich Ihnen selbstverständlich zur Verfügung – diese sind kostenlos. Stellen Sie diese nach Möglichkeit vor einer Bewertung.
Experte:  hsvrechtsanwaelte hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrte(r) Fragesteller(in),

haben Sie noch irgendwelche Nachfragen?

Ansonsten bitte ich höflich darum, meine Antwort zu bewerten. Vielen Dank.

Denn anwaltlicher Rechtsrat darf hier nach den AGB nur gegen Bezahlung erfolgen, was auch berufsrechtlich nicht anders zulässig ist.
Experte:  hsvrechtsanwaelte hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrte(r) Fragesteller(in),

haben Sie noch irgendwelche Nachfragen?

Ansonsten bitte ich höflich darum, meine Antwort zu bewerten. Vielen Dank.

Denn anwaltlicher Rechtsrat darf hier nach den AGB nur gegen Bezahlung erfolgen, was auch berufsrechtlich nicht anders zulässig ist.