So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RASchroeter.
RASchroeter
RASchroeter, Rechtsanwalt
Kategorie: Verbraucherrecht
Zufriedene Kunden: 7723
Erfahrung:  Rechtsanwalt, Immobilienökonom, MBA, Bankkaufmann
33364821
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Verbraucherrecht hier ein
RASchroeter ist jetzt online.

sehr geehrte damen und herren, ich werde in den nächsten tagen/wochen

Kundenfrage

sehr geehrte damen und herren,
ich werde in den nächsten tagen/wochen in die privatinsolvenz gehen und wollte vorab einige dinge klären: kann man versandbestellungen vom april diesen jahres auch noch in die insolvenzmasse mit einbringen? gibt es zeitliche begrenzungen was gar nicht mehr geht?
dann habe ich bei Neue Leben eine Lebensversicherung für mein sparkassendarlehen ( das auch in die insolvenz miteinbezogen wird)laufen zur absicherung für die sparkasse, was geschieht wenn ich diese auflöse und mir das geld vor der insolvenz ausbezahlen lasse?
eine weitere sache ist diese. ich hatte mir vor einem jahr ein klavier per mietkauf gemietet ( ca 4000 euro wert) und habe es still und heimlich verkauft um geld für die wohnungsmiete strom etc zu haben. nun hab ich dem musikgeschäft nix davon erzählt, dass ich es verkauft habe, mein vater zahlt nun das instrument in 6-7 raten ab. kann man dem musikgeschäft sagen, dass das instrument nicht mehr da ist und es auch in die insolvenz miteinbezieht und somit keine weiteren abzahlungen mehr leistet? so könnte ich das geld meines vaters für die insolvenzkosten nehmen. was wäre die rechtliche konsequenz, wenn das musikgeschäft erfahren würde, dass sie keine zahlungen mehr erhalten und das instrument nicht mehr da ist? glg s. keil
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Verbraucherrecht
Experte:  RASchroeter hat geantwortet vor 5 Jahren.

Sehr geehrte/r Ratsuchende/r,

vielen Dank für Ihre Anfrage, die ich auf Grundlage Ihrer Angaben wie folgt beantworte:

Ich hoffe ich konnte Ihnen weiterhelfen und Ihnen einen ersten Überblick verschaffen.

Die Forderungen aus den Versandbestellungen können Sie ebenfalls in die Insolvenz aufnehmen. Soweit diese unter Eigentumsvorbehalt verkauft wurde, können die erworbenen Gegenstände herausverlangt werden.

Soweit die Versicherung kündbar ist und die Bank diese freigibt, besteht die Möglichkeit sich den Rückkaufswert auszahlen lassen. Sollte mit dem Rückkaufswert die Bank befriedigt werden, kann der Insolvenzverwalter dies anfechten.

Da das Klavier nicht in Ihrem Eigentum stand, wird das Musikgeschäft zu einen die Restforderung in dem Insolvenzverfahren geltend machen. Da hier eine Unterschlagung in Betracht kommt, kann das Musikgeschäft die Insolvenzforderung aus unerlaubter Handlung anmelden. Dies bedeutet, dass die Forderung trotz Restschuldbefreiung nach Ablauf des Verfahrens weiterhin bestehen bleibt.

Ich würde mich freuen, wenn Sie meine Antwort positiv bewerten, wenn Sie mit dieser zufrieden sind. Sollte meine Antwort Ihre Frage noch nicht vollständig beantworten oder Sie noch Fragen haben, können Sie beliebig oft nachfragen, bis Sie eine zufriedenstellende Antwort erhalten.

Mit besten Grüßen

Marcus Schröter, MBA
Rechtsanwalt & Immobilienökonom

Zertifizierter Zwangsverwalter

Experte:  RASchroeter hat geantwortet vor 5 Jahren.

Sehr geehrte/r Ratsuchende/r,

 

gibt es noch Nachfragen? Wenn dies nicht der Fall ist, wäre ich für eine positive Bewertung dankbar.

 

Vielen Dank!

Experte:  RASchroeter hat geantwortet vor 5 Jahren.

Sehr geehrte/r Ratsuchende/r,

 

gibt es noch Nachfragen? Wenn dies nicht der Fall ist, wäre ich für eine positive Bewertung dankbar.

 

Vielen Dank!

Experte:  RASchroeter hat geantwortet vor 5 Jahren.

Sehr geehrte/r Ratsuchende/r,

 

gibt es noch Nachfragen? Wenn dies nicht der Fall ist, wäre ich für eine positive Bewertung dankbar.

 

Vielen Dank!