So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an raschwerin.
raschwerin
raschwerin, Rechtsanwalt
Kategorie: Verbraucherrecht
Zufriedene Kunden: 16989
Erfahrung:  Rechtsanwalt
27582713
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Verbraucherrecht hier ein
raschwerin ist jetzt online.

Guten Tag, ich habe einen Wechsel zu einem neuen Stromanbieter

Kundenfrage

Guten Tag,
ich habe einen Wechsel zu einem neuen Stromanbieter beantragt. Dieser soll zum 01.07.2012 stattfinden. Ich soll die halbjährliche Vorrauszahlung bis zum 01.07.2012 leisten, habe aber Bedenken da ich im Internet schlechte Bewertungen über diese Firma (Löwenzahn Energie) gelesen habe.
Kann ich von dem Vertag noch zurück treten? Die Leiferung sollte ja erst ab dem 01.07.2012 beginnen, und noch habe ich nichts bezahlt.
Ich habe die Firma 2 mal per Mail kontaktiert und nochmal nach dem Preis gefragt den ich überweise sollte, bisher keine Antwort.
Muss ich den Vertrag jetzte erfüllen, oder kann ich noch stornieren?
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Verbraucherrecht
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

vielen Dank für die Nutzung von Justanswer.

Gern beantworte ich Ihre Frage wie folgt:

Wann wurde der Auftrag erteilt?
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Am 06.04.2012 habe ich die Anfrage per Mail versendet.
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 5 Jahren.
Wann kam die Bestätigung des Anbieters?
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Am 12.04.2012 kam die Bestätigung des neuen Anbieters.
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 5 Jahren.
Und der Vertrag soll zum 1.7. beginnen?

Gab es eine Widerrufsbelehrung?
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Ich habe nur die AGB`s erhalten, hier ein Auszug aus dem Internet daraus:

2. Lieferbeginn, Vertragslaufzeit, Rücktritt, Kündigung
2.1. Der voraussichtliche Lieferbeginn wird Ihnen in Textform durch
Löwenzahn mitgeteilt. Die Umstellung Ihres Belieferungsvertrages vom
Vorversorger erfolgt durch Löwenzahn unentgeltlich und so zügig wie
möglich. Die Umstellung Ihres Vertrages auf Löwenzahn kann sich im
Einzelfall aufgrund ungewöhnlicher Umstände, z. B. beim Vorversorger,
verzögern. Sollte der Ihnen mitgeteilte voraussichtliche Liefertermin um
mehr als 6 Monate überschritten werden, steht Ihnen das Recht zu,
den Vertrag rückwirkend zu beenden, der Löwenzahn hingegen nur,
wenn die Lieferterminverzögerung auf Umständen beruht, die nicht von
ihr zu vertreten sind. Etwaige Vorauszahlungen werden durch Löwenzahn
erstattet. Das Rücktrittsrecht aus § 323 BGB bleibt unberührt.
Aus einem Rücktritt des Vertragsverhältnisses wegen einer Lieferverzögerung
resultierende weitergehende Ansprüche gegen Löwenzahn sind
ausgeschlossen, es sei denn, Löwenzahn hat die Lieferverzögerung zu
vertreten. Eine Verzinsung der vorausbezahlten Beträge findet nicht
statt.
2.2. Sollte eine Belieferung aus technischen oder anderen Gründen
endgültig nicht möglich sein (vgl. Ziffer 1.4. dieser Bedingungen), so
wird Löwenzahn Ihnen dies unverzüglich mitteilen. Mit dieser Mitteilung
gilt die auflösende Bedingung als eingetreten und der Vertrag ist aufgelöst.
Ziffer 2.1., Satz 5-7 gelten entsprechend.
2.3. Der Beginn der Lieferung ist immer zum Monatsanfang (Ausnahme:
Neueinzug) und richtet sich nach den notwendigen Bestätigungen
der Kündigung bei Ihrem Vorlieferanten und der Bestätigung des
Beginns der Netznutzung des Netzbetreibers gegenüber Löwenzahn.
2.4. Ist eine Mindestvertragslaufzeit vereinbart, können die Parteien
den Vertrag zum Ablauf der jeweiligen Laufzeit mit einer Frist von 8
Wochen kündigen. Sollte eine Kündigung nicht fristgerecht eingehen,
verlängert sich der Vertrag jeweils um weitere 12 Monate. Sofern keine
andere Mindestvertragslaufzeit vereinbart ist, hat der Vertrag eine Mindestlaufzeit
von 12 Monaten, die mit der Belieferung durch Löwenzahn
beginnt. Der tatsächliche Beginn der Belieferung wird Ihnen durch
Löwenzahn mitgeteilt. Haben Sie einen Vertrag ohne Mindestlaufzeit
gewählt, beträgt die Kündigungsfrist 4 Wochen zum Monatsende.
2.5. Eine Kündigung bedarf der Schriftform und ist per Post direkt an
Löwenzahn zu richten.
2.6. Wird der Vertrag vor Ablauf der vertragsgemäßen Laufzeit nach
Ziffer 2.4. – also „unterjährig“ – beendet, etwa durch einvernehmliche
Vertragsaufhebung oder fristlose Kündigung, so wird Ihr Verbrauch zeitanteilig
unter Anwendung der allgemeinen Erfahrungswerte der Elektrizitätswirtschaft
(des sogenannten Standardlastprofils des VDEW)
abgerechnet.
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 5 Jahren.
Leider findet man nichts zum Widerruf in den AGB.

Nach § 312 BGB steht Ihnen aber ein Widerrufsrecht zu, welches Sie wahrnehmen sollten.

Erklären Sie daher den Widerruf.

raschwerin und weitere Experten für Verbraucherrecht sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Hallo auf ihren Rat hin habe ich der Fa. den Widerruf schriftlich zukommen lassen, heuta habe ich folgende Nachricht per Mail erhalten:
Sehr geehrter Herr Caresta,

schade, dass Sie nicht mehr weiter von den umweltfreundlichen und günstigen Ökostromtarifen von Löwenzahn profitieren wollen.

Der Widerruf Ihres Stromauftrages ist am 22.06.2012 bei uns eingegangen. Für Ihren Auftrag vom 05.04.2012 ist die Widerrufsmöglichkeit allerdings bereits am 19.04.2012 abgelaufen. Wie vereinbart, haben wir deshalb bereits die Umstellung Ihres Stromanschlusses auf umweltfreundlichen und günstigen Ökostrom von Löwenzahn veranlasst.

Falls Sie Ihren Vertrag zum Ende der Mindestlaufzeit beenden wollen, teilen Sie uns dies bitte bis spätestens 8 Wochen vor Ablauf des Vertragsjahres schriftlich mit.

Sollten noch Unklarheiten Ihrerseits bestehen, bitten wir Sie um eine entsprechende Rückinformation bis zum 09.07.2012. Sollten wir bis dahin von Ihnen keine Nachricht erhalten, gehen wir davon aus, dass Ihrerseits alle Unklarheiten beseitigt sind.
Haben Sie noch Fragen? Dann melden Sie sich einfach bei uns. Unser Tipp: Papierlos und besonders einfach geht das in unserem Kontaktbereich auf www.löwenzahn-energie.de.
Wir freuen uns auf Sie.

Vielen Dank im Namen der Umwelt

Ihr Löwenzahn Energie Serviceteam

Löwenzahn Energie GmbH
Reichpietschufer 86-90
10785 Berlin
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 5 Jahren.
Danke.

Das ist aber so nicht richtig.

Da die Firma Sie nicht über Ihr Widerrufsrecht belehrt hat, ist die Frist von 14 Tagen hinfällig.

Ihr Widerruf ist daher wirksam.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Also muss ich ein neues Schreiben aufsetzen, und per Post zuschicken?
Oder reicht eine E-Mail mit der Info die Sie mir gegeben haben?
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 5 Jahren.
Ich würde es aus Beweiszwecken besser per Post machen.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Verbraucherrecht