So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RAKRoth.
RAKRoth
RAKRoth, Rechtsanwalt
Kategorie: Verbraucherrecht
Zufriedene Kunden: 3516
Erfahrung:  zertifizierter Testamentsvollstrecker
35468264
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Verbraucherrecht hier ein
RAKRoth ist jetzt online.

Hallo ich habe versucht zwei bestehnde Handyverträge zu kündigen

Kundenfrage

Hallo
ich habe versucht zwei bestehnde Handyverträge zu kündigen weil ich ins Ausland gezogen bin aus beruflichen Gründen.
Ich habe einen Schwerbehindertenausweis und bin froh das ich überhaupt wieder Arbeit habe trotzdem wollen die von mir bis zum Ablauf der Vertragsfrist die Basisleistung und eine Bearbeitungsgebühr von 30,00€ haben.
Gesamt wären das weit über 800,00€ ist das O.K.
weil finanziell kann ich mir dies nicht leisten.
Im voraus vielen Dank Oliver
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Verbraucherrecht
Experte:  RAKRoth hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,

vielen Dank für Ihre Anfrage.

Zunächst müsste der Vertrag samt den Allgemeinen Geschäftsbedingungen geprüft werden.
Grundsätzlich lässt sich auch ein Handyvertrag aus wichtigem Grund kündigen. Ein solch wichtiger Grund könnte in dem Umzug ins Ausland liegen.
Dies würde um so mehr gelten, wenn Sie den Vertrag im Ausland gar nicht mehr nutzen können.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Das was Sie mir geschrieben haben wusste ich ich brauche fackt was womit ich den Vertrag kündigen kann
MFG Oliver
Experte:  RAKRoth hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,

Grundlage der Kündigung wäre § 314 BGB. Danach muss ein wichtiger Grund zur Kündigung vorliegen.
Der Umstand, dass Sie sich die Kosten nicht mehr leisten können, stellt jedenfalls keinen wichtigen Grund dar.
Der Umzug in das Ausland ist hier aber anzuführen. Das sind die Fakten.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Verbraucherrecht