So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RAScholz.
RAScholz
RAScholz, Rechtsanwalt
Kategorie: Verbraucherrecht
Zufriedene Kunden: 1982
Erfahrung:  Rechtsanwalt
33130353
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Verbraucherrecht hier ein
RAScholz ist jetzt online.

guten tag. ich habe eine frage zu dieser ganzen Sache : und

Kundenfrage

guten tag. ich habe eine frage zu dieser ganzen Sache : und zwar habe ich heute einen brief bekommen , dass ich die EV ablegen oder knapp 1000 euro bezahlen soll ,wovon ich noch nie was gehört, geschweige denn einen brief bekommen habe . Was soll ich jetzt machen?
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Verbraucherrecht
Experte:  RAScholz hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

wenn die Forderung, die der Inkassodienst geltend macht, unberechtigt ist, zahlen Sie nicht.

Die EV kann Ihnen nur im Rahmen des Vollstreckungsverfahrens abverlangt werden. Hierfür muss ein Titel gegen Sie vorlegen. Diesen Titel bekommt der Gläubiger nur im Wege des schriftlichen Mahnverfahrens oder im Falle einer erfolgreichen Klage gegen Sie.

Von daher: Lassen Sie sich nicht mit leeren Drohungen erschrecken. Überprüfen Sie, ob die geltend gemacht Forderung überhaupt gegen Sie besteht. Ist das nicht der Fall, können Sie die Sache ignorieren. Vielleicht teilen Sie mir noch mit, was für ein Anspruch gegen Sie geltend gemacht wird.

Mit freundlichen Grüßen

Scholz
Rechtsanwalt

Ähnliche Fragen in der Kategorie Verbraucherrecht