So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an raschwerin.
raschwerin
raschwerin, Rechtsanwalt
Kategorie: Verbraucherrecht
Zufriedene Kunden: 17085
Erfahrung:  Rechtsanwalt
27582713
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Verbraucherrecht hier ein
raschwerin ist jetzt online.

Sehr geehrte Damen und Herren, wir ziehen im Mai von Thüringen

Kundenfrage

Sehr geehrte Damen und Herren, wir ziehen im Mai von Thüringen nach Schleswig Holstein um. Nach einer Verfügbarkeitsprüfung mußte ich feststellen, das die Telekom meine am alten Wohnort verfügbare Datenrate von 16 000kbit/s nicht annähernd leisten kann. Bezogen auf das neue Telekommunikationsgesetz vom 24.2.2012 habe ich noch im Februar mit einer Frist von 3 Monaten gemäß Sonderkündigungsrecht bei Nichteinhaltung der Vertragsinhalte gekündigt. Die Telekom ignoriert Kündigungsgrund und -frist vollkommen und hat nunmehr zum 2. Mal (nach meinem Widerspruch) eine Kündigungsbestätigung zum Ablauf der Jahresfrist Dezember 2012 geschickt?
Was können Sie mir raten?
Mit freundlichen Grüßen
Carmen Martini
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Verbraucherrecht
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

vielen Dank für die Nutzung von Justanswer.

Gern beantworte ich Ihre Frage wie folgt:

Es gibt zwei Möglichkeiten:

Sie können auf Feststellung klagen. Dann stellt das Gericht fest, dass wirksam gekündigt wurde.

Oder aber Sie versuchen, mit der Telekom eine vergleichsweise Lösung zu finden.

In der Regel zahlt man eine kleine Pauschale um eher aus dem Vertrag entlassen zu werden.