So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RASchroeter.
RASchroeter
RASchroeter, Rechtsanwalt
Kategorie: Verbraucherrecht
Zufriedene Kunden: 7709
Erfahrung:  Rechtsanwalt, Immobilienökonom, MBA, Bankkaufmann
33364821
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Verbraucherrecht hier ein
RASchroeter ist jetzt online.

was kann ich tun, wenn mein festnetz/internetvertrag von einem

Kundenfrage

was kann ich tun, wenn mein festnetz/internetvertrag von einem konkurrenzanbieter gekündigt wurde, mir zu diesem zeitpunkt die hardwarekosten wg. der kündigung vom alten anbieter gutgeschrieben wurden und ich somit davon ausging, dass der vertrag gekündigt ist. kurz vor vertragsende erhalte ich ein schreiben, dass eine kündigung vorliegt, jedoch noch meine unterschrift fehlt. ich sende also noch eine kündigung mit meiner unterschrift. dann erhalte ich ein bestätigungsschreiben, dass fristgerecht gekündigt wurde zum (das datum stand nicht drin) und ich die hardware zurückschicken soll. das habe ich dann gemacht und heute erfahre ich, da eine rechnung kam, dass die kündigung erst auf 01.03.2013 möglich ist. können sie mir helfen?
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Verbraucherrecht
Experte:  RASchroeter hat geantwortet vor 5 Jahren.

Sehr geehrte/r Ratsuchende/r,

vielen Dank für Ihre Anfrage, die ich auf Grundlage Ihrer Angaben wie folgt beantworte:

Da bereits durch den neuen Anbieter gekündigt wurde, müssen Sie darlegen, dass dieser Anbeiter entsprechende Vollmacht hatte für Sie zu kündigen. Erfolgte diese Kündigung rechtzeitig und in Vollmacht für Sie, hat diese das Vertragsverhältnis wirksam und möglicherweise vor dem angegebenen Kündigungstermin beendet.

Ich hoffe ich konnte Ihnen weiterhelfen und Ihnen einen ersten Überblick verschaffen. Ich darf Sie bitten meine Antwort durch das Anklicken des grünen Feldes zu akzeptieren.

Die Beantwortung erfolgte unter der Voraussetzung, dass Sie die Allgemeinen Geschäftsbedingungen des Plattformbetreibers gelesen haben und die Antwort akzeptieren.

Mit besten Grüßen

Marcus Schröter, MBA
Rechtsanwalt & Immobilienökonom

Zertifizierter Zwangsverwalter

Experte:  RASchroeter hat geantwortet vor 5 Jahren.

Sehr geehrter Ratsuchender,

gibt es noch Nachfragen? Wenn dies nicht der Fall ist, darf ich Sie höflich bitten, meine Antwort auf Ihre Frage zu akzeptieren.

 

Vielen Dank!

Ähnliche Fragen in der Kategorie Verbraucherrecht