So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an raschwerin.
raschwerin
raschwerin, Rechtsanwalt
Kategorie: Verbraucherrecht
Zufriedene Kunden: 1074
Erfahrung:  Rechtsanwalt
27582713
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Verbraucherrecht hier ein
raschwerin ist jetzt online.

Bin leider etwas mutlos. Mit Ihrer Antwort habe ich gerechnet,

Kundenfrage

Bin leider etwas mutlos.
Mit Ihrer Antwort habe ich gerechnet, ist aber keine große Hilfe für mich. Ohne eine Anzeige komme ich, wie es aussieht nicht weiter.
Vor der schrecke ich aber noch zurück. Habe bis jetzt diesen Weg vermieden. Ich sehe aber, dass ich ohne eine Anzeige und den harten Gang nicht weiterkomme.
Dies ist auch der Vorteil dieser Schurken, sie wissen, dass man diesen Weg kaum geht.

Wo stelle ich diese Anzeige?
Kann ich das Online tun?
Was für einen Aufwand ist das für mich?
Kann ich meine gesammelten Werke von vor 2 Jahren noch nutzen?

Grüße und ein schönes Osterfest

Hubert Wever
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Verbraucherrecht
Experte:  troesemeier hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

die Anzeige können Sie bei der örtlichen Polizeidienstelle erstatten. Dies kann auch schriftlich an die örtlich zuständige Staatsanwaltschaft erfolgen.

Der Aufwand für eine Anzeige ist nicht sehr hoch.

Es reicht eine kurze Darlegung des Sachverhalts und die Vorlage der Belege für die gemachten Angaben.

Die Staatsanwaltschaft bzw. die Polizei nehmen dann auch eigene Ermittlungen vor.

Eine Anzeige ist aber auch sehr wichtig, da andernfalls die Behörden keine Kenntnis von den Machenschaften solcher Firmen haben.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Verbraucherrecht