So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an JuraWAT.
JuraWAT
JuraWAT,
Kategorie: Verbraucherrecht
Zufriedene Kunden: 88
59099472
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Verbraucherrecht hier ein
JuraWAT ist jetzt online.

stromanbieter

Kundenfrage

stromanbieter
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Verbraucherrecht
Experte:  JuraWAT hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

gerne beantworte ich Ihre Frage wie folgt:

Ist der Vertragsschluss innerhalb der letzten zwei Wochen erfolgt, so können Sie den Vertrag nach § 312 d BGB widerrufen. § 312 d regelt den Widerruf bei Vertragsabschlüssen unter Verwendung eines Fernkommunikatinsmittels (z.B. Telefon, Internet).

Ich rate Ihnen dies unbedingt schriftlich zu tun und dieses Schreiben als Einschreiben abzusenden, damit der Widerruf bewiesen werden kann. Die zwei Wochen Frist muss dazu eingehalten werden!

Sollte der Vertrag schon länger als zweich Wochen bestehen, so rate ich Ihnen zu einer Kündigung des Vertrages, auch schriftlich unter Verwendung eines Einschreibens.

Ich hoffe, dass Ihnen diese erste Einschätzung hilfreich ist und
verbleibe mit freundlichen Grüßen,

S. Krumscheid
Rechtsanwältin
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
das habe ich alles schon gemacht wurde aber von e wie einfach nicht acktzeptiert!!
Experte:  JuraWAT hat geantwortet vor 5 Jahren.
Was haben Sie gemacht Widerruf oder Kündigung und mit welcher Begründung hat der Stromanbieter das denn abgelehnt.

Denn wie bereits gesagt, das Gesetz räumt in § 312 d BGB extra ein Widerrufsrecht für derartige Verträge ein.

Und zudem können Verträge grundsätzlich gekündigt werden, eventuell mit einer vertraglich eingeräumten Kündigungsfrist, d.h. dass der Vertrag über einen gewissen Zeitraum laufen muss. Dies muss dann aber Vertragsbestandteil sein.