So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an raschwerin.
raschwerin
raschwerin, Rechtsanwalt
Kategorie: Verbraucherrecht
Zufriedene Kunden: 16989
Erfahrung:  Rechtsanwalt
27582713
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Verbraucherrecht hier ein
raschwerin ist jetzt online.

Sehr geehrte Damen und Herren, Ich habe Anwalt.de genutzt,

Kundenfrage

Sehr geehrte Damen und Herren,
Ich habe Anwalt.de genutzt, um einen „guten“ Anwalt für eine Abmahnung zu finden.
Der ausgewählte Anwalt Hr. Patra aus Dortmund hatte zu dem Zeitpunkt einige positive Bewertungen, woraufhin ich mich entschloss, ihn zu beauftragen.
Im Verlauf und Abschluss des Mandates ergaben sich große Mängel, sachlich beweisbare waren:
1. Willkürlich erscheinende Festlegung des Streitwertes, 2 ähnliche Verfahren: 20.000€ Unterschied
2. Das letztlich ausschlaggebende Kriterium „Unternehmenskennzeichen“ wurde im Vorfeld nicht in den Schriftsätzen angesprochen (vielleicht war dieser Begriff nicht bekannt?)
3. Schriftsätze enthielten viele Rechtschreibfehler, Satzbaufehler und Satzzeichenfehler
4. Zunächst falsches Gericht angerufen
5. Bei Gerichtsterminen regelmäßig zu spät im Verhandlungssaal erschienen
6. Mahnbescheid für unberechtigte Rechnung wurde während des bekannten Urlaubszeitraumes verschickt: Zustellung und Ende der Widerspruchsfrist während des Urlaubs!
Diese Punkte wollte ich ebenso in das Bewertungssystem bei Anwalt.de eintragen. Es kam aber zu keiner Veröffentlichung.
Auf Nachfrage erklärte man mir, dass die Bewertungen vom Anwalt selbst eingestellt werden, damit war erklärt, warum meine Bewertung nicht veröffentlicht wurde.
Dies möchte ich so nicht hinnehmen, da ich hier eine große Täuschung des Verbrauchers sehe. Nach außen hin erscheint das Portal neutral mit seinen Bewertungen, es ist nicht ersichtlich, dass negative Bewertungen gar keine Chance haben.
Ich möchte Sie daher bitten, mir mitzuteilen, wie ich weiter verfahren kann, um eine Veröffentlichung zu erreichen.
Vielen Dank XXXXX XXXXX Grüße
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Verbraucherrecht
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

vielen Dank für die Nutzung von Justanswer.

Gern beantworte ich Ihre Frage wie folgt:

Es besteht kein Rechtsanspruch auf Veröffentlichung der negativen Bewertung - auch wenn diese berechtigt sein mag.

Sie können sich aber an die Rechtsanwaltskammer wenden und sich dort beschweren über dieses offenbar inkompetente Verhalten.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Verbraucherrecht