So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an raschwerin.
raschwerin
raschwerin, Rechtsanwalt
Kategorie: Verbraucherrecht
Zufriedene Kunden: 16967
Erfahrung:  Rechtsanwalt
27582713
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Verbraucherrecht hier ein
raschwerin ist jetzt online.

Guten Tag, ich habe im Dezember 2011 einen Computer mit Windows

Kundenfrage

Guten Tag,
ich habe im Dezember 2011 einen Computer mit Windows 7 gekauft. Dieser ging Anfang März nicht mehr an. Ich habe dann den Computer in das Geschäft zurückgebracht wo ich ihn gekauft habe. Nach einer Woche konnte ich den Computer wieder abholen. Allerdings übergab man mir auch eine Rechnung von 76,- €, mit der Begründung, dass das Betriebssystem beschädigt wurde und dies nicht als Garantieleistung betrachtet werden kann. Meine Frage lautet nun: Hat das Geschäft das Recht dieses in Rechnung zu stellen?
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Verbraucherrecht
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

vielen Dank für die Nutzung von Justanswer.

Gern beantworte ich Ihre Frage wie folgt:

Kann man davon ausgehen, dass das Betriebssystem während der Reparatur in der Werkstatt beschädigt wurde?
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Diese Frage kann ich nicht beantworten, da ich es nicht weiß.
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 5 Jahren.
War das Betriebss<stem vorher schon kapput?

Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Von einem Tag zum nächsten konnte ich nicht mehr damit arbeiten, da der Rechner zwar anging, aber der Monitor mit blinkendem Cursor schwarz blieb.
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 5 Jahren.
Das ist ja alles ein Gewährleistungsfall.

Daher muss der Verkäufer sich auch um alles kümmern.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Verbraucherrecht