So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an ClaudiaMarieSch...
ClaudiaMarieSchiessl
ClaudiaMarieSchiessl, Rechtsanwältin und Fachanwältin
Kategorie: Verbraucherrecht
Zufriedene Kunden: 16436
Erfahrung:  Zwei Fachanwaltstitel, 20 Jahre Anwaltserfahrung, Korrespondenzsprachen: deutsch und englisch
44859865
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Verbraucherrecht hier ein
ClaudiaMarieSchiessl ist jetzt online.

Sehr geehrte Damen und Herren!Ich ziehe zum 01.07.12 aus

Kundenfrage

Sehr geehrte Damen und Herren! Ich ziehe zum 01.07.12 aus meiner Wohnung aus in einen bereits bestehenden Haushalt mit Stromanbieter und Telefonanbieter! Zurzeit laufen aber noch zwei Verträge mit dem Stromversorger Flexstrom und dem Telefonanbieter Versatel. Gibt es für solche Fälle ein Sonderkündigungsrecht? Und wenn ja, wo genau findet man so etwas zum Nachlesen? Beide Verträge haben noch eine Laufzeit bis Anfang/Mitte 2013. Vielen Dank für Ihre Hilfe! Mit freundlichen Grüßen DaGaDo
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Verbraucherrecht
Experte:  ClaudiaMarieSchiessl hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,


vielen Dank für Ihre Anfrage, die ich Ihnen sehr gerne wie folgt beantworten möchte:


Wenn Sie aus der Wohnung ausziehen können Sie in der Regel den Vertrag mit Ihrem Stromanbieter kündigen.

Sie müssen dies schriftlich tun und unbedingt in dem Kündigungsschreiben Ihren Zählerstand und die Zählernummer angeben.



Was den Telefonansschluss betrifft , so stellt sich die Lage hier etwas anders dar.


Ein Telefonanschluss ist nicht von der Adresse abhängig, sondern hier gilt der Grundsatz, dass Verträge eingehalten werden müssen.


Auch wenn in der neuen Wohnung bereits ein Anschluss ist, so bleibt der Vertrag bestehen.


Es können zwar keine Einheiten verbraucht werden, die Grundgebühr bleibt aber bestehen.


Etwas anderes gilt nur, wenn der alte Anbieter am neuen Wohnort seine Leistung gar nicht erbingen kann, weil er dort über kein Netz verfügt.



Wenn das der Fall ist haben Sie in der Tat ein Sonderkündigungsrecht




Ich hoffe, Ihnen eine erste rechtliche Orientierung gegeben zu haben.Sehr gerne können Sie nachfragen.



Mit freundlichen Grüßen



Rechtsanwältin


wenn ich Ihre Frage beantwortet habe bitte ich um Akzeptierung

danke


Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.

Sehr geehrte Frau Schiessl!

 

Vielen Dank für Ihre kurzfristige Antwort! Wo genau kann ich das nachlesen, dass ich meinen Vertrag mit dem Stromanbieter im Falle eines Umzugs fristlos kündigen kann?

 

Mit freundlichen Grüßen

 

Daniela Gabauer

Experte:  ClaudiaMarieSchiessl hat geantwortet vor 5 Jahren.


Sehr geehrter Fragsteller,


vielen Dank für Ihren Nachtrag.


Alle diesbezüglichen Verträge von Stromversorgern, die ich kenne sehen für den Fall eines Umzugs ein Sonderkündigungsrecht vor.


Anders als bei den Telefonanbietern ist das kein Problem

Manche Stromanbieter stellen dafür eigene Formulare im Internet zur Verfügung-

ClaudiaMarieSchiessl und 2 weitere Experten für Verbraucherrecht sind bereit, Ihnen zu helfen.
Experte:  ClaudiaMarieSchiessl hat geantwortet vor 5 Jahren.
Vielen Dank für die freundliche Akzeptanz und einen angenehmen , reibungslosen Umzug !

Ähnliche Fragen in der Kategorie Verbraucherrecht