So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an ra-huettemann.
ra-huettemann
ra-huettemann, Rechtsanwalt
Kategorie: Verbraucherrecht
Zufriedene Kunden: 22316
Erfahrung:  Zahlreiche Mandate im Bereich Verbraucherrecht
42903605
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Verbraucherrecht hier ein
ra-huettemann ist jetzt online.

Sehr geehrte Damen und Herren, ich war ein Jahr Kunde bei

Kundenfrage

Sehr geehrte Damen und Herren,

ich war ein Jahr Kunde bei Flexstrom und mir steht ein
bonus über 200 Euro zu.
Die wollen den Bonus nicht auszahlen, da ich nach einem
Jahr gekündigt hätte.

Würde gerne wissen ob das so korrekt ist??? Ich bin anderer
Meinung da ich mich explizit darüber informiert habe.

mfg

Andreas Thielen XXXXXXXXXXX
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Verbraucherrecht
Experte:  ra-huettemann hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

vielen Dank für Ihre Anfrage, zu der ich gern wie folgt Stellung nehme.

Sie haben gute Aussichten, den Ihnen zugesicherten Bonus auch ausgezahlt zu bekommen, und Sie sollten daher auch an Ihrer Forderung gegenüber Flexstrom festhalten.

Nach einem Schlichterspruch der Schlichtungsstelle Energie ist das Unternehmen nämlich verpflichtet, die den Kunden versprochenen Bonuszahlungen auch zur Auszahlung zu bringen. Dies soll auch dann gelten, wenn eine Kündigung anch einem Jahr erfolgt ist.

Das Unternehmen hat zwar angekündigt, gegen diesen Schlichterspruch das Gericht anzurufen, aber die Chancen der Kunden sind hier als überaus günstig zu beurteilen, denn der Schlichterspruch kann sich hier auf ein bereits ergangenes Urteil des LGF Heidelberg berufen.

Unter folgendem Link erhalten Sie weitere Hintergrundinformationen:

http://www.zdf.de/ZDFde/inhalt/9/0,1872,8443433,00.html?dr=1


Ich hoffe, Ihnen behilflich gewesen zu sein. Machen Sie bei Unklarheiten gerne von Ihrem Nachfragerecht Gebrauch. Haben Sie keine Nachfrage, darf ich höflichst um Akzeptierung bitten. Beachten Sie bitte, dass kostenlose Rechtsberatung nach zwingendem Recht nicht gestattet ist. Sie akzeptieren, indem Sie das grüne Feld „Akzeptieren“ anklicken.

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt
Experte:  ra-huettemann hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

vielen Dank für Ihre Anfrage, zu der ich gern wie folgt Stellung nehme.

Sie haben gute Aussichten, den Ihnen zugesicherten Bonus auch ausgezahlt zu bekommen, und Sie sollten daher auch an Ihrer Forderung gegenüber Flexstrom festhalten.

Nach einem Schlichterspruch der Schlichtungsstelle Energie ist das Unternehmen nämlich verpflichtet, die den Kunden versprochenen Bonuszahlungen auch zur Auszahlung zu bringen. Dies soll auch dann gelten, wenn eine Kündigung anch einem Jahr erfolgt ist.

Das Unternehmen hat zwar angekündigt, gegen diesen Schlichterspruch das Gericht anzurufen, aber die Chancen der Kunden sind hier als überaus günstig zu beurteilen, denn der Schlichterspruch kann sich hier auf ein bereits ergangenes Urteil des LGF Heidelberg berufen.

Unter folgendem Link erhalten Sie weitere Hintergrundinformationen:

http://www.zdf.de/ZDFde/inhalt/9/0,1872,8443433,00.html?dr=1


Ich hoffe, Ihnen behilflich gewesen zu sein. Machen Sie bei Unklarheiten gerne von Ihrem Nachfragerecht Gebrauch. Haben Sie keine Nachfrage, darf ich höflichst um Akzeptierung bitten. Beachten Sie bitte, dass kostenlose Rechtsberatung nach zwingendem Recht nicht gestattet ist. Sie akzeptieren, indem Sie das grüne Feld „Akzeptieren“ anklicken.

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt
Experte:  ra-huettemann hat geantwortet vor 5 Jahren.
Haben Sie hierzu noch eine Nachfrage? Ist das nicht der Fall, darf ich höflichst um Akzeptierung bitten.

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt
Experte:  ra-huettemann hat geantwortet vor 5 Jahren.
Ich hoffe, Ihnen behilflich gewesen zu sein. Machen Sie bei Unklarheiten gerne von Ihrem Nachfragerecht Gebrauch. Haben Sie keine Nachfrage, darf ich höflichst um Akzeptierung bitten. Beachten Sie bitte, dass kostenlose Rechtsberatung nach zwingendem Recht nicht gestattet ist. Sie akzeptieren, indem Sie das grüne Feld „Akzeptieren“ anklicken.

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt