So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an rafozouni.
rafozouni
rafozouni, Rechtsanwalt
Kategorie: Verbraucherrecht
Zufriedene Kunden: 385
Erfahrung:  Fachanwalt für Arbeitsrecht
60461484
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Verbraucherrecht hier ein
rafozouni ist jetzt online.

Hallo, meine Frau war heute auf einer "Kaffee-fahrt" ihr wurden

Kundenfrage

Hallo,
meine Frau war heute auf einer "Kaffee-fahrt" ihr wurden dort 2 Magnetdecken welche Rabatiert waren aufgequatscht. Mit Ihr wurde ein Vertrag gemacht mit Ratenzahlung, dieser Vertrag wurde ihr nicht mehr ausgehändigt(Durchschrift). Ihr wurde gesagt das sie nicht vom Kauf zurücktreten kann weil sich 2012 das Rückgaberecht für Rabatierte Waren geändert wurde. Morgen wollen von diesen "Verein" Leute vorbeikommen und die Ware bringen und dabei die ersten 200€ kassieren, der Rest soll per Bankeinzug erfolgen.
Wie können wir uns verhalten, müssen wir die Ware annehmen und bezahlen?
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Verbraucherrecht
Experte:  hhvgoetz hat geantwortet vor 5 Jahren.

Sehr geehrte/r Ratsuchende/r,

 

die Aussagen des Anbieters sind schlicht falsch.

 

Lassen Sie die Leute nicht in Ihr Haus und rufen notfalls die Polizei, wenn sie zu zudringlich werden.

 

Ihre Frau sollte dem Anbieter schreiben, dass Sie den angeblichen Kauf wegen widerrechtlicher Drohung (§ 123 I BGB) anficht und hilfsweise widerruft.

Schicken Sie das Schreiben per Einwurfeinschreiben. Ein Zeuge sollte das versandte Schreiben gesehen haben und den Inhalt kennen. Er kann dann später bezeugen, dass auch tatsächlich dieses Schreiben versandt wurde.

 

Sollten Sie die Ware schon erhalten haben, müssen Sie die Ware im Schreiben ausdrücklich zur Rücksendung auf Kosten des Verkäufers anbieten, da Sie mangels Widerrufsbelehrung letztlich auch nicht wissen, wie und wohin die Ware zu schicken wäre. Kosten dürfen Ihnen hierfür nicht entstehen.

 

Ich hoffe, ich konnte Ihnen helfen.


Bitte vergessen Sie nicht, die Antwort zu akzeptieren. Kostenlose Rechtsberatung ist in Deutschland verboten.


Mit freundlichen Grüßen

Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.

Das Problem ist ja sie hat nichts Schriftliches keine Adresse der Firma nichts.

Sie wollen Morgen vorbeikommen mit der Ware, soll sie denen den Rücktrit mündlich mitteilen?

 

Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Erneut posten: Unvollständige Antwort.
Experte:  rafozouni hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

Ihre Anfrage möchte ich gern wie folgt beantworten:

Ihrer Frau steht hier gemäß § 312 Abs. 1 Nr. 2 BGB ein Widerrufsrecht zu.

Diese Vorschrift hat folgenden Wortlaut:

"(1) Bei einem Vertrag zwischen einem Unternehmer und einem Verbraucher, der eine entgeltliche Leistung zum Gegenstand hat und zu dessen Abschluss der Verbraucher
1.....
2.anlässlich einer vom Unternehmer oder von einem Dritten zumindest auch im Interesse des Unternehmers durchgeführten Freizeitveranstaltung
3....
bestimmt worden ist (Haustürgeschäft), steht dem Verbraucher ein Widerrufsrecht gemäß § 355 zu."

Das heißt, dass Ihre Frau den Vertrag widerrufen kann. Dies muss in Textform, also schriftlich geschehen ( § 355 BGB-http://www.gesetze-im-internet.de/bgb/__355.html).

Ich würde daher anraten, ein Schreiben vorzubereiten, in welchem Ihre Frau erklärt, sämtliche auf der "Kaffeefahrt" abgegebene Willenserklärungen zu widerrufen.

Ihre Frau soll das Schreiben unterschreiben und den Herrschaften übergeben, wenn Sie erscheinen.

Sollte es zu Problemen kommen, rate ich Ihnen, die Polizei zu rufen.

Ich hoffe, Ihnen hiermit gedient zu haben und darf höflich um das Akzeptieren der Antwort bitten.

MfG

RA Fozouni
rafozouni, Rechtsanwalt
Kategorie: Verbraucherrecht
Zufriedene Kunden: 385
Erfahrung: Fachanwalt für Arbeitsrecht
rafozouni und 3 weitere Experten für Verbraucherrecht sind bereit, Ihnen zu helfen.
Experte:  rafozouni hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

wie ich sehe, haben Sie sich die Antwort angeschaut.

In Anbetracht der späten Stunde, werde ich mich jetzt ausloggen. Für Rückfragen stehe ich aber gern zur Verfügung.

Da Sie offensichtlich aber keine Rückfrage haben, darf ich nochmals höflich um das Akzeptieren der Antwort (durch Anklicken des grünen Buttons) bitten.

Mit freundlichen Grüßen

RA Fozouni

Ähnliche Fragen in der Kategorie Verbraucherrecht