So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RASchroeter.
RASchroeter
RASchroeter, Rechtsanwalt
Kategorie: Verbraucherrecht
Zufriedene Kunden: 7723
Erfahrung:  Rechtsanwalt, Immobilienökonom, MBA, Bankkaufmann
33364821
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Verbraucherrecht hier ein
RASchroeter ist jetzt online.

Sehr geehrte Damen und Herren, wir haben uns 2011 als Bauträger

Kundenfrage

Sehr geehrte Damen und Herren,

wir haben uns 2011 als Bauträger in Schleswig Holstein selbstständig gemacht. Wir erstellen Immobilien ( EFH, RH etc. ) auf Fremdgrundstück, dass heisst wir Rechnen diese BV zzgl Mehrwertsteuer ab. Wir kaufen aber auch Grundstücke, bebauen diese und veräussern Sie dann. ( In diesen Fall Rechnen wir die Häuser ohne Mehrwertsteuer ab).
Wie verhält es sich aber, wenn wir Maschinen, LKW, PKW usw. kaufen? Können wir dann die Mehrwertsteuer ausweisen?

Mit freundlichen Grüßen

F. Hormann
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Verbraucherrecht
Experte:  RASchroeter hat geantwortet vor 5 Jahren.

Sehr geehrte/r Ratsuchende/r,

vielen Dank für Ihre Anfrage, die ich auf Grundlage Ihrer Angaben wie folgt beantworte:

Sie können hier die gezahlte Vorsteuer in Abzug bringen, wenn die Maschinen, LKW und PKW dem Zweck des Unternehmens, hier die Erstellung von Immobilien dient. Soweit diese Fahrzeuge weiter veräußert werden oder aus dem Betriebsvermögen entnommen werden, müssen Sie allerdings die Umsatzsteuer auf den Restwert abrechnen und abführen.

Ich hoffe ich konnte Ihnen weiterhelfen und Ihnen einen ersten Überblick verschaffen. Ich darf Sie bitten meine Antwort durch das Anklicken des grünen Feldes zu akzeptieren.

Die Beantwortung erfolgte unter der Voraussetzung, dass Sie die Allgemeinen Geschäftsbedingungen des Plattformbetreibers gelesen haben und die Antwort akzeptieren.

Mit besten Grüßen

Marcus Schröter, MBA
Rechtsanwalt & Immobilienökonom

Zertifizierter Zwangsverwalter

Experte:  RASchroeter hat geantwortet vor 5 Jahren.

Sehr geehrter Ratsuchender,

gibt es noch Nachfragen? Wenn dies nicht der Fall ist, darf ich Sie höflich bitten, meine Antwort auf Ihre Frage zu akzeptieren.

 

Vielen Dank!