So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an ClaudiaMarieSch...
ClaudiaMarieSchiessl
ClaudiaMarieSchiessl, Rechtsanwältin und Fachanwältin
Kategorie: Verbraucherrecht
Zufriedene Kunden: 16937
Erfahrung:  Zwei Fachanwaltstitel, 20 Jahre Anwaltserfahrung, Korrespondenzsprachen: deutsch und englisch
44859865
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Verbraucherrecht hier ein
ClaudiaMarieSchiessl ist jetzt online.

ich habe mein Auto an eine Firma Schardt Tanja für einen €

Kundenfrage

ich habe mein Auto an eine Firma Schardt Tanja für einen € verkauft, da er keinen TÜV mehr hatte und die Reparaturkosten zu hoch gewesen wären. Die Fa. hat das Auto abgeholt am 26.01.2012 und hat mir versichert es abzumelden. Ich kann niemanden mehr erreichen und habe noch keine Abmeldebestätigung. Was kann ich tun. Die Steuer verlangt auch ihr Recht.
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Verbraucherrecht
Experte:  ClaudiaMarieSchiessl hat geantwortet vor 5 Jahren.
sehr geehrter Fragesteller,

vielen Dank für Ihre Nachfrage.

Wer die Kraftfahrzeugsteuer zu bezahlen hat bestimmt sich nach Paragraph fünf Abs. 5 des Kraftfahrzeugsteuergesetzes.

Dort heißt es, dass die Steuerpflicht für das Fahrzeug bei Veräußerung so lange weiterbesteht, bis das Fahrzeug um gemeldet ist, oder aber der Verkäufer den Verkauf des Fahrzeugs angezeigt hat.

Ich würde Ihnen also raten, sobald als möglich den Verkauf anzuzeigen, damit Sie von der Steuerpflicht befreit sind.




Was die zu bezahlende Versicherung betrifft, so hat die Veräußerung des Fahrzeugs zur Folge, dass der bestehende Versicherungsvertrag auf den Erwerber übergeht.

Nach Paragraph 69 Abs. 2 des Versicherungsvertragsgesetzes haften beide, der Veräußerer und der Erwerber für die laufende Versicherungsprämie als so genannte Gesamtschuldner


Das bedeutet, dass das Versicherungunternehmen sich frei aussuchen kann, wen sie auf die Prämie in Anspruch nimmt und Sie und der Käufer es dann untereinander ausgleichen müssen.

Sie können sich dann alles was Sie bezahlt haben vom Käufer aber wiederholen., indem sie diesen in Regress nehmen.

Ich hoffe, dass ich Ihnen helfen konnte.
Sehr gerne können Sie weitere Nachfragen stellen.

Mit freundlichen Grüßen

Rechtsanwältin

wenn ich Ihre Frage beantwortet haben sollte bitte ich Sie sehr höflich um Akzeptierung.