So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RASchroeter.
RASchroeter
RASchroeter, Rechtsanwalt
Kategorie: Verbraucherrecht
Zufriedene Kunden: 7722
Erfahrung:  Rechtsanwalt, Immobilienökonom, MBA, Bankkaufmann
33364821
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Verbraucherrecht hier ein
RASchroeter ist jetzt online.

Sehr geehrte damen und Herren, ich habe eine online-bestellung

Kundenfrage

Sehr geehrte damen und Herren, ich habe eine online-bestellung bei Moncler outlet im Dezember 2011 getaetigt und seither keine Ware erhalten. Wie soll ich mich verhalten?
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Verbraucherrecht
Experte:  hat geantwortet vor 5 Jahren.

Sehr geehrte/r Ratsuchende/r,

vielen Dank für Ihre Anfrage, die ich auf Grundlage Ihrer Angaben wie folgt beantworte:

Sollten Sie bereits eine Vorauszahlung geleistet haben, fordern Sie letztmalig mit einer Frist von zwei Wochen zur Lieferung oder Rückzahlung des vorausgezahlten Betrages auf. nach Ablauf der Frist sollten Sie einen Mahnbescheid über die Vorauszahlung beantragen.

Ich hoffe ich konnte Ihnen weiterhelfen und Ihnen einen ersten Überblick verschaffen. Ich darf Sie bitten meine Antwort durch das Anklicken des grünen Feldes zu akzeptieren.

Die Beantwortung erfolgte unter der Voraussetzung, dass Sie die Allgemeinen Geschäftsbedingungen des Plattformbetreibers gelesen haben und die Antwort akzeptieren.

Mit besten Grüßen

Marcus Schröter, MBA
Rechtsanwalt & Immobilienökonom

Zertifizierter Zwangsverwalter

RASchroeter und 3 weitere Experten für Verbraucherrecht sind bereit, Ihnen zu helfen.
Experte:  RASchroeter hat geantwortet vor 5 Jahren.

Sehr geehrter Ratsuchender,

gibt es noch Nachfragen? Wenn dies nicht der Fall ist, darf ich Sie höflich bitten, meine Antwort auf Ihre Frage zu akzeptieren.

 

Vielen Dank!

Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Ich muss meine Anfrage konkretisieren.
Ich habe im Internet diese Jacke bestellt im Nov 11 und mit VISA bezahlt, bisher habe ich nichts erhalten und habe mehrmals versucht den Anbieter per Mail zu kontaktieren, aber ich erhalte nie einee Antwort.
Erst auf meiner VISA Abrechnung habe ich gesehen, dass das Geld nach China ging. VISA kann neA keine Rückbuchung vornehmen.
Gibt es eine Möglichkeit noch an mein Geld zu kommen?
Experte:  RASchroeter hat geantwortet vor 5 Jahren.
Die einzige Möglichkeit das Geld zurückzubekommen ist über das Kreditkartenunternehmen, wenn das Unternehmen keine Deustche Niederlassung hat. War bei der Kreditkartenzahlung nicht erkennbar, dass es sich um ein Konto in China handelt, besteht hier möglicherwiese ein Rückforderungsanspruch. Hierzu sind aber die Vertragsbedingungen des Kreditkartenunternehmen zu prüfen.

Eine Beitreibung in China ist wirtschaftlich nicht sinnvoll. Sollte bei der Bestellung oder auf der Homepage eine Deutsche Adresse angegeben sein, können Sie hier den Betrag zurückfordern.

Jedenfalls sollten Sie Strafanzeige wegen Betrug erstatten.

Viele Grüße

Ähnliche Fragen in der Kategorie Verbraucherrecht