So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an raschwerin.
raschwerin
raschwerin, Rechtsanwalt
Kategorie: Verbraucherrecht
Zufriedene Kunden: 17003
Erfahrung:  Rechtsanwalt
27582713
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Verbraucherrecht hier ein
raschwerin ist jetzt online.

Ich habe einen Kredit mit einer Lebensversicherung finanziert.

Kundenfrage

Ich habe einen Kredit mit einer Lebensversicherung finanziert. Bei der Auszahlung in 2014 besteht eien beträchtliche Deckungslücke. Was kann ich tun?
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Verbraucherrecht
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

vielen Dank für die Nutzung von Justanswer.

Gern beantworte ich Ihre Frage wie folgt:

In welcher Form wird sich die Deckungslücke äußern?
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.

Der Kredit beträgt 53000€. Die Versicherungssumme liegt bei 33746 €

 

Die Überschussbeteiligung bei 3200 €.

 

Die Versicherung sollte jedoch nach Ablauf 2014 den Kredit decken

Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 5 Jahren.
Danke.

Inwieweit würde hier Verjährung greifen sollen?`Wie sind die zeitlichen Eckdaten des Falles?

Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Die Lebensversicherung ist am 1.6.2014 fällig
Das Darlehen ebenso.

Mir geht es dabei darum, ob ich gegenüber der Versicherung bzw. die Bank einen Schadensersatz geltend machen kann/muss. Gibt es hier Möglichkeiten und Fristen?
Mit freundlichen Grüßen

Helmut Haberer
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 5 Jahren.
Ja, man kann in der Tat Schadensersatz geltend machen.

Die 3jährige Verjährung beginnt aber erst mit der Auszahlung im Jahr 2014.

Daher ist aktuell noch keine verjährungshemmende Maßnahme erforderlich.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Verbraucherrecht