So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RASchiessl.
RASchiessl
RASchiessl, Rechtsanwalt
Kategorie: Verbraucherrecht
Zufriedene Kunden: 26214
Erfahrung:  Langjährige Tätigkeit auf dem Gebiet des Zivilrechts
32916861
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Verbraucherrecht hier ein
RASchiessl ist jetzt online.

Sehr geehrte Damen und Herren Ich bin eine rumänische Staatsbürgerin

Kundenfrage

Sehr geehrte Damen und Herren

Ich bin eine rumänische Staatsbürgerin verheiratet mit einem Österreicher und seit 4 Jahre in Deutschland wohnhaft. Jetzt habe ich eine Stelle in Österreich angenommen und werde Deutschland am 01.04.2012 für immer verlassen.
Ich habe in Deutschland einen Internetanschluss+Festnetz und Handyvertrag und mehrere Versicherungen.
Fast alle meine Verträge haben in Februar angefangen , haben sich nach 2 Jahren verlängert und die Kündigungsfrist beträgt 3 Monate.
Da ich vor 3 Monaten noch nicht wusste dass ich zurück ( nach Österreich ) gehe , haben sich alle meine Verträge verlängert.
Meine Frage an Sie wäre ob es möglich ist aufgrund der Auswanderung meine Verträge vorzeitig zu kündigen , bzw zum 01.04.2012.
Beim Telekom Deutschland , auf meinem Kündigungsschreiben haben Sie mir geschrieben dass ich erst mit 04.03.2013 kündigen kann und Ihr Angebot ist die Zahlung eines Ablösebetrags von 50 % der monatlichen Preise bis 04.03.2013.
Ist das normal ???? Muss ich wirklich das bezahlen ?? obwohl ich nicht mehr in Deutschland gemeldet bin.
Vielen, vielen Dank XXXXX XXXXX Auskunft.
Ich hoffe Sie können mir weiter helfen.
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Verbraucherrecht
Experte:  hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,

vielen Dank für Ihre Anfrage.

In der Sache nehme ich Stellung wie folgt:

Wenn an Ihrem neuen Wohnort die telekom ihre Leistungen nicht erbringen kann oder will, etwa weil er dort über kein Netz verfügt so steht Ihnen nach der Ansicht des Amtsgerichts Ulm ein Sonderkündigungsrecht zu.

In diesem Fall können Sie den Vertrag mit dem Tag Ihres Wegzugs nach Österreich kündigen (Amtsgericht Ulm, Az: 2 C 211/08).




Ich hoffe Ihnen mit meinen Ausführungen einen ersten Überblick verschafft zu haben und bitte meine Antwort zu akzeptieren. Sie akzeptieren in dem Sie auf das grüne Feld "Akzeptieren" klicken.

Beachten Sie bitte, dass das Hinzufügen oder Weglassen von Informationen zu einer völlig anderen Beurteilung des Sachverhalts führen kann. Die Frage wurde beantwortet unter der Maßgabe, dass Sie die AGB (Allgemeinen Geschäftsbedingungen) gelesen haben und bereit sind, meine Antwort nach den gesetzlichen Vorgaben zu akzeptieren und angemessen zu vergüten. Beachten Sie bitte, dass eine kostenlose Rechtsberatung in der Bundesrepublik Deutschland nicht gestattet ist.

Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl
Rechtsanwalt
RASchiessl und weitere Experten für Verbraucherrecht sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
ist das mit einem handyvertrag auch so? gilt dort auch das Sonderkündigungsrecht ?
Experte:  RASchiessl hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,

vielen Dank für Ihre Anfrage.

Wenn die Telekom in Österreich die Dienstleistung nicht erbringen kann, ja.

Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl
Rechtsanwalt

Ähnliche Fragen in der Kategorie Verbraucherrecht