So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an troesemeier.
troesemeier
troesemeier, Rechtsanwalt
Kategorie: Verbraucherrecht
Zufriedene Kunden: 16816
Erfahrung:  seit 1995 als selbständiger Rechtsanwalt tätig.
37896974
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Verbraucherrecht hier ein
troesemeier ist jetzt online.

Sehr geehrte Damen und Herren, Ich kerstin Leichenich habe

Kundenfrage

Sehr geehrte Damen und Herren,

Ich kerstin Leichenich habe ein zimlich großes Problem.

Ich habe vor kurzen Privat insolvenz beantragt,bei der schulden Hilfe.

Und habe mir am Freitag ein P-Konto umwandeln lassen.

Jetzt habe ich zwei konto Pfändungen,und haben von meinem Konto 598€ abgezogen,und komme weiterhin nicht an mein Konto.

Die schuldenhilfe sagten mir zwar,das nicht gestatet sind auf einmal so viel geld einzu behalten,aber wirklich hilfe kommt von der schulden hilfe nicht.

Was kann ich jetzt tuen das die pfändung von meinem konto raus genommen wird?

Mit freundlichen gruß

kerstin leichenich
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Verbraucherrecht
Experte:  troesemeier hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrte Fragestellerin,

wann genau wurde die Pfändung erwirkt? Nach Beantragung des P-Kontos?
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Das P-Konto habe ich ein tag später gemacht,wie ich festgestellt hatte,das ich zwei pfändungen hab.Die Schulden hilfe hatte mir das geraten.
Experte:  troesemeier hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrte Fragestellerin,

vielen Dank XXXXX XXXXX Nachricht.

Wenn Sie am Freitag das P-Konto beantragt haben, dann muss die Bank Ihr Konto zum 4. Werktag nach Beantragung des P-Kontos auf ein P-Konto umstellen.
Seit heute müsste Ihr Konto daher auf ein P-Konto umgestellt sein, spätestens für den morgigen Tag.

Leitet der Kontoinhaber recht bald nach Pfändung die Umwandlung seines Girokontos in ein P-Konto ein und ist die Umwandlung
innerhalb von vier Wochen seit Eingang des Gerichtsbeschlusses bei der Bank abgeschlossen, wirkt der mit
der Umwandlung verbundene Kontopfändungsschutz bereits für den Monat der Pfändung

Die Bank kann daher kein Geld an die Gläubiger abführen.

Sie müssen sich auch nicht gefallen lassen, dass Ihnen die Bank hier vorwirft, Geldwäsche zu betreiben. Fordern Sie die Bank auf, den gepfändeten Betrag auf Ihrem Konto zu belassen bzw. zurück
zu buchen. Gleichzeitig fordern Sie die Bank auf, es zu unterlassen zu behaupten, Sie würden Geldwäsche betreiben. Kommt die Bank Ihrer Forderung nicht nach, beauftragen Sie umgehend einen Anwalt vor Ort.

troesemeier und weitere Experten für Verbraucherrecht sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.

Sehr geeherter Herr Troesemeier.

 

Leider habe ich versucht,das meine Bank das Geld wieder zurück bucht,aber leider vergeblich,wie beschrieben,werde ich zu geld wäschrrei beschuldigt.Und sagten mir nur eis kalt,das,das Geld jetzt weg sei.Daher möchte ich sie Fragen,ob sie mir helfen könnten,da ich von der schulden hilfe nur getröstet werde das sie sich darum kümmern würden.Und muste mir von der schulden hilfe heute anhören,das Frau Kaufman nicht da zu kam,da was zu machen.meine Telefon nr lautet022197245311

 

Hiermit Bedanke ich mich im vorraus für ihre bemühung.

 

Mit freundlichen gruß

 

kerstin leichenich

Experte:  troesemeier hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrte Fragestellerin,

wir können hier leider nur eine Onlineberatung anbieten, so dass ich Sie nicht anrufen kann.

Die Bank darf auf die Pfändung erst nach 14 Tagen die Übeweisung an den Gläubiger vornehmen. Wenn Sie das P-Konto unmittelbar nach Eingang der Pfändung beantragt haben, durfte die Bank kene Überweisung tätigen. Hat die Bank es dennoch getan, macht Sie sich schadensersatzpflichtig.

Leider sind die Schuldnerberatungen immer sehr überlastet. Deswegen empfehle ich Ihnen, sich umgehend in die anwaltliche Vertretung bei einem Anwalt vor Ort zu begeben.