So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an ClaudiaMarieSch...

ClaudiaMarieSchiessl
ClaudiaMarieSchiessl, Rechtsanwältin und Fachanwältin
Kategorie: Verbraucherrecht
Zufriedene Kunden: 15712
Erfahrung:  Zwei Fachanwaltstitel, 20 Jahre Anwaltserfahrung, Korrespondenzsprachen: deutsch und englisch
44859865
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Verbraucherrecht hier ein
ClaudiaMarieSchiessl ist jetzt online.

Sehr geehrte Damen und Herren, ich habe im März 2008 ein

Kundenfrage

Sehr geehrte Damen und Herren,

ich habe im März 2008 ein neues Auto gekauft. Im September 2008 hatte ich einen Unfall und ließ das Auto in einer Fachwerkstatt reparieren. Im Dezember 2011 stellte ein anderes Autohaus während einer Routinedurchsicht fest, dass die Teile der Karosserie, die 2008 neu eingebaut wurden, vollkommen verrostet sind und erneuert werden müssen. Ich habe mich im Januar 2012 an die Fachwerkstatt gewandt und darum gebeten, die Verrosteten Teile auf Garantie auszubessern. Da tat sich folgendes Problem auf: In der Zwischenzeit war die Werkstatt von 2008 Insolvenz und jetzt hat sie ein anderer Besitzer erworben. An sich hat sich nichts geändert nur der Name ist ein anderer. Der jetzige Besitzer lehnt es ab, die Reparatur als Garantiefall durchzuführen. Welche Rechte habe ich in einem solchen Fall als Verbraucher? Darf nach dem Firmenübergang der neue Besitzer die Garantieansprüche einfach ablehnen? Ihr Rat wäre mir sehr wichtig und ich bedanke XXXXX XXXXX Ihre Antwort.
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Verbraucherrecht
Experte:  ClaudiaMarieSchiessl hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,


vielen Dank für Ihre Anfrage, die ich Ihnen sehr gerne wie folgt beantworten möchte:


Wird eine Firma übernommen haftet nach § 25 HGB der neue Inhaber für alle im Rahmen des Geschäftsbetriebs begründeten Forderungen.

Das sind alle vertraglichen und sonstigen Forderungem , die vor der Firmenübernahme begründet wurden, also auch die Gewährleistungsansprüche, die Sie haben.

Es muss aber nach außen der Eindruck entstehen, dass der bisherige Betrieb weitergeführt wird.

Das richtet sich nach Übernahme von Personal , Betriebsräumen, Warenbeständen, Eintritt in Aufträge, Lieferantenverträge.


Der Umstand dass dieselbe Adresse weiterverwandt wird, oder aber die selben Büroräume genügt für sich genommen alleine nicht.

Ob Ihnen der neue Inhaber weiterhaftet hängt also davon ab, inwieweit die bestehende Firma übernommen wurde.


Dazu ist ein Indiz, dass die Firmenbezeichnung größteteils unverändert geblieben ist.


In Ihrem Fall spricht schon die Veränderung des Firmennamens gegen eine Firmenfortführung.

Im übrigen wäre die Frage anhand der bsonderen Umstände des Einzelfalls zu überprüfen, anhande der oben genannten Kriterien.


Ich würde den neuen Inhaber anschreiben auf § 25 HGB hinweisen und behaupten, dass er als Firmenübernehmer haftet.

Er muss dann seine Argumente bringen, warum dem nicht so sit.





Ich hoffe, dass ich Ihnen helfen konnte.

Gerne können Sie nachfragen



Mit freundlichen Grüßen


Rechtsanwältin


wenn ich Ihre Frage beantwortet habe bitte ich um Akzeptierung

Danke




Experte:  ClaudiaMarieSchiessl hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,


haben Sie noch Fragen ? Sehr gerne


Wenn nicht bitte ich um Akzeptierung

Danke
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.

Ich bin vorerst mit Ihrer Antwort zufrieden, werde den neuen Inhaber anschreiben und auf § 25 HGB verweisen.

Wen kann ich, wenn der neue Firmeninhaber es ablehnt die Reparatur als Garantieleistung durchzuführen, denn sonst für diese Pfuscharbeit, die für mich als Laien nicht erkennbar ist, haftbar machen. Angeblich ist der Mitarbeiter der es zu verantworten hat nicht mehr in der Firma.

Wie lange darf ich zu diesem Thema noch Folgefragen stellen?

 

Ich erwarte Ihre Antwort.

Experte:  ClaudiaMarieSchiessl hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,


zum Service von Just Answer gehört es, dass Sie solange Folgefragen stellen bis Ihre Fragen beantwortet sind.


Auch wenn der Arbeiter, der den Schaden angerichtet hat, nicht mehr in der Firma ist, haftet ihr Vertragspartner , sein Arbeitgeber für die Arbeit.

Der Arbeiter ist Erfüllungsgehilfe des Arbeitgebers und der Arbeitgeber haftet für das, was er falsch macht.

Wenn § 25 HGB eingreift würde diese Haftung auch für den Übernehmer gelten.


Mit freundlichen Grüßen


Rechtsanwältin
Experte:  ClaudiaMarieSchiessl hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,


haben Sie noch Fragen ? sehr gerne
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.

Ich werde den Sachverhalt heute Abend mit meinem Mann besprechen und melde mich morgen noch einmal.

 

Ich bedanke XXXXX XXXXXür Ihre Antworten.

Experte:  ClaudiaMarieSchiessl hat geantwortet vor 4 Jahren.
Es wäre sehr nett. wenn Sie noch kurz akzeptieren könnten.

Auch danach stehe ich Ihnen für kostenlose Nachfragen zur Verfügung


Vielen Dank
ClaudiaMarieSchiessl, Rechtsanwältin und Fachanwältin
Kategorie: Verbraucherrecht
Zufriedene Kunden: 15712
Erfahrung: Zwei Fachanwaltstitel, 20 Jahre Anwaltserfahrung, Korrespondenzsprachen: deutsch und englisch
ClaudiaMarieSchiessl und weitere Experten für Verbraucherrecht sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.

Sehr geehrte Frau Schiessl,

 

nachdem ich gerstern mit meinem Mann gesprochen habe, habe ich mich auch noch einmal im Internet informiert. Sicher sind diese Informationen mit Vorsicht zu behandeln. Jetzt kommen mir immmer mehr Fragen.

 

Bei Neukauf meines Toyotas gibt der Hersteller 12 Jahre Garantie gegen Durchrostung von innen nach außen. Gerade das geschieht im Moment an meinem reparierten Auto.

Der Unfall war nach einem halben Jahr. Jetzt habe ich gelesen, dass Ersatzteile nur 2 Jahre der Gewährleistung unterliegen. Ist das so? Das hätte zur Folge, dass ich mit dem Unfall die Dauer der Garantie verloren habe und somit sehr viel schlechter gestellt bin als vor dem Unfall. Es sind die reparierten Teile die vor sich hin rosten.

Experte:  ClaudiaMarieSchiessl hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,


vielen Dank für Ihre Nachfrage.

Die gesetzliche Gewährleistungsfrist bei einem Kauf beträgt in der Tat nur zwei Jahre ab Übergabe der Sache.

Wenn Ihnen der Werkstattbesitzer keine Garantie gegeben hat, oder aber die eingebauten Teile nicht der Garantie von Toyota unterliegen und der Einbau der neuen Teile bereits im Jahr 2008 erfolgte sind die Ansprüche abgelaufen.


Mit freundlichen Grüßen




Claudia Marie Schiessl
Rechtsanwältin und
Fachanwältin für Arbeitsrecht
Fachanwältin für Familienrecht



Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.

Vielen Dank für Ihre Antwort!

 

Jetzt muß ich mich erst einmal kundig machen, ob die eingebauten Teile der Garantie von Toyota unterliegen. Kann man das in den Allgemeinen Geschäftsbedingungen von Toyota nachlesen? Auf der Reparaturrechnung steht das jedenfalls nicht.

Experte:  ClaudiaMarieSchiessl hat geantwortet vor 4 Jahren.
Ja, das müssen Sie nachlesen.

Ich denke, das geht nur wenn Sie Originalteile einbauen haben lassen.

Bekannt aus:

 
 
 
„[...]mehr als Zehntausend Experten weltweit; 1500 davon in Deutschland. Acht Jahre nach dem Start ist das [...] Online-Unternehmen mit seinen 90 Mitarbeitern die größte Web-Seite für das Vermitteln von Experten von Anwälten über Ärzte bis hin zu Universitätsprofessoren.“
„Wer eine fachmänische Lösung für ein medizinisches, rechtliches oder technisches Problem sucht, kann das jetzt auch im Internet tun. Lebenshilfe auf die schnelle, unkomplizierte und vor allem erschwingliche Art bietet die Seite www.justanswer.de. Etwa 1500 Experten stehen per Mail für Fragen zu ca. 200 Fachgebieten rund um die Uhr zur Verfügung."
„Rat gewünscht? Rechtliche, medizinische oder allgemeine Fragen beantworten Experten unter www.justanswer.de."
„JustAnswer, die weltweit führende Online-Plattform für Expertenfragen und -antworten, bietet ab sofort noch mehr Sicherheit und Qualität für Verbraucher."
„Ob Vorbereitung, Notfall oder Reklamation nach dem Urlaub - JustAnswer bietet jederzeit schnelle, kompetente Antworten"
„Die Online-Plattform JustAnswer bringt Ratsuchende und Experten in über 200 Fachgebieten zusammen."
 
 
 

Was unsere Besucher über uns sagen:

 
 
 
  • Gute juristische Darlegung des gesetzlichen Sachverhaltes. Volker Kraft Raisdorf
< Zurück | Weiter >
  • Gute juristische Darlegung des gesetzlichen Sachverhaltes. Volker Kraft Raisdorf
  • Ihre Antwort hat mir wieder Mut gemacht. Ich werde wohl ein treuer Kunde bei Ihnen werden. Vielen Dank! PS: Anmeldung wird in Betracht gezogen Rudolf N. Leichlingen
  • Sehr nette und schnelle Beratung. Einfach Klasse. Spart lange Sitzungen im Anwaltsbüro. Sehr zu empfehlen und wenn nötig, immer wieder gern. Vielen Dank! Susanne Weimar
  • Sehr schnelle und kompetente Antwort, die für mich bares Geld bedeutet. Vielen Dank! S.Stober K.
  • Herzlichen Dank! Hab durch Ihre Antwort viel Geld gespart! Ben R. Deutschland
  • Sehr schnelle und kompetente Hilfestellung. Besonders für mich als Laien wurde alles sehr verständlich erklärt. Gerne wieder! Rosengl Bad Tölz
  • Vielen Dank für die schnelle und gute Beratung. Sie haben uns gut weitergeholfen. Wir kommen gerne wieder auf Sie zu. Birgit H. Kempten
 
 
 

Lernen Sie unsere Experten kennen:

 
 
 
  • raschwerin

    raschwerin

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    1019
    Rechtsanwalt
< Zurück | Weiter >
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/raschwerin/2009-12-08_112115_RA_Steffan_-_neu_Large.jpg Avatar von raschwerin

    raschwerin

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    1019
    Rechtsanwalt
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/TR/troesemeier/2012-8-30_105621_IMG4178.64x64.JPG Avatar von troesemeier

    troesemeier

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    532
    seit 1995 als selbständiger Rechtsanwalt tätig.
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/SC/SchiesslClaudia/2013-11-27_153731_unnamed2.64x64.jpg Avatar von ClaudiaMarieSchiessl

    ClaudiaMarieSchiessl

    Rechtsanwältin und Fachanwältin

    Zufriedene Kunden:

    772
    Zwei Fachanwaltstitel, 20 Jahre Anwaltserfahrung, Korrespondenzsprachen: deutsch und englisch
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/RE/rechtso/2011-4-16_115947_P10100052.64x64.JPG Avatar von ra-huettemann

    ra-huettemann

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    1814
    Zahlreiche Mandate im Bereich Verbraucherrecht
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/JA/Jason2016/2013-3-17_141035_IMG1566.64x64.JPG Avatar von RASchroeter

    RASchroeter

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    503
    Rechtsanwalt, Immobilienökonom, MBA, Bankkaufmann
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/RA/RARobertWeber/2012-7-13_12241_RobertWeberKleinJA501.64x64.JPG Avatar von RARobertWeber

    RARobertWeber

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    333
    Zweites juristisches Staatsexamen
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/ragrass/2010-10-19_19578_php8zOcfy_c2AM.jpg Avatar von ragrass

    ragrass

    Rechtsanwältin

    Zufriedene Kunden:

    238
    Viele Jahre Erfahrung
 
 
 

Ähnliche Fragen in der Kategorie Verbraucherrecht