So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an ragrass.
ragrass
ragrass, Rechtsanwältin
Kategorie: Verbraucherrecht
Zufriedene Kunden: 6151
Erfahrung:  Viele Jahre Erfahrung
52374836
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Verbraucherrecht hier ein
ragrass ist jetzt online.

Ich habe seit 2 Jahren einen Loewefernseher. Seit ca. 4 Monaten

Kundenfrage

Ich habe seit 2 Jahren einen Loewefernseher. Seit ca. 4 Monaten gibt es häufig Störungen durch verpixelte Bilder, wobei der Ton weiterläuft. Mein Fachhändler und Loewe, bei denen ich mich mehrmals beschwert habe, berufen sich auf fehlerhafte Signale durch Kabel-BW. Lowe und mein Fachhändler bestätigen, dass die Störungen nur bei dem Loewegerät Connect26 in Verbindung mit Kabel-BW vorkommen. Einer schiebt die Schuld auf den anderen, laufend werde ich vom Hndler und Löwe damit vertröstet, dass an dem Problem gearbeitet wird.
Kann ich von meinem Händler die Rücknahme oder ein Ersatzgerät verlangen?
bitte um Ratschlag. Josef Grundler, im Sämann133, 71334 Waiblingen,[email protected]
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Verbraucherrecht
Experte:  ragrass hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

grundsätzlich besteht für Neugeräte eine Gewährleistung von 24 Monaten. Stellt sich heraus, dass ein Gerät mangelhaft ist, kann der Käufer Gewährleistungsrechte geltend machen und kann Nachbesserung oder Lieferung eines anderen Gerätes verlangen.

In Ihrem Fall bestehen also die Rechte dann, wenn es sich überhaupt um einen Sachmangel handelt. Ein solcher ist gegeben, wenn sich die Sache nicht für die nach dem Vertrag vorausgesetzte Verwendung eignet, § 434 Abs. 1 S. 2 Nr. 1 BGB, wenn sie sich nicht für die gewöhnliche Verwendung eignet oder eine Beschaffenheit aufweist, die nicht der üblichen Beschaffenheit von Gütern der gleichen Art entspricht, § 434 Abs. 1 S. 2 Nr. 2 BGB.

Zudem muss der Käufer beweisen, dass dieser Sachmangel bereits bei Übergabe vorhanden war.

Wenn Ihnen diese Darlegungen und Beweisführungen (Mangelhaftigkeit bei Übergabe) gelingen, haben Sie einen Anspruch auf Nachbesserung oder Nachlieferung.

Ich hoffe, Ihnen mit den Ausführungen behilflich zu sein und darf Sie bitten, die Antwort gemäß den Nutzungsbedingungen zu akzeptieren und zu bewerten. Bei Unklarheiten oder weiterem Klärungsbedarf nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf.

Mit freundlichen Grüßen
RA Grass
Experte:  ragrass hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

haben Sie weitere Nachfragen? Ansonsten darf ich um Akzeptierung und Bewertung der Antwort gemäß den Nutzungsbedingungen bitten.

Mit freundlichen Grüßen
RA Grass

Ähnliche Fragen in der Kategorie Verbraucherrecht