So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an ra-huettemann.
ra-huettemann
ra-huettemann, Rechtsanwalt
Kategorie: Verbraucherrecht
Zufriedene Kunden: 21595
Erfahrung:  Zahlreiche Mandate im Bereich Verbraucherrecht
42903605
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Verbraucherrecht hier ein
ra-huettemann ist jetzt online.

Guten Tag, seit einiger Zeit wird von meinem Konto (Handy)

Kundenfrage

Guten Tag, seit einiger Zeit wird von meinem Konto (Handy) bei Talkline alle 14 tage ein Betrag von € 4.99 unter der Nr. 6729 abgebucht.-
Wie kann ich das stoppen? Habe schon an Talkline in Erfurt geschrieben, dass sie ab sofort keine weiteren Beträge abbuchen sollen wenn diese von MMC kommen.-

Können Sie mir helfen?

Wolfgang pachner, Buseck
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Verbraucherrecht
Experte:  ra-huettemann hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

vielen Dank für Ihre Anfrage, zu der ich gern wie folgt Stellung nehme.

Zwar müssen Sie sich unmittelbar an den Diensteanbieter wenden, wenn Sie dessen Rechnung reklamieren - hier also an MMC, der die Abbuchungen veranlasst.

Soweit Sie aber als Vertragspartner von Talkline Ihre Handyrechnung beanstanden, muss der Netzbetreiber - also Talkline - Ihnen konkret nachweisen, dass die Verbindungen überhaupt entstanden, richtig berechnet wurden und die technischen Einrichtungen für die Ermittlung der Verbindungsentgelte fehlerfrei funktionierten.

Dazu muss Talkline Ihnen auf Verlangen einen Einzelverbindungsnachweis erstellen. Kann dieser Nachweis nicht in schlüssiger Weise geführt werden, müssen Sie auch die geltend gemachten Beträge nicht zahlen.

Auf der folgenden Seite des Verbraucherschutzes finden Sie einen Musterbrief zur Anforderung eines entsprechenden Einzelverbindungsnachweises, den Sie an Talkline richten sollten:

http://www.verbraucherzentrale-rlp.de/UNIQ131860661801660/link197483A.html

Darüber hinaus sollten Sie das unseriöse Gebarenvon MMC der Bundesnetzagentur melden, wenn der Anbieter zu Unrecht Beträge abzubuchen versucht. Die Behörde kann bei Vorliegen entsprechender Verdachtsmomente gegen Anbieter wie diesen Zwangsmaßnahmen ergreifen.

Hier können Sie einen solchen Missbrauch melden:

http://www.bundesnetzagentur.de/cln_1911/DE/Verbraucher/RufnummernmissbrauchSpamDialer/RufnummernmissbrauchSpamDialer_node.html


Ich hoffe, Ihnen behilflich gewesen zu sein. Machen Sie bei Unklarheiten gerne von Ihrem Nachfragerecht Gebrauch. Haben Sie keine Nachfrage, darf ich höflichst um Akzeptierung bitten. Beachten Sie bitte, dass kostenlose Rechtsberatung nach zwingendem Recht nicht gestattet ist. Sie akzeptieren, indem Sie das grüne Feld „Akzeptieren“ anklicken.

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt
Experte:  ra-huettemann hat geantwortet vor 5 Jahren.
Haben Sie hierzu noch eine Nachfrage? Ist das nicht der Fall, darf ich höflichst um Akzeptierung bitten.

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt
Experte:  ra-huettemann hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

ich darf an die Akzeptierung der Ihnen erteilten Rechtsauskunft erinnern.

JA ist kein Forum. Die Erbringung kostenloser Rechtsberatung ist gesetzlich nicht erlaubt.

Bestehen Verständnisschwierigkeiten, oder sind aus Ihrer Sicht Punkte offen geblieben, fragen Sie bitte nach.


Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwal
Experte:  ra-huettemann hat geantwortet vor 5 Jahren.
Ich hoffe, Ihnen behilflich gewesen zu sein. Machen Sie bei Unklarheiten gerne von Ihrem Nachfragerecht Gebrauch. Haben Sie keine Nachfrage, darf ich höflichst um Akzeptierung bitten. Beachten Sie bitte, dass kostenlose Rechtsberatung nach zwingendem Recht nicht gestattet ist. Sie akzeptieren, indem Sie das grüne Feld „Akzeptieren“ anklicken.

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

Ähnliche Fragen in der Kategorie Verbraucherrecht