So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RASchiessl.
RASchiessl
RASchiessl, Rechtsanwalt
Kategorie: Verbraucherrecht
Zufriedene Kunden: 26381
Erfahrung:  Langjährige Tätigkeit auf dem Gebiet des Zivilrechts
32916861
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Verbraucherrecht hier ein
RASchiessl ist jetzt online.

Sehr geehrte Damen und Herren, ich stecke in einer finanziellen

Kundenfrage

Sehr geehrte Damen und Herren, ich stecke in einer finanziellen Notlage, bekomme die Finanzierung von 2 Objekten, die zusammengenutzt werden, nicht geklärt und wollte in Erfahrzung bringen, ob die Unternehmensgruppe D. die Finanzierungen in Form von Mietkauf_Angeboten anbeitet, seriös ist. Nach einigen Gesprächen, Finanzierungsprüfungen über Investoren etc. kann diese Unternehmensgruppe erst weiter arbeiten, wenn im Vorfeld die Aufwandsentschädigung bezahlt werden würde ! Da ich diesbzeüglich ein "gebranntes Kind" mittlerweile bin, hatte ich angeboten, erst dann zu zahlen, wenn die konkrete Finanzierungszuage vorliegt - wäre allerdings auch bereit, eine Abtretung der Aufwandsentschädigung zu Gunsten der oben genannten Unternehmensgruppe zu tätigen. In der Erwartungen, dass Sie mir vielleicht weiterhelfen könnten verbleibe ich mit freundlichen Grüßen
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Verbraucherrecht
Experte:  RASchiessl hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,

vielen Dank für Ihre Anfrage.

In der Sache nehme ich Stellung wie folgt:

Ich bitte Sie hier vorsichtig zu sein.

Zwar ist über diese Unternehmensgruppe (tatsächlich wohl Einzelunternehmen) nichts negatives bekannt geworden, jedoch ist die von Ihnen geschilderte Vorgehensweise nicht unbekannt.

Vielfach bieten derartige Firmen nur die Vermittlung von Kreditangeboten an, die Sie gegen Vorkasse bezahlen müssen. Ein Kreditabschluss ist dabei in keiner Weise garantiert.

Sie haben richtig gehandelt und sollten in jedem Falle dabei bleiben:

Erst zahlen, wenn ein konkretes und vor allem verbindliches Angebot vorliegt.



Ich hoffe Ihnen mit meinen Ausführungen einen ersten Überblick verschafft zu haben und bitte meine Antwort zu akzeptieren. Sie akzeptieren in dem Sie auf das grüne Feld "Akzeptieren" klicken.

Beachten Sie bitte, dass das Hinzufügen oder Weglassen von Informationen zu einer völlig anderen Beurteilung des Sachverhalts führen kann. Die Frage wurde beantwortet unter der Maßgabe, dass Sie die AGB (Allgemeinen Geschäftsbedingungen) gelesen haben und bereit sind, meine Antwort nach den gesetzlichen Vorgaben zu akzeptieren und angemessen zu vergüten. Beachten Sie bitte, dass eine kostenlose Rechtsberatung in der Bundesrepublik Deutschland nicht gestattet ist.

Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl
Rechtsanwalt
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Vielen Dank für Ihre Antwort; ich hatte in Ihrer "just answer - Maske" angekreuzt, dass ich für 35,00 € 1 Monat lang Rechtsfragen stellen möchte - wurde dieses von mir falsch verstanden ? Ich möchte bei den 35,00 € bleiben, da sich bei mir nicht nur in dieser Angelegenheit auch in anderen Sachgebieten Fragen aufgetan haben. Ich werde mich dazu noch äussern.Vielen Dank XXXXX XXXXX freundlichem Gruß
Experte:  RASchiessl hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,

Ich hoffe Ihnen mit meinen Ausführungen weitergeholfen zu haben. Soweit Sie keine weiteren Nachfragen haben, bitte ich höflich meine Antwort zu akzeptieren indem Sie auf das grüne Feld "Akzeptieren" klicken.

Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl
Rechtsanwalt

Ähnliche Fragen in der Kategorie Verbraucherrecht