So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an a.merkel.
a.merkel
a.merkel, Rechtsanwältin
Kategorie: Verbraucherrecht
Zufriedene Kunden: 2263
Erfahrung:  LL.M. Eur.
35164805
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Verbraucherrecht hier ein
a.merkel ist jetzt online.

Sehr geehrte Damen und Herren, wie finde ich heraus, welche

Kundenfrage

Sehr geehrte Damen und Herren,
wie finde ich heraus, welche Fernuni wie kompetent ist?
Ich möchte gerne eine Weiterbildung zum Personal / Business Coach machen. Der zeitliche Aufwand liegt meist bei 18 Monaten, finanziell unterscheiden sich die Fernunis wie z.B. ils im Vergleich zur IHK drastisch (im Faktor 3).

Ich wäre Ihnen für eine Hilfe, wo ich eine Übersicht über die Kompetenz und Akzeptanz in der Industrie sehr verbunden.

Herzlichen Dank und freundliche Grüße, Liz von [email protected] 0177(NNN) NNN-NNNN
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Verbraucherrecht
Experte:  a.merkel hat geantwortet vor 5 Jahren.

Sehr geehrte Frau von Hasselbach,


ich beantworte Ihre Frage aufgrund der von Ihnen gemachten Angaben folgendermaßen.


Da es in der deutschen Bildungslandschaft unzähliche Fernunis, Akademien, Institute etc gibt, ist es nicht leicht die richtige zu finden.

Sie sollten vor allem auf den Wert des Abschlusses achten, also staatlich anerkannt, zertifiziert etc. Wenn Sie schon jetzt wissen, dass Sie in der Industrie tätig sein möchten, empfielt sich eine eigene Recherche, welche Weiterbildungsinstitutionen dort bekannt sind. Die IHK kennen alle und geniesst auch einen guten Ruf, da auch Firmen Ihre Mitarbeiter an der IHK im berufbegleitenden Studium weiterbilden lassen.

Hier noch eine Seite zum Fernuni-Vergleich: http://www.fernstudium-vergleich.de


Aufgrund berufsrechtlicher Regelungen muss ich Sie noch darauf hinweisen, dass eine kostenlose Rechtsberatung in Deutschland nicht erlaubt ist. Ich gehe davon aus, dass Sie die AGB's des Portalbetreibers gelesen haben und die Antwort durch akzeptieren entsprechend vergüten.

Sie akzeptieren einfach durch klicken auf den grünen AKZEPTIEREN Button.


Mit besten Grüssen

Anja Merkel, LL.M.

Rechtsanwältin

Experte:  a.merkel hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrte Frau v. Hasselbach,

haben Sie noch eine Verständnisfrage?

Ansonsten bitte ich die Antwort zu akzeptieren.

Beste Grüße

Anja Merkel, LL.M.
Rechtsanwältin
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrte Frau Merkel,
Ihre Aussage "Aufgrund berufsrechtlicher Regelungen muss ich Sie noch darauf hinweisen, dass eine kostenlose Rechtsberatung in Deutschland nicht erlaubt ist. Ich gehe davon aus, dass Sie die AGB's des Portalbetreibers gelesen haben und die Antwort durch akzeptieren entsprechend vergüten." hat mich doch sehr befremdet. Diesen Hinweis wuerde ich in den Hinweisen zu Beginn des Dialoges der Anfrage erwarten. Die AGBs habe ich sehr wohl gelesen.
Zugegebenermassen hat mir Ihre Antwort nicht weitergeholfen, sodass wir hier auch nicht von einer kostenlosen Rechtsberatung sprechen koennen. Leider. Ich werde den Button "Akzeptieren" nicht betaetigen.

Mit freundlichen Gruessen,
Liz von Hasselbach
Experte:  a.merkel hat geantwortet vor 5 Jahren.
...

Ähnliche Fragen in der Kategorie Verbraucherrecht