So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RAScholz.
RAScholz
RAScholz, Rechtsanwalt
Kategorie: Verbraucherrecht
Zufriedene Kunden: 1982
Erfahrung:  Rechtsanwalt
33130353
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Verbraucherrecht hier ein
RAScholz ist jetzt online.

Guten Tage, meine Name ist Michael Lopata, ich habe Post

Kundenfrage

Guten Tage,

meine Name ist Michael Lopata, ich habe Post von O2 bekommen mit Inhalt: 3 x Prepaid Karten und einer Nutzungserklärung die ich angeblich unterschrieben habe. Dann wurden meine persönlichen Daten genannt: Name, Vorname, Adresse stimmten mit meinen Daten überein, Geburtsdatum, Email waren falsch, angegebene Telefonnummer des Festnetzes ist nicht mehr gültig.

Ich habe keine Beauftragung abgegeben und kann mir nicht erklären wie das Zustande kommen konnte. Muss ich den Vorgang nun schriftlich per Einschreiben stornieren (habe ich doch nicht beauftragt) und einen Wiederruf einlegen, dass meine Daten eben nicht für Werbung, Beratung, Marktforschung ... genutzt werden dürfen?

In letzter Zeit bekomme ich häufig solche Post zugeschickt...es ist zum Verzweifeln. Kann man so etwas irgendwie unterbinden?

Ich wäre für eine Antwort sehr dankbar.
Viele Grüße
Michael Lopata
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Verbraucherrecht
Experte:  RAScholz hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

genau das sollten Sie machen. Dass mit Ihnen ein Vertrag zustande gekommen sei, hätte 02 zu beweisen. Wenn die Unterschrift mit Ihrer übereinstimmt, ginge das im Falle eines Rechtsstreit zu Ihren Lasten. Wenn die Unterschrift nicht stimmten sollte und es auch keine Zeugen gibt, die einen Vertragsschluss mit Ihnen persönlich bezeugen, stehen die Chancen im Rechtsstreit für Sie gut.

Ich hoffe, weitergeholfen zu haben, bei Unklarheiten fragen Sie nach. Wenn Ihre Frage beantwortet ist, bitte ich, die Antwort gemäß den Vorgaben dieser Plattform zu akzeptieren. Vielen Dank.

Mit freundlichen Grüßen

Scholz
Rechtsanwalt
RAScholz und weitere Experten für Verbraucherrecht sind bereit, Ihnen zu helfen.
Experte:  RAScholz hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

senden Sie auch gleich alles mit zurück, was Sie von o2 bekommen haben. Erklären Sie im Schreiben, dass Sie keinen Vertrag mit o2 geschlossen haben.

Mit freundlichen Grüßen

Scholz
Rechtsanwalt

Ähnliche Fragen in der Kategorie Verbraucherrecht