So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an RAScholz.

RAScholz
RAScholz, Rechtsanwalt
Kategorie: Verbraucherrecht
Zufriedene Kunden: 1976
Erfahrung:  Rechtsanwalt
33130353
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Verbraucherrecht hier ein
RAScholz ist jetzt online.

Ich habe am Freitag in einen Onlineplattform (www.proventura.de)

Kundenfrage

Ich habe am Freitag in einen Onlineplattform (www.proventura.de) einen Artikel HP Server für 220€ erworben. Heute morgen habe ich die Firma Proventura angerufen und habe gesagt dass ich heute kommen möchte. Die haben zugestimmt und haben mir danach den Gesamtbetrag genannt den ich mitbringen sollte. Danach habe ich den Betrag von mein Bankkonto abgehoben und fuhr in Richtung Göttingen los(ich selbst wohne in Schwetzingen). Ich wurde dann nachdem ich Frankfurt vorbei fuhr angerufen von der Firma und die teilten mir mit das der Server nicht hergegeben werden kann, da es angeblich ein Rechtstreit mit der Firma ALBIS HiTech Leasing Firma in Hamburg gäbe. Nungut meine Frage ist jetzt ich habe mir den ganzen Tag Zeit genommen und bin ja hin und zuruck jetzt mehr als 250km gefahren, was ist damit?! Und die haben mich seitdem nicht angerufen/gemailt dass da eine Situation vorliegt. Laut deren Aussagen haben die das Recht die Auktion zurückzunehmen, laut AGB konnte ich diese aber nicht vorrauslesen. Ich bitte um Erklärung, möchte den Server haben
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Verbraucherrecht
Experte:  RAScholz hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

nachdem ein Kaufvertrag zustande gekommen ist, muss der Verkäufer auch leisten. Auf einen Rechtsstreit mit Dritten müssen Sie sich nicht verweisen lassen. Sie müssen sich auch nicht darauf verweisen lassen, dass ein Auktion zurückgenommen werden kann, denn der Vertrag kam schon zustande.

Für Ihre nutzlosen (Fahrtkosten) Aufwendungen können Sie in jedem Falle Ersatz verlangen.

Wenn Sie den Server haben möchten, sollten Sie eine Frist setzen, bis zu deren Ablauf Sie den Server entweder abholen oder aber zugesandt haben wollen.

Ich hoffe, weitergeholfen zu haben, bei Unklarheiten fragen Sie nach. Wenn Ihre Frage beantwortet ist, bitte ich, die Antwort gemäß den Vorgaben dieser Plattform zu akzeptieren. Vielen Dank.

Mit freundlichen Grüßen

Scholz
Rechtsanwalt
RAScholz, Rechtsanwalt
Kategorie: Verbraucherrecht
Zufriedene Kunden: 1976
Erfahrung: Rechtsanwalt
RAScholz und weitere Experten für Verbraucherrecht sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.

Vielen Dank XXXXX XXXXX

nun die meinen dass Sie nachdem AGB recht haben (LINK) laut §10, stimmt das? Kann ich die Frist die Sie mir gesagt haben auch per E-Mail schreiben gilt das auch?
Wie lang darf der Frist min.sein?

 

Mfg
Yavuz

Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
ich habe versehentlich auf akzeptieren geklickt, können Sie das rückgängig machen
Experte:  RAScholz hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

der § bezieht sich auf den Rechnungsbetrag, im Übrigen dürften für Onlineauktionen auch die dort aufgeführten AGB gelten, der Link, den Sie mir zugesandt haben, gilt wohl für die Auktionen vor Ort.

Unabhängig davon dürfte die Klausel aber nach § 305c bzw. 307 BGB unwirksam sein, da Sie dem Vertragspartner einräumt, den vereinbarten Kaufpreis bzw. das Zustandekommen des Geschäfts überhaupt selbst nach verbindlicher Willenerklärung unwirksam werden zu lassen, was jedenfalls mit den wesentlichen Gedanken über das Zustandekommen von Verträgen nicht mehr zu vereinbaren ist.

Die Frist können Sie auch per Mail senden, sie braucht länger als zwei Wochen zu sein.

Mit freundlichen Grüßen

Scholz
Rechtsanwalt
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Was heisst das jetzt, habe es nicht ganz verstanden? Hat der Verkäufer jetzt Recht? kann er Recht haben?
Experte:  RAScholz hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

der Verkäufer hat nicht Recht, er muss den Kaufgegenstand an Sie liefern. Er muss Ihnen auch die nutzlosen Aufwendungen ersetzen. Wenn er zum vereinbarten Preis nicht liefern kann, macht er sich zudem schadensersatzpflichtig.

Mit freundlichen Grüßen

Scholz
Rechtsanwalt
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.

Super Vielen Dank.

Nachdem ich diesen Frist gesetzt habe und der VK nicht reagiert, können Sie den Fall dann übernehmen? Muss ich dann mit weiteren Kosten rechnen?

 

Mfg
Yavuz

Experte:  RAScholz hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

das kann ich machen. Ein RA würde sich aber eher empfehlen.

Wenn es zum Rechtsstreit kommt, müssen Sie in der Lage sein, zu beweisen, welche Aufwendungen Sie für was hatten. Ich würde Ihnen sogar empfehlen, schon im vorgerichtlichen Bereich die Angelegenheit einem RA vor Ort zu übergeben. Die Kosten können Sie, nachdem Sie die Frist gesetzt haben und verstrichen ist, vom Gegner wiederum als Schadensersatz ersetzt verlangen. Wenn Sie eine Rechtsschutzversicherung haben, wird diese die Kosten übernehmen, möglicherweise auch die Kosten für den vorgerichtlichen Bereich, das sollten Sie aber mit der Versicherung vorher Rücksprache halten.

Mit freundlichen Grüßen

Scholz
Rechtsanwalt
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Vielen Dank Herr Scholz!
Experte:  RAScholz hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

bitte sehr, im Übrigen meinte ich oben, dass ich es eher empfehlen würde, die Sache einen RA vor Ort zu übergeben.

Mit freundlichen Grüßen

Scholz
Rechtsanwalt

Bekannt aus:

 
 
 
„[...]mehr als Zehntausend Experten weltweit; 1500 davon in Deutschland. Acht Jahre nach dem Start ist das [...] Online-Unternehmen mit seinen 90 Mitarbeitern die größte Web-Seite für das Vermitteln von Experten von Anwälten über Ärzte bis hin zu Universitätsprofessoren.“
„Wer eine fachmänische Lösung für ein medizinisches, rechtliches oder technisches Problem sucht, kann das jetzt auch im Internet tun. Lebenshilfe auf die schnelle, unkomplizierte und vor allem erschwingliche Art bietet die Seite www.justanswer.de. Etwa 1500 Experten stehen per Mail für Fragen zu ca. 200 Fachgebieten rund um die Uhr zur Verfügung."
„Rat gewünscht? Rechtliche, medizinische oder allgemeine Fragen beantworten Experten unter www.justanswer.de."
„JustAnswer, die weltweit führende Online-Plattform für Expertenfragen und -antworten, bietet ab sofort noch mehr Sicherheit und Qualität für Verbraucher."
„Ob Vorbereitung, Notfall oder Reklamation nach dem Urlaub - JustAnswer bietet jederzeit schnelle, kompetente Antworten"
„Die Online-Plattform JustAnswer bringt Ratsuchende und Experten in über 200 Fachgebieten zusammen."
 
 
 

Was unsere Besucher über uns sagen:

 
 
 
  • Gute juristische Darlegung des gesetzlichen Sachverhaltes. Volker Kraft Raisdorf
< Zurück | Weiter >
  • Gute juristische Darlegung des gesetzlichen Sachverhaltes. Volker Kraft Raisdorf
  • Ihre Antwort hat mir wieder Mut gemacht. Ich werde wohl ein treuer Kunde bei Ihnen werden. Vielen Dank! PS: Anmeldung wird in Betracht gezogen Rudolf N. Leichlingen
  • Sehr nette und schnelle Beratung. Einfach Klasse. Spart lange Sitzungen im Anwaltsbüro. Sehr zu empfehlen und wenn nötig, immer wieder gern. Vielen Dank! Susanne Weimar
  • Sehr schnelle und kompetente Antwort, die für mich bares Geld bedeutet. Vielen Dank! S.Stober K.
  • Herzlichen Dank! Hab durch Ihre Antwort viel Geld gespart! Ben R. Deutschland
  • Sehr schnelle und kompetente Hilfestellung. Besonders für mich als Laien wurde alles sehr verständlich erklärt. Gerne wieder! Rosengl Bad Tölz
  • Vielen Dank für die schnelle und gute Beratung. Sie haben uns gut weitergeholfen. Wir kommen gerne wieder auf Sie zu. Birgit H. Kempten
 
 
 

Lernen Sie unsere Experten kennen:

 
 
 
  • raschwerin

    raschwerin

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    1019
    Rechtsanwalt
< Zurück | Weiter >
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/raschwerin/2009-12-08_112115_RA_Steffan_-_neu_Large.jpg Avatar von raschwerin

    raschwerin

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    1019
    Rechtsanwalt
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/TR/troesemeier/2012-8-30_105621_IMG4178.64x64.JPG Avatar von troesemeier

    troesemeier

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    532
    seit 1995 als selbständiger Rechtsanwalt tätig.
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/SC/SchiesslClaudia/2013-11-27_153731_unnamed2.64x64.jpg Avatar von ClaudiaMarieSchiessl

    ClaudiaMarieSchiessl

    Rechtsanwältin und Fachanwältin

    Zufriedene Kunden:

    772
    Zwei Fachanwaltstitel, 20 Jahre Anwaltserfahrung, Korrespondenzsprachen: deutsch und englisch
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/RE/rechtso/2011-4-16_115947_P10100052.64x64.JPG Avatar von ra-huettemann

    ra-huettemann

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    1814
    Zahlreiche Mandate im Bereich Verbraucherrecht
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/JA/Jason2016/2013-3-17_141035_IMG1566.64x64.JPG Avatar von RASchroeter

    RASchroeter

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    503
    Rechtsanwalt, Immobilienökonom, MBA, Bankkaufmann
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/RA/RARobertWeber/2012-7-13_12241_RobertWeberKleinJA501.64x64.JPG Avatar von RARobertWeber

    RARobertWeber

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    333
    Zweites juristisches Staatsexamen
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/ragrass/2010-10-19_19578_php8zOcfy_c2AM.jpg Avatar von ragrass

    ragrass

    Rechtsanwältin

    Zufriedene Kunden:

    238
    Viele Jahre Erfahrung
 
 
 

Ähnliche Fragen in der Kategorie Verbraucherrecht