So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an abogado_berlin.
abogado_berlin
abogado_berlin, Abogado
Kategorie: Verbraucherrecht
Zufriedene Kunden: 1310
Erfahrung:  Master of Laws
47081509
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Verbraucherrecht hier ein
abogado_berlin ist jetzt online.

Hallo, ich habe bei einem DSL Anbieter Anfang Oktober einen

Kundenfrage

Hallo,

ich habe bei einem DSL Anbieter Anfang Oktober einen Anschluss freigeschaltet bekommen. Kurz vor der Freischaltung wurde mit der WLAN Router zugeschickt und dann musste ich feststellen, dass die Konstellation mit unserem Rechner in der Wohnung eigentlich ungünstig ist. Ich habe in der Widerrufsbelehrung gelesen, dass es 14Tage Widerrufsrecht ab Freischaltung oder wenn ein technisches Gerät bestellt wurde - ab Lieferung des Gerätes.
Daraufhin fristgerecht innerhalb von 14Tagen per email und schriftlich den Vertrag widerrufen. Der Anbieter beharrt darauf dass die 14Tage Frist ab Ankündigung des Freischalttermins gestartet ist und ich somit zu spät war.

Wie ist ihre Einschätzung dazu??? Vielen Dank.

Anbei ein Auszug aus den AGB's:
WIDERRUFSRECHT

SIE KÖNNEN IHRE VERTRAGSERKLÄRUNG INNERHALB VON 14 TAGEN OHNE ANGABE
VON GRÜNDEN IN TEXTFORM (Z.B. BRIEF, FAX, E-MAIL) ODER – SOWEIT IHR AUFTRAG
AUCH DIE LIEFERUNG VON TECHNISCHEN GERÄTEN (Z.B. HANDY) UMFASST UND
IHNEN DIESE VOR FRISTABLAUF ÜBERLASSEN WERDEN – DURCH RÜCKSENDUNG DER
TECHNISCHEN GERÄTE WIDERRUFEN. DIE FRIST BEGINNT NACH ERHALT DIESER
BELEHRUNG IN TEXTFORM, JEDOCH NICHT VOR VERTRAGSSCHLUSS UND NICHT VOR
ERFÜLLUNG UNSERER INFORMATIONSPFLICHTEN GEMÄß ARTIKEL 246 § 2 IN
VERBINDUNG MIT § 1 ABS. 1 UND 2 EGBGB UND – SOWEIT IHR AUFTRAG AUCH DIE
LIEFERUNG EINES VON IHNEN GEKAUFTEN TECHNISCHEN GERÄTES UMFASST – AUCH
NICHT VOR EINGANG DIESES GERÄTES BEI IHNEN. ZUR WAHRUNG DER
WIDERRUFSFRIST GENÜGT DIE RECHTZEITIGE ABSENDUNG DES WIDERRUFS ODER
DER TECHNISCHEN GERÄTE. DER WIDERRUF IN TEXTFORM IST ZU RICHTEN AN:
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Verbraucherrecht
Experte:  abogado_berlin hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrte(r) Fragesteller(in),

danke für Ihre Anfrage, die ich wie folgt beantworte:

Ich halte Ihre Auslegung für richtig. Der Wortlaut lässt m.E. keine andere Interpretation zu.

Ich hoffe, Ihnen geholfen zu haben und bitte um Akzeptierung meiner Antwort.