So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an rebuero24.
rebuero24
rebuero24, Rechtsanwalt
Kategorie: Verbraucherrecht
Zufriedene Kunden: 3079
Erfahrung:  Tätigkeit als Rechtsanwalt und Mediator im Verbraucherrecht
30639152
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Verbraucherrecht hier ein
rebuero24 ist jetzt online.

guten tag ich hatte mich 01.03.20089 um 14.30 22 bei dem kompetentfachverlag

Kundenfrage

guten tag ich hatte mich 01.03.20089 um 14.30:22 bei dem kompetentfachverlag ratgeber abnehmen und ernährung angemeldet und gehoft die könen mir weiter helfen nur was dann gekommen is is echt ein horror zuersat musste ich nix zahlen tag kamm ein brief ich müsste 192 euro bezahlen für ein jahr okay nach langmen hin und her hatte ich mich entschlssen es nicht zu zahlen aber dan kamen 2 mahnungeb und ich bezahlte es dann und voriges jahr kam es wieder und dann haben dir mir gesagt wen ich es jetzt zahlen würde wäre es absgschlosen und ich müsste nicht mehr zahlen er schok kam heuer ich bekamm ne rechunhg wieder im wert von 192 euro na buum dachte ich mir was solte ich jetzt machen sie sagten mir es wäre schon vornei und ich bräucht nihct mehr zahlen da habe ich bis jett acuh nicht getan nur eine mahnung kam schon und die 2 is auch schon da ich werde zu meinen rechtsanwalt gehen ich lasse mir ja nicht das geld aus der tasche ziehen dan habe ich auch im internet noch einen bericht über die dubiose firma gelesen das das eien abzoke ic was die machen den bericht habe ich mir geschpeichert damit ich einen beweis habe das ich nicht die ienzige bin die schon soweit is da gibt es wohl mehr denen es so gegangen is sons wäre das ja nicht in der zeitung oder im internet was sagen sie dazu mfg sonja hechtberegr
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Verbraucherrecht
Experte:  rebuero24 hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrte Fragestellerin,

augenscheinlich sind Sie auf eine Firma hereingefallen, die nicht unbedingt seriös arbeitet.

Sie sollten daher keine weiteren Zahlungen leisten und überprüfen, ob überhaupt ein ordnungsgemäßer Vertrag zustandegekommen ist und ob die Firma überhaupt ihre Leistungen auch erbracht hat.

Trotzdem sollten sie hilfsweise den Vertrag widerrufen, und weiterhin hilfsweise fristlos, gegebenenfalls weiterhin hilfsweise fristgemäß zum nächstmöglichen Zeitpunkt kündigen.

Wenn die Firma zudem dargestellt hat, dass sie nichts zahlen müssen, könnte gegebenenfalls auch ein Rückgewähranspruch bezüglich der durch die bereits geleisteten Zahlung bestehen. Jedoch müssen sie beweisen, dass die Firma dieses gesagt oder geschrieben hat.

In den meisten Fällen drohen solche Firmen lediglich und fangen kein gerichtliches Verfahren an. Allerdings wäre dies bei Ihnen hier im Einzelfall zu prüfen, da sie schon Zahlungen geleistet haben und sich hieraus gegebenenfalls auch ein Anerkenntnis bezüglich des Vertrags ergeben kann. Aus diesem Grund müsste der Vertrag geprüft werden, ob dieser inhaltlich auch unwirksam ist und eben, wie oben genannt, auch entsprechende Leistungen überhaupt erbracht worden sind oder diese Leistungen geeignet gewesen sind um hier überhaupt eine vertragliche Gegenleistung darzustellen.

Gerne stehe ich Ihnen weiterhin zur Verfügung und hoffe, Ihnen zunächst hilfreich geantwortet zu haben und freue mich auf Ihre Akzeptierung gemäß den Nutzungsbedingungen (grünes Feld).

Viele Grüße

Ähnliche Fragen in der Kategorie Verbraucherrecht