So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an troesemeier.
troesemeier
troesemeier, Rechtsanwalt
Kategorie: Verbraucherrecht
Zufriedene Kunden: 16816
Erfahrung:  seit 1995 als selbständiger Rechtsanwalt tätig.
37896974
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Verbraucherrecht hier ein
troesemeier ist jetzt online.

Ich habe ber Internet bei einer Sportequipment firma ein teures

Kundenfrage

Ich habe über Internet bei einer Sportequipment firma ein teures Gerät bestellt, 1750 Euro; dieses wurde bereits am 29.06.11 von mir in Vorkasse überwiesen.Als keine Lieferung kam, schrieb ich per Internet und bekam auch eine Antwort: man brächte noch einige daten. Ich bin dann in den Urlaub gefahren und bei Wiederkehr war das Gerät immer noch nicht da.Telefonanrufe waren sinnlos, niemand nahm ab; daraufhin drohte ich mit Anwalt, ein Herr meldete sich darauf und vertröstete mich ; das Gerät wäre per UPS ausgeliefert worden( dies war definitiv nicht der Fall es war auch keine entsprechende Nachricht im Postkasten). Man versprach jedoch sofortige Abhilfe, man würde nochmals versenden.Jetzt warte ich schon wieder über eine Woche und die "Firma" ist weder per e-mail noch über Telefon zu erreichen, ich bin also offensichtlich Betrügern aufgesessen.Was kann ich tun, habe ich überhaupt eine Chance, mein Geld wiederzusehen?Auf keinen Fall will ich diese Leute aus Scham so davonkommen lassen! Mit freundlichen Grüßen
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Verbraucherrecht
Experte:  troesemeier hat geantwortet vor 6 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

Ihre Frage beantworte ich wie folgt:

Sie sollten umgehend Anzeige bei der Polizei wegen Betruges erstatten, damit dort umgehend Ermittlungen aufgenommen werden.

Es ist Eile geboten, denn der Staatsanwaltschaft ist es vielleicht noch möglich, die Bankverbindung der Firma "einzufrieren", damit über die Gelder nicht mehr verfügt werden kann. Teilen Sie deshalb der Polizei unbedingt auch die Bankverbindung mit.

Im Übrigen sollten Sie, damit ein Rückzahlungsanspruch durchsetzbar ist, umgehend schriftlich vom Kaufvertrag zurücktreten und eine Frist zur Rückzahlung des Kaufpreises setzen.

Nach Ablauf der Frist sollten Sie den Anspruch umgehend im Wege des Mahnverfahrens gerichtlich anhängig machen.

Ob Sie letztendlich Ihr Geld wiedersehen, kann ich Ihnen leider nicht garantieren, aber ich hoffe dies sehr für Sie.

Experte:  troesemeier hat geantwortet vor 6 Jahren.
Haben Sie noch eine Nachfrage oder ist etwas unklar geblieben ? Ich helfe gern weiter.

Experte:  troesemeier hat geantwortet vor 6 Jahren.
Wenn Sie dann keine Nachfrage mehr haben, darf ich noch höflichst an das Akzeptieren erinnern.

Vielen Dank.