So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an raschwerin.
raschwerin
raschwerin, Rechtsanwalt
Kategorie: Verbraucherrecht
Zufriedene Kunden: 16947
Erfahrung:  Rechtsanwalt
27582713
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Verbraucherrecht hier ein
raschwerin ist jetzt online.

Meine Betriebskostenabrechnung bel uft sich f r den 01.01.10

Kundenfrage

Meine Betriebskostenabrechnung beläuft sich für den 01.01.10 bis zum 31.12.10 bei einer Summe in Höhe von 766,00€. Ich lebe in einer 3 Raum Ratio mit meiner 3 jährigen Tochter diese ist aber nur alle zwei Wochen bei mir, da ich mit den Vater des Kindes das einwöchige Pendelmodel praktiziere.
Was kann ich jetzt tun? Ich soll insgesamt 223,74 € nachzahlen. Das ist doch nicht normal oder?
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Verbraucherrecht
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

gern beantworte ich Ihre Frage wie folgt:

Es kommt darauf an, welche Kosten genau geltend gemacht werden.

Ob die Kosten der Höhe nach korrekt sind, kann ich von hier nicht beurteilen.

Sie können aber der Abrechnung widersprechen und dann beim Vermieter Einsicht in die Unterlagen nehmen.

Sie kommen aus Jena?

Dann melden Sie sich doch mal direkt und kommen auch gern mit den Unterlagen vorbei.

Der Mieterbund ist auch nicht wirklich eine große Hilfe. Allerdings ist der Mobb e.V. für Sozialrecht und wird auch nicht helfen können.
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 5 Jahren.
Melden Sie sich gern [email protected]

Ich bin auch in Jena und kann Ihnen ggf. kurzfristig helfen.
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

ich hoffe, ich konnte Ihnen weiterhelfen und darf Sie bitten, meine Antwort zu akzeptieren und zu bewerten.

Durch die Akzeptierung wird meine Tätigkeit Ihnen gegenüber bezahlt. Dies ist insbesondere unter Berücksichtigung berufsrechtlicher Aspekte erforderlich, da eine kostenlose Rechtsberatung in Deutschland nicht erlaubt ist.

Ich danke Ihnen vielmals und stehe für Rückfragen und eine weitergehende Beauftragung natürlich jederzeit gern zur Verfügung.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Verbraucherrecht