So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an raschwerin.
raschwerin
raschwerin, Rechtsanwalt
Kategorie: Verbraucherrecht
Zufriedene Kunden: 17048
Erfahrung:  Rechtsanwalt
27582713
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Verbraucherrecht hier ein
raschwerin ist jetzt online.

1998 haben mein partner und ich eine eigentumswohnung gekauft,

Kundenfrage

1998 haben mein partner und ich eine eigentumswohnung gekauft, damaliger wert 430.000 DM. diese wurde von der lbs voll finanziert, angeblich würde sich die tilgung durch die mieteinnahmen decken, das war leider nicht der fall,
vor ein paar jahren haben wir die wohnung mit 50 % verlust verkaufen müssen. meine frage
verjährt solch eine sache ? wenn nein , kann man gegen die lbs klagen, sie hätte einen derartigen betrag bei unserem einkommen doch niemals voll finanzieren dürfen ?
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Verbraucherrecht
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 6 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

gern beantworte ich Ihre Frage wie folgt:

Man kann grundsätzlich auch Schadensersatz geltend machen.

Hier gilt es aber auch, die Verjährungsfristen zu beachten.

Wann wurde die ETW verkauft?

raschwerin und weitere Experten für Verbraucherrecht sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
die wohnung wurde 2005 verkauf
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
haben 2005 verkauft
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 6 Jahren.
Dann hatten Sie auch 2005 schon Kenntnis von dem Wertverlust.

Dann wäre der Schadensersatz binnen der 3-jährigen Verjährung geltend zu machen gewesen.