So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an RARobertWeber.

RARobertWeber
RARobertWeber, Rechtsanwalt
Kategorie: Verbraucherrecht
Zufriedene Kunden: 3130
Erfahrung:  Zweites juristisches Staatsexamen
55358529
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Verbraucherrecht hier ein
RARobertWeber ist jetzt online.

Guten Tag, ich betreibe einen Online-Shop und habe folgendes

Kundenfrage

Guten Tag,

ich betreibe einen Online-Shop und habe folgendes Problem.

eine Kunde hat im Jahr 2009 einen PC bei mir gekauft und einen Monat danach ein Defekt reklamiert. Ich habe dann defekte Festplatte gegen eine neue ausgetauscht.
Dann hat er sich wieder gemeldet und behauptete, dass der PC wieder nicht ordnungsgemäß funktioniert und einen neuen PC verlangt. Ich habe dann seinen kompletten PC gegen einen neuen ausgetauscht. Dann nach ca. einem Jahr hat er sich wieder gemeldet und gesagt, dass der PC oft abstürzt und seinen PC zur Überprüfung eingeschickt. Ich habe seinen PC überprüft und keinen Defekt festgestellt, sondern nur Softwareprobleme. Ich habe den PC zurückgeschickt und dem Käufer eine pauschale in Höhe von 29 Euro für die Überprüfung in Rechnung gestellt.
Der Käufer hat sich dann wieder gemeldet und mir mitgeteilt, dass er mit Hilfe von einem kostenlosen Tool die im Rechner verbaute Festplatte getestet und dieser Tool zeigte einige defekte Sektoren in der Festplatte. Er verlangte mit Hilfe einer Anwältin den komplett gezahlten Betrag zurück. Ich habe ihn dann darauf hingewiesen, dass defekte Sektoren während Arbeit mit dem PC entstehen und außerdem um einem Nachweis gebeten,dass der von Ihnen beschriebene Mangel bereits von Anfang an vorhanden war. Seine Anwältin hat darauf geschrieben, dass der Käufer eine Klage gegen mich erheben wird und ein Begutachter den oben genannten Nachweis erst im Rahmen eines Klageverfahrens erstellen wird. Die Anwältin hat wieder den kompletten Kaufpreis zurück gefordert. Ich habe dies abgelennt.
Jetzt habe ich ein Schreiben mit Informationen über eine erhobene Klage vom Amtsgericht Leipzig erhalten und weiss nicht, ob ich gute oder eher schlechte Karten habe.

Ich würde mich über Ihre kompetente Antwort freuen.

mit freundlichen Grüssen

Vladislav Taranov
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Verbraucherrecht
Experte:  RARobertWeber hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

vielen Dank XXXXX XXXXX Anfrage, die ich basierend auf Ihren Angaben und unter Beachtung Ihres Einsatzes wie folgt beantworten möchte:

Der Kläger hat die Beweislast, d.h. er muß beweisen, daß die Festplatte zum Zeitpunkt des Kaufes defekt war. Nach der ganzen Zeit dürfte das durchaus schwierig sein. Daher haben Sie grundsätzlich gute Karten.

Eine genauere Beurteilung kann ohne Kenntnis der Klageschrift leider nicht erfolgen.

Ich hoffe, Ihre Frage damit beantwortet zu haben und bedanke XXXXX XXXXX Voraus für die freundliche Akzeptierung. Sie akzeptieren die Antwort durch Anklicken des grünen Feldes.
Die eingestellte Antwort steht unter dem ausdrücklichen Vorbehalt der Akzeptierung. Die Erbringung unentgeltlicher Rechtsberatung ist in Deutschland nach zwingendem Recht nicht gestattet.

Ansonsten verbleibe ich
mit freundlichen Grüßen,

Robert Weber
Rechtsanwalt

Das Zurückhalten relevanter Informationen kann die rechtliche Beurteilung radikal verändern. Diese Beurteilung ist lediglich eine erste rechtliche Orientierung.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
der Kläger behauptet erst ca. 9 Monate später nach dem Austausch des Rechners diesen in Betrieb genommen zu haben. Mit Hilfe eines Tools hat er festgestellt, dass die neue Festplatte erst 199 Betriebsstunden geleistet hat.

Glauben Sie nicht, dass diese wenige Betriebsstunden entscheidende Rolle spielen können ? Wird im Rahmen eines Klageverfahrens ein " neutraler " vom Gericht bestimmter Begutachter die Festplatte überprüfen, oder von dem Kläger ausgewählter. Und kann ich dann eine Gegenbegutachtung beaftragen ?
Experte:  RARobertWeber hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

die Beweislast liegt trotz der niedrigen Betriebsstunden bei dem Kläger.

Wenn er die Zahl der Betriebsstunden beweisen kann, sind diese durchaus relevant, wenn der Gutachter daraus herleiten kann, dass die Festplatte bei Verkauf defekt war.

Der Gutachter wird vom Gericht ausgewählt. Sie haben das Recht, sich zu dem Gutachten zu äußern, auch können Sie ein Gegengutachten vorlegen. Jedoch wird Ihr Gegengutachten nicht den Beweiswert des Gerichtsgutachtens haben, da das Gegengutachten von Ihnen in Auftrag gegeben wurde und nicht von dem Gericht.

Ich hoffe, Ihre Frage damit beantwortet zu haben und bedanke XXXXX XXXXX Voraus für die freundliche Akzeptierung. Sie akzeptieren die Antwort durch Anklicken des grünen Feldes.
Die eingestellte Antwort steht unter dem ausdrücklichen Vorbehalt der Akzeptierung. Die Erbringung unentgeltlicher Rechtsberatung ist in Deutschland nach zwingendem Recht nicht gestattet.

Ansonsten verbleibe ich
mit freundlichen Grüßen,

Robert Weber
Rechtsanwalt

Das Zurückhalten relevanter Informationen kann die rechtliche Beurteilung radikal verändern. Diese Beurteilung ist lediglich eine erste rechtliche Orientierung.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
wenn der Begutachter keinen Defekt an der Festplatte feststellt, aber einen Defekt eines anderen Teils des Computers, wie ist das dann ? Verliere ich dann den gesamten Prozess oder wie sieht das dann aus ? Diese Frage ist sehr wichtig für mich, weil ich ja nicht ausschliessen kann, dass andere Komponenten des Rechners defekt sein können.
Experte:  RARobertWeber hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

wenn er einen anderen Defekt findet, ist der Prozeß auch verloren. Es hängt jedoch von dem entsprechenden Beweisantrag des Klägers ab, ob der Gutachter nur die Festplatte oder den gesamten PC überprüft. Das Gericht und der Gutachter ist an diesen Beweisantrag gebunden.

Ich hoffe, Ihre Frage damit beantwortet zu haben und bedanke XXXXX XXXXX Voraus für die freundliche Akzeptierung. Sie akzeptieren die Antwort durch Anklicken des grünen Feldes.
Die eingestellte Antwort steht unter dem ausdrücklichen Vorbehalt der Akzeptierung. Die Erbringung unentgeltlicher Rechtsberatung ist in Deutschland nach zwingendem Recht nicht gestattet.

Ansonsten verbleibe ich
mit freundlichen Grüßen,

Robert Weber
Rechtsanwalt

Das Zurückhalten relevanter Informationen kann die rechtliche Beurteilung radikal verändern. Diese Beurteilung ist lediglich eine erste rechtliche Orientierung.
RARobertWeber, Rechtsanwalt
Kategorie: Verbraucherrecht
Zufriedene Kunden: 3130
Erfahrung: Zweites juristisches Staatsexamen
RARobertWeber und weitere Experten für Verbraucherrecht sind bereit, Ihnen zu helfen.
Experte:  RARobertWeber hat geantwortet vor 5 Jahren.
Danke für die Akzeptierung.

Bekannt aus:

 
 
 
„[...]mehr als Zehntausend Experten weltweit; 1500 davon in Deutschland. Acht Jahre nach dem Start ist das [...] Online-Unternehmen mit seinen 90 Mitarbeitern die größte Web-Seite für das Vermitteln von Experten von Anwälten über Ärzte bis hin zu Universitätsprofessoren.“
„Wer eine fachmänische Lösung für ein medizinisches, rechtliches oder technisches Problem sucht, kann das jetzt auch im Internet tun. Lebenshilfe auf die schnelle, unkomplizierte und vor allem erschwingliche Art bietet die Seite www.justanswer.de. Etwa 1500 Experten stehen per Mail für Fragen zu ca. 200 Fachgebieten rund um die Uhr zur Verfügung."
„Rat gewünscht? Rechtliche, medizinische oder allgemeine Fragen beantworten Experten unter www.justanswer.de."
„JustAnswer, die weltweit führende Online-Plattform für Expertenfragen und -antworten, bietet ab sofort noch mehr Sicherheit und Qualität für Verbraucher."
„Ob Vorbereitung, Notfall oder Reklamation nach dem Urlaub - JustAnswer bietet jederzeit schnelle, kompetente Antworten"
„Die Online-Plattform JustAnswer bringt Ratsuchende und Experten in über 200 Fachgebieten zusammen."
 
 
 

Was unsere Besucher über uns sagen:

 
 
 
  • Gute juristische Darlegung des gesetzlichen Sachverhaltes. Volker Kraft Raisdorf
< Zurück | Weiter >
  • Gute juristische Darlegung des gesetzlichen Sachverhaltes. Volker Kraft Raisdorf
  • Ihre Antwort hat mir wieder Mut gemacht. Ich werde wohl ein treuer Kunde bei Ihnen werden. Vielen Dank! PS: Anmeldung wird in Betracht gezogen Rudolf N. Leichlingen
  • Sehr nette und schnelle Beratung. Einfach Klasse. Spart lange Sitzungen im Anwaltsbüro. Sehr zu empfehlen und wenn nötig, immer wieder gern. Vielen Dank! Susanne Weimar
  • Sehr schnelle und kompetente Antwort, die für mich bares Geld bedeutet. Vielen Dank! S.Stober K.
  • Herzlichen Dank! Hab durch Ihre Antwort viel Geld gespart! Ben R. Deutschland
  • Sehr schnelle und kompetente Hilfestellung. Besonders für mich als Laien wurde alles sehr verständlich erklärt. Gerne wieder! Rosengl Bad Tölz
  • Vielen Dank für die schnelle und gute Beratung. Sie haben uns gut weitergeholfen. Wir kommen gerne wieder auf Sie zu. Birgit H. Kempten
 
 
 

Lernen Sie unsere Experten kennen:

 
 
 
  • raschwerin

    raschwerin

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    1019
    Rechtsanwalt
< Zurück | Weiter >
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/raschwerin/2009-12-08_112115_RA_Steffan_-_neu_Large.jpg Avatar von raschwerin

    raschwerin

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    1019
    Rechtsanwalt
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/TR/troesemeier/2012-8-30_105621_IMG4178.64x64.JPG Avatar von troesemeier

    troesemeier

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    532
    seit 1995 als selbständiger Rechtsanwalt tätig.
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/SC/SchiesslClaudia/2013-11-27_153731_unnamed2.64x64.jpg Avatar von ClaudiaMarieSchiessl

    ClaudiaMarieSchiessl

    Rechtsanwältin und Fachanwältin

    Zufriedene Kunden:

    772
    Zwei Fachanwaltstitel, 20 Jahre Anwaltserfahrung, Korrespondenzsprachen: deutsch und englisch
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/RE/rechtso/2011-4-16_115947_P10100052.64x64.JPG Avatar von ra-huettemann

    ra-huettemann

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    1814
    Zahlreiche Mandate im Bereich Verbraucherrecht
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/JA/Jason2016/2013-3-17_141035_IMG1566.64x64.JPG Avatar von RASchroeter

    RASchroeter

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    503
    Rechtsanwalt, Immobilienökonom, MBA, Bankkaufmann
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/RA/RARobertWeber/2012-7-13_12241_RobertWeberKleinJA501.64x64.JPG Avatar von RARobertWeber

    RARobertWeber

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    333
    Zweites juristisches Staatsexamen
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/ragrass/2010-10-19_19578_php8zOcfy_c2AM.jpg Avatar von ragrass

    ragrass

    Rechtsanwältin

    Zufriedene Kunden:

    238
    Viele Jahre Erfahrung
 
 
 

Ähnliche Fragen in der Kategorie Verbraucherrecht