So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RASchiessl.
RASchiessl
RASchiessl, Rechtsanwalt
Kategorie: Verbraucherrecht
Zufriedene Kunden: 26604
Erfahrung:  Langjährige Tätigkeit auf dem Gebiet des Zivilrechts
32916861
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Verbraucherrecht hier ein
RASchiessl ist jetzt online.

Guten Abend Die Studija Monolit (GmbH nach russischem Recht)

Kundenfrage

Guten Abend
Die Studija Monolit (GmbH nach russischem Recht) Garibaldi Straße 28, 117393 Moskau verschickt über die Rechtsanwälte Doreen Kruse Abmahnungen. In den Abmahnungen wird die Abgabe einer strafbewehrten Unterlassungserklärung gefordert. Weiterhin soll ein Betrag von 1.101,80 Euro gezahlt werden.
Die Abmahnungen um Urheberrechtsverletzung in sog. Tauschbörsen kriege ich seit August 2010.
Rechteinhaber: Studija Monolit (GmbH nach russischem Recht)
Abmahnende Kanzlei: Rechtsanwältin Doreen Kruse
Abgemahntes Werk: „Gluhar v Kino“ Film
Die Vollmacht für die Firma Studija Monolit stammen aus Anfang Mai 2010. Die Abmahnungen wurden zwei bis drei Monate später ausgesprochen. Es handelt sich dabei um eine Generalvollmacht, die bis zum 30.12.2010 läuft.
die Firma Studija Monolit auf telefonische Nachfrage mitteilte, in der Garibaldi Straße 28 in Moskau kein Büro zu haben. Echte Adresse: Studio Monolit 4a Nowodanilowskaja naberezhnaya
Moskau, 117105
Alle Briefe von Kruse kommen immer 7 bis 10 Tagen mit Verspätung und unsere IP- Adresse stimmt auch nicht.
Können sie mir helfen in dieses fall.
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Verbraucherrecht
Experte:  RASchiessl hat geantwortet vor 6 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,

vielen Dank für Ihre Anfrage.

In der Sache nehme ich Stellung wie folgt:

Die Anwältin Doreen Kruse existiert tatsächlich und ist im Gerichtsbezirk des LG Dortmund zugelassen. Es handelt sich daher wohl nicht um einen sogenanntes "Fake" sondern um eine echte Abmahnung.

Sie sollten die Abmahnung daher durchaus ernst nehmen und auf die Schreiben der Anwältin reagieren. Das bedeutet, wenn ein Urheberrechtsverstoß vorliegt, dann eine mit Hilfe eines Anwalts gefertigte Unterlassungserklärung unterzeichnet werden muss.


Ansonsten die Aufforderung der Gegenseite mit dem Hinweis auf die falsche IP-Adresse zurückweisen.

Allerdings spricht der Zeitablauf gegen eine ernstgemeinte Abmahnung.

Wenn Sie seit August 2010 angeschrieben werden und noch keine Unterlassungsklage gegen Sie eingereicht wurde, ist zu erwarten, dass den Aufforderungsschreiben keine Taten folgen werden.

Sie sollten daher folgendes tun.

Weisen Sie die Gegenseite auf die falsche IP-Adresse hin und dass Sie den angeblichen Urheberrechtsverstoß nicht begangen haben (Davon gehe ich jetzt einmal aus). Erklären Sie dass Sie den behaupteten Verstoß nicht begangen haben und Sie aufgrund der Adressunterschiede Zweifel an der ordnungsgemäßen Mandatierung haben.

Ich gehe davon aus, dass Ihr Rechtsanwalt derselben Ansicht sein wird und dieses Schreiben gerne für Sie aufsetzt.


Ich hoffe Ihnen mit meinen Ausführungen einen ersten Überblick verschafft zu haben und bitte meine Antwort zu akzeptieren.

Sie akzeptieren in dem Sie auf das grüne Feld "Akzeptieren" klicken.


Falls Sie Rückfragen haben stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung. Ich bin auch gerne bereit, Ihnen in anderen Angelegenheiten zur Seite zu stehen.

Beachten Sie bitte, dass das Hinzufügen oder Weglassen von Informationen zu einer völlig anderen Beurteilung des Sachverhalts führen kann. Die Frage wurde beantwortet unter der Maßgabe, dass Sie die AGB (Allgemeinen Geschäftsbedingungen) gelesen haben und bereit sind, meine Antwort nach den gesetzlichen Vorgaben zu akzeptieren.

Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl
Rechtsanwalt

Experte:  RASchiessl hat geantwortet vor 6 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,

Ich hoffe Ihnen mit meinen Ausführungen weitergeholfen zu haben. Soweit Sie keine weiteren Nachfragen haben, bitte ich höflich meine Antwort zu akzeptieren indem Sie auf das grüne Feld "Akzeptieren" klicken.

Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl
Rechtsanwalt
RASchiessl und weitere Experten für Verbraucherrecht sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Kann ich dieses fall bei Polizei melden weil dies Film war kosten los im Internet gestanden,
Experte:  RASchiessl hat geantwortet vor 6 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,

vielen Dank für Ihre Anfrage.

In der Sache nehme ich Stellung wie folgt:

Allein die Tatsache, dass der Film kostenlos im Internet steht, bedeutet noch nicht, dass die Firma Monolit kein Urheberrecht an diesem Film mehr hat oder geltend machen will.

Bei rumir.de wird der Film beispielsweise noch verkauft.

Eine Strafbarkeit wegen beispielsweise Betrugs würde voraussetzen, dass die Rechtsanwältin tatsächlich nicht mit der Rechtedurchsetzung beauftragt ist oder die Firma Monolit nicht Urheberrechtsinhaber ist.

Ansonsten besteht keine Strafbarkeit.der Gegenseite.

Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl
Rechtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Und straffe für ein untergeladene Film ist tatsächlich ist so hoch 1.101,80 €
Und noch was in jedes Brief keine originale Unterschrift von Kruse.
Urheberrechtsgesetz sieht auch schlecht aus, Stempel nicht erkennbar und keine Datum.
Was passiert wen ich selbe will, das die ganzen bis Gericht geht?
Experte:  RASchiessl hat geantwortet vor 6 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,

vielen Dank für Ihre Anfrage.

In der Sache nehme ich Stellung wie folgt:

Das können Sie natürlich machen. Sie können eine sogenannte Negative Feststellungsklage erheben.

Der Sinn dieser Klage ist, dass der Gegner dem Gericht vollumfänglich darlegen und beweisen muss, dass Sie einen Urheberrechtsverstoß begangen haben.

Auch wird das Gericht dann über die Höhe der vom Gegner begehrten Kosten befinden. 1.101,80 EUR ist, wenn man die ansonsten üblichen Abmahngebühren vergleicht, erheblich übersetzt.

Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl
Rechtsanwalt
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Wie kann die Kruse auf unsere Adresse drauf kommen, wen Internet Anbieter hat keine Daten ausgegeben.
Experte:  RASchiessl hat geantwortet vor 6 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,

vielen Dank für Ihre Anfrage.

In der Sache nehme ich Stellung wie folgt:

Nur durch die Herausgabe der Adressen von Seiten des Anbieters (in der Regel Gerichtsbeschluss) ist dies möglich.

Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl
Rechtsanwalt
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
das heißt die Daten hat sie illegal raus gesucht, weil Anbieter 100%unsere Daten hat niemandem gegeben. Sol ich antworten auf letzte Abmahnung oder warten bis Gerichtliche Einladung. Weil zum meine Anwalt ich vertraue nicht mehr.
Experte:  RASchiessl hat geantwortet vor 6 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,

vielen Dank für Ihre Anfrage.

In der Sache nehme ich Stellung wie folgt:

Antworten Sie in jedem Fall auf die letzte Abmahnung und weisen Sie auf die Fehler im Abmahnschreiben hin.

Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl
Rechtsanwalt