So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an raschwerin.

raschwerin
raschwerin, Rechtsanwalt
Kategorie: Verbraucherrecht
Zufriedene Kunden: 16748
Erfahrung:  Rechtsanwalt
27582713
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Verbraucherrecht hier ein
raschwerin ist jetzt online.

Hallo! Ich hoffe Sie k nnen mir helfen. Am 4.3. hat mein GV

Kundenfrage

Hallo!
Ich hoffe Sie können mir helfen. Am 4.3. hat mein GV für Strom die Versorgung unterbrochen und mir, meinem 12- jährigen Sohn und meinem erst seit Januar bei mir lebenden Freund erhebliche Schwierigkeiten gebracht.
Ende '10 hatte mein Vermieter auf einem Rachefeldzug dem GV mitgeteilt, er müsse mich rückwirkend zum 15.2.10 als Verbraucher anmelden.
Diese Nachricht erhielt ich am 6.12.10, und habe etwa eine Woche später diese auch bei der Arge eingereicht, mit der Bitte, diese Rechnung, die Anfang 2011 fällig sein sollte zu übernehmen.
Leider habe ich über den Weihnachtsstress die Rechnung total vergessen, Anfang Februar dann Mahnung, wieder zur Arge, persönlich, ichh müsse erst einen Neuantrag auf Leistung stellen, dafür erst mal zum Berufsberater. 14.2.10 dort gewesen, nur Vertretung, man könne da nix machen, ich sei selber Schuld.
Mit Bitte um Termin bei MEINEM Berater gewartet, neuen Termin am 2.3.11 telefonisch für 7.3.11 erhalten.
Das auch dem GV mitgeteilt, trotzdem am 4.3.11 während ich arbeiten war, Sperre. Freitag nachmittag, niemand mehr im Büro. 1. Wochenende ohne Strom.
Montag morgen, 7.3.11, mein Berufsberater sofort den Antrag rausgerückt,ich müsse alles erneut ausfüllen und am Wohnort dem Leistungsbearbeiter einreichen.
Ich ab nach Hause, viertel vor zwölf bei Arge angekommen, Antrag fertig...ausser RV,-Nr. und KV meines Freundes. Ich wieder nach Hause, alles aufgeschrieben und zurück, komm da um fünf nach 12 an... Bearbeiter weg. Er wäre ab morgen um 9 wieder in seinem Büro, hahaha!
Dienstag, 8.3.11, morgens noch mal zum Bearbeiter, alles fertig?? Man würde sich darum kümmern... Ich fehend, man möge bedenken dass ich weder Wäsche waschen, noch meinem Sohn irgendeine warme Mahlzeit kochen könne. Außerdem sei bereits der 5. Tag ohne Strom abgebrochen.
Mittwoch und Donnerstag gewartet, nichts.
Freitag morgen ab acht telefonisch versucht die Leistungsabteilung zu erreichen, ohne Erfolg. Mein Arbeitsbeginn an diesem Tag war halb zehn. Um neun den Briefträger abgefangen, keine Post. Zur Arbeit, von dort Berater erreicht. Man könne nur zwei drittel der Forderung von 637,- übernehmen, mein Freund habe noch keinen Antrag auf Fortsetzung von ALG 2 gestellt. Mein Freund habe den Termin doch nächste Woche und außerdem habe mein Freund doch mit der Sache nichts zu tun. So wäre eben das Gesetz...
Immehin ließ man sich darauf ein, ein Bestätigungsfax an den GV zu senden. Ich meine Mutter um Geld gebeten, da mir 110,- fehlten um die restlichen 213,- auszugleichen. Nach Zusage ich den GV angerufen, der mir sagte, man könne die Versorgung nicht freigeben, solange der fehlende Betrag nicht ausgeglichen sei. Ich sagte, ich müsse bis 16 Uhr arbeiten, hätte dann aber den Rest bar zu Hause. Das wäre problematisch, der Sperrmitarbeiter dürfe kein Bargeld nehmen. Ich noch mal betont, mein Sohn hätte schon seit einer Woche kein gekochtes Essen mehr gehabt, mal abgesehen von sauberer Wäsche. Er dann: Er müsse eh erst mal auf das Fax warten und dann würde man weiter sehen. Ich könne aber bis 20:00 Uhr jemanden erreichen. Nachdem ich schon um 15:00 Feierrabend machen konnte, rief ich direkt noch mal den GV an. Man sagte mir das Fax wäre vor 14:30 eingegangen, also wäre der Auftrag zum Entsperren erteilt worden.Der Kollege würde im Laufe des Nachmittags kommen.
Ich direkt von der Arbeit einkaufen, nach einer Woche ohne Strom auch reichlich, gesponsert von der Mutter meines Freundes.
16:45 zu Hause,
kein Strom. Halb 6, noch mal Call Center de EV, nöö, heute nicht mehr Kollegin hätte das so nie gesagt, dumm gelaufen, Montag überweisen und Fax von Bank an EV.
Also 2. WE ohne Strom...
Kann ich irgendetwas tun? Es macht mich wahnsinnig, dem guten Willen der GROßEN ausgeliefert zu sein.
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Verbraucherrecht
Experte:  DirkBettinger hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrte Fragestellerin,

ich würde Ihnen gerne helfen, aber ich fürchte, jetzt über das Wochenende wird da nichts zu erreichen sein. Es tut mir sehr leid für Sie. Ich weiß nicht, wie Ihnen hier geholfen werden kann. Es tut mir ehrlich leid, Ihnen hier keine andere Antwort geben zu können.

Trotzdem freundliche Grüße
RA
Dirk Bettinger
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Erneut posten: Ungenaue Antwort.
Kann ich nachträglich gegen EV oder ARGE irgendwelche Mehrkosten, etwa wegen warmer Mahlzeiten die außerhalb zugenommen werden mussten, oder wegen der falschen Aussage des EV, meine Leitung würde entsperrt geltend machen? Und warum bekomme ich die Antwort, man könne niichts machen, während ein Bekannter mir vor 2 Std erzählte, man habe bei ihm nach einer einstweiligen Verfügung des Bereitschaftsrichters, an einem Samstag noch nach 18;00 Uhr entsperrt?
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

gern beantworte ich Ihre Frage wie folgt:

Dem Kollegen ist absolut beizupflichten.

Des Weiteren:

Wenn Sie einen Schadensersatzanspruch geltend machen, kann man auch nachträglich diese Mehrkosten einfordern.

Bekannt aus:

 
 
 
„[...]mehr als Zehntausend Experten weltweit; 1500 davon in Deutschland. Acht Jahre nach dem Start ist das [...] Online-Unternehmen mit seinen 90 Mitarbeitern die größte Web-Seite für das Vermitteln von Experten von Anwälten über Ärzte bis hin zu Universitätsprofessoren.“
„Wer eine fachmänische Lösung für ein medizinisches, rechtliches oder technisches Problem sucht, kann das jetzt auch im Internet tun. Lebenshilfe auf die schnelle, unkomplizierte und vor allem erschwingliche Art bietet die Seite www.justanswer.de. Etwa 1500 Experten stehen per Mail für Fragen zu ca. 200 Fachgebieten rund um die Uhr zur Verfügung."
„Rat gewünscht? Rechtliche, medizinische oder allgemeine Fragen beantworten Experten unter www.justanswer.de."
„JustAnswer, die weltweit führende Online-Plattform für Expertenfragen und -antworten, bietet ab sofort noch mehr Sicherheit und Qualität für Verbraucher."
„Ob Vorbereitung, Notfall oder Reklamation nach dem Urlaub - JustAnswer bietet jederzeit schnelle, kompetente Antworten"
„Die Online-Plattform JustAnswer bringt Ratsuchende und Experten in über 200 Fachgebieten zusammen."
 
 
 

Was unsere Besucher über uns sagen:

 
 
 
  • Gute juristische Darlegung des gesetzlichen Sachverhaltes. Volker Kraft Raisdorf
< Zurück | Weiter >
  • Gute juristische Darlegung des gesetzlichen Sachverhaltes. Volker Kraft Raisdorf
  • Ihre Antwort hat mir wieder Mut gemacht. Ich werde wohl ein treuer Kunde bei Ihnen werden. Vielen Dank! PS: Anmeldung wird in Betracht gezogen Rudolf N. Leichlingen
  • Sehr nette und schnelle Beratung. Einfach Klasse. Spart lange Sitzungen im Anwaltsbüro. Sehr zu empfehlen und wenn nötig, immer wieder gern. Vielen Dank! Susanne Weimar
  • Sehr schnelle und kompetente Antwort, die für mich bares Geld bedeutet. Vielen Dank! S.Stober K.
  • Herzlichen Dank! Hab durch Ihre Antwort viel Geld gespart! Ben R. Deutschland
  • Sehr schnelle und kompetente Hilfestellung. Besonders für mich als Laien wurde alles sehr verständlich erklärt. Gerne wieder! Rosengl Bad Tölz
  • Vielen Dank für die schnelle und gute Beratung. Sie haben uns gut weitergeholfen. Wir kommen gerne wieder auf Sie zu. Birgit H. Kempten
 
 
 

Lernen Sie unsere Experten kennen:

 
 
 
  • raschwerin

    raschwerin

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    1019
    Rechtsanwalt
< Zurück | Weiter >
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/raschwerin/2009-12-08_112115_RA_Steffan_-_neu_Large.jpg Avatar von raschwerin

    raschwerin

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    1019
    Rechtsanwalt
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/TR/troesemeier/2012-8-30_105621_IMG4178.64x64.JPG Avatar von troesemeier

    troesemeier

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    532
    seit 1995 als selbständiger Rechtsanwalt tätig.
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/SC/SchiesslClaudia/2013-11-27_153731_unnamed2.64x64.jpg Avatar von ClaudiaMarieSchiessl

    ClaudiaMarieSchiessl

    Rechtsanwältin und Fachanwältin

    Zufriedene Kunden:

    772
    Zwei Fachanwaltstitel, 20 Jahre Anwaltserfahrung, Korrespondenzsprachen: deutsch und englisch
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/RE/rechtso/2011-4-16_115947_P10100052.64x64.JPG Avatar von ra-huettemann

    ra-huettemann

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    1814
    Zahlreiche Mandate im Bereich Verbraucherrecht
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/JA/Jason2016/2013-3-17_141035_IMG1566.64x64.JPG Avatar von RASchroeter

    RASchroeter

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    503
    Rechtsanwalt, Immobilienökonom, MBA, Bankkaufmann
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/RA/RARobertWeber/2012-7-13_12241_RobertWeberKleinJA501.64x64.JPG Avatar von RARobertWeber

    RARobertWeber

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    333
    Zweites juristisches Staatsexamen
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/ragrass/2010-10-19_19578_php8zOcfy_c2AM.jpg Avatar von ragrass

    ragrass

    Rechtsanwältin

    Zufriedene Kunden:

    238
    Viele Jahre Erfahrung
 
 
 

Ähnliche Fragen in der Kategorie Verbraucherrecht