So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an hhvgoetz.

hhvgoetz
hhvgoetz, Rechtsanwalt, LL.M.
Kategorie: Verbraucherrecht
Zufriedene Kunden: 2786
Erfahrung:  LL.M. in International Trade Law (Newcastle upon Tyne, UK)
48877684
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Verbraucherrecht hier ein
hhvgoetz ist jetzt online.

Habe im August einen Vorwerk Staubsauger bestellt, was laut

Kundenfrage

Habe im August einen Vorwerk Staubsauger bestellt, was laut Vertreter angeblich nur eine Reservierung gewesen ist. (Hatte mir allerdings nicht durchgelesen, daß ich einen Bestellschein unterschrieben habe.) War der Meinung, aufgrund der Reservierung, hätte ich bis Ende Februar Zeit, mich zu entscheiden, auch über Ratenkauf. Allerdings stand auf dem Bestellschein, das ich ihn in der 6.KW 2011 bekomme. Am 10.02. bekam ich den Staubsauger und habe bei Vorwerk angerufen. Da wurde mir mitgeteilt, daß ich ihn entweder zurückschicke und 182,00 € Stornogebühren bezahlen muß oder man kann mir "kulanterweise" eine 12monatige Ratenzahlung anbieten.(laut Vertreter wäre eine 24monatige Laufzeit möglich gewesen). Jetzt habe ich erfahren, daß ich den Staubsauger innerhalb von 14Tagen nach Erhalt unfrei zurückschicken kann, auch wenn ich ihn schon ausprobiert habe. (Allerdings funktioniert er nicht auf meinen Teppichböden, er hat viel zu viel Saugkraft, dadurch artet das staubsaugen in körperlich schwere Arbeit aus und zum anderen geht die Auslegware kaputt, vor allen Dingen an den geklebten Kanten.) Meine Frage: Kann ich den Staubsauger einfach unfrei zurückschicken ohne irgendwelche Konsequenzen zu fürchten?

Mit freundlichen Grüßen

Carola Wolf
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Verbraucherrecht
Experte:  hhvgoetz hat geantwortet vor 5 Jahren.

Sehr geehrte Frau Wolf,

 

vielen Dank für Ihre Anfrage.

Eine Beantwortung Ihrer Frage allein auf Grundlage der von Ihnen genannten Fakten kann unter Umständen eine individuelle Beratung unter Einsicht aller Unterlagen nicht ersetzen, um sicherzustellen, dass Sie keine wesentlichen Fakten ev. unbewusst nicht mitgeteilt haben.

Auf Grundlage Ihrer Angaben beantworte ich Ihre Frage wie folgt:


In der Tat haben Sie wegen des Vertragsschlusses in der Haustürsituation ein 14-tägiges Widerrufsrecht.

 

http://www.gesetze-im-internet.de/bgb/__312.html

 

Sie sollten schnellstmöglich den Widerruf des Kaufes schriftlich erklären und den Staubsauger nicht mehr weiter benutzen. Weiter sollten Sie erklären, dass Sie den Vertrag außerdem wegen arglistiger Täuschung anfechten, weil Ihnen suggeriert wurde, gar keine verbindliche Bestellung aufzugeben. Kündigen Sie an, dass Sie dee Staubsauger ordnungsgemäß verpackt zurücksenden werden und Erstattung des Portos binnen 4 Wochen bis zum ... an Kontoverbindung XY verlangen.

 

Lassen Sie sich ggf. von einem Bekannten helfen, der später im Notfall als Zeuge fungieren kann, dass Sie auch wirklich den Widerruf rechtzeitig abgeschickt haben.

 

Bitte senden Sie das Schreiben per Einschreiben mit Rückschein (behalten Sie ine Kopie von dem Schreiben) oder per Fax mit sog. qualifizierten Sendebeleg (kleine Kopie der 1. Seite auf dem Sendebeleg) an Vorwerk.

 

Wenn Sie so vorgehen, sind Sie auf der sicheren Seite. Unfrei versenden würde ich nicht, da dies für Vorwerk sehr teuer ist und diese Kosten nicht ersatzfähig sind.

 

Die 14-tägige Widerrufsfrist beginnt übrigens nur zu laufen, wenn Sie beim Kauf schriftlich korrekt hierüber belehrt wurden. Hierbei sind eine Reihe Formalien vom Verkäufer zu beachten. Sicherheitshalber sollten Sie aber in jedem Fall die Frist einhalten und sofort den oben genannten Brief absenden, damit er rechtzeitig ankommt.

 


Aufgrund berufsrechtlicher Regelungen muss ich Sie darauf aufmerksam machen, dass eine kostenlose Rechtsberatung nach deutschem Recht unzulässig ist. Mit der Beantwortung Ihrer Anfrage auf dieser Plattform sind Sie zur Zahlung des von Ihnen ausgelobten Einsatzes verpflichtet.

Umso mehr würde es mich natürlich freuen, wenn Sie die eingezahlte Summe mit „Akzeptieren" freigeben, allein weil Ihnen meine Antwort weitergeholfen hat und nicht nur, weil Sie dazu verpflichtet sind.

 

Gruß

Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sie schreiben, daß die 14tägige Widerrufsfrist erst zum Laufen kommt, wenn ich schriftlich korreckt darüber belehrt worden bin. Der Bestellschein, welchen ich im August unterschrieben habe, beinhaltet die Widerrufsbelehrung. Da steht unter anderem drin:" Die Frist beginnt amTag nach Aushändigung einer Durchschrift dieses Bestellscheins mit Belehrung." Allerdings bin ich mir nicht sicher, ob der Vertreter irgendetwas darüber verlauten lassen hat, in Bezug auf die Belehrung. Ich schätze, mit dieser Erklärung seitens von Vorwerk, werde ich keine Chance haben.
Experte:  hhvgoetz hat geantwortet vor 5 Jahren.
DIESE ANTWORT IST GESPERRT!
Sie können diese Antwort anzeigen lassen indem Sie hier klicken um sich zu registrieren oder anzumelden und danach $3 zahlen.

Experte:  hhvgoetz hat geantwortet vor 5 Jahren.

Auch wenn dies auf Ihren Fall eine Auswirkung hat, möchte ich, um Verwirrung zu vermeiden, korrigieren, dass in Ihrem Fall wohl in der Tat vor Vertragsschluss (vorbehaltlich einer inhaltlich korrekten und optisch vom restlichen Vertrag abgegrenzten Belehrung)belehrt wurde, da die Belehrung auf dem Bestellformular stand. Die 2-wöchige Frist hätte also begonnen, zu laufen.

 

Anderes galt nur lange Zeit bei Online-Geschäften auf Ebay, da hier eine wirksame Belehrung in (abspeicherbarer) Textform vor Vertragsschluss nicht möglich war. Der Gesetzgeber hat aber auch hier vor kurzem nachgebesstert.

 

Für Ihren Fall bleibt ers aber bei der obigen Einschätzung.

 

Gruß

Bekannt aus:

 
 
 
„[...]mehr als Zehntausend Experten weltweit; 1500 davon in Deutschland. Acht Jahre nach dem Start ist das [...] Online-Unternehmen mit seinen 90 Mitarbeitern die größte Web-Seite für das Vermitteln von Experten von Anwälten über Ärzte bis hin zu Universitätsprofessoren.“
„Wer eine fachmänische Lösung für ein medizinisches, rechtliches oder technisches Problem sucht, kann das jetzt auch im Internet tun. Lebenshilfe auf die schnelle, unkomplizierte und vor allem erschwingliche Art bietet die Seite www.justanswer.de. Etwa 1500 Experten stehen per Mail für Fragen zu ca. 200 Fachgebieten rund um die Uhr zur Verfügung."
„Rat gewünscht? Rechtliche, medizinische oder allgemeine Fragen beantworten Experten unter www.justanswer.de."
„JustAnswer, die weltweit führende Online-Plattform für Expertenfragen und -antworten, bietet ab sofort noch mehr Sicherheit und Qualität für Verbraucher."
„Ob Vorbereitung, Notfall oder Reklamation nach dem Urlaub - JustAnswer bietet jederzeit schnelle, kompetente Antworten"
„Die Online-Plattform JustAnswer bringt Ratsuchende und Experten in über 200 Fachgebieten zusammen."
 
 
 

Was unsere Besucher über uns sagen:

 
 
 
  • Gute juristische Darlegung des gesetzlichen Sachverhaltes. Volker Kraft Raisdorf
< Zurück | Weiter >
  • Gute juristische Darlegung des gesetzlichen Sachverhaltes. Volker Kraft Raisdorf
  • Ihre Antwort hat mir wieder Mut gemacht. Ich werde wohl ein treuer Kunde bei Ihnen werden. Vielen Dank! PS: Anmeldung wird in Betracht gezogen Rudolf N. Leichlingen
  • Sehr nette und schnelle Beratung. Einfach Klasse. Spart lange Sitzungen im Anwaltsbüro. Sehr zu empfehlen und wenn nötig, immer wieder gern. Vielen Dank! Susanne Weimar
  • Sehr schnelle und kompetente Antwort, die für mich bares Geld bedeutet. Vielen Dank! S.Stober K.
  • Herzlichen Dank! Hab durch Ihre Antwort viel Geld gespart! Ben R. Deutschland
  • Sehr schnelle und kompetente Hilfestellung. Besonders für mich als Laien wurde alles sehr verständlich erklärt. Gerne wieder! Rosengl Bad Tölz
  • Vielen Dank für die schnelle und gute Beratung. Sie haben uns gut weitergeholfen. Wir kommen gerne wieder auf Sie zu. Birgit H. Kempten
 
 
 

Lernen Sie unsere Experten kennen:

 
 
 
  • raschwerin

    raschwerin

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    1019
    Rechtsanwalt
< Zurück | Weiter >
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/raschwerin/2009-12-08_112115_RA_Steffan_-_neu_Large.jpg Avatar von raschwerin

    raschwerin

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    1019
    Rechtsanwalt
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/TR/troesemeier/2012-8-30_105621_IMG4178.64x64.JPG Avatar von troesemeier

    troesemeier

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    532
    seit 1995 als selbständiger Rechtsanwalt tätig.
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/SC/SchiesslClaudia/2013-11-27_153731_unnamed2.64x64.jpg Avatar von ClaudiaMarieSchiessl

    ClaudiaMarieSchiessl

    Rechtsanwältin und Fachanwältin

    Zufriedene Kunden:

    772
    Zwei Fachanwaltstitel, 20 Jahre Anwaltserfahrung, Korrespondenzsprachen: deutsch und englisch
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/RE/rechtso/2011-4-16_115947_P10100052.64x64.JPG Avatar von ra-huettemann

    ra-huettemann

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    1814
    Zahlreiche Mandate im Bereich Verbraucherrecht
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/JA/Jason2016/2013-3-17_141035_IMG1566.64x64.JPG Avatar von RASchroeter

    RASchroeter

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    503
    Rechtsanwalt, Immobilienökonom, MBA, Bankkaufmann
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/RA/RARobertWeber/2012-7-13_12241_RobertWeberKleinJA501.64x64.JPG Avatar von RARobertWeber

    RARobertWeber

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    333
    Zweites juristisches Staatsexamen
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/ragrass/2010-10-19_19578_php8zOcfy_c2AM.jpg Avatar von ragrass

    ragrass

    Rechtsanwältin

    Zufriedene Kunden:

    238
    Viele Jahre Erfahrung
 
 
 

Ähnliche Fragen in der Kategorie Verbraucherrecht