So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RAAlbers.
RAAlbers
RAAlbers, Rechtsanwältin
Kategorie: Verbraucherrecht
Zufriedene Kunden: 19
Erfahrung:  Rechtsanwältin mit langjähriger Berufserfahrung
57207242
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Verbraucherrecht hier ein
RAAlbers ist jetzt online.

Hallo, ich habe bei ebay ein technisches Ger t privat gekauft

Kundenfrage

Hallo, ich habe bei ebay ein technisches Gerät privat gekauft - einen ShowLaser für ca 2700€- habe einen Privataccount bei ebay und kaufe auch sonst (nachweislich) privat ein.
Jetzt wollte ich das Gerät fristgerecht zurücksenden aber die Firma lehnt ab da in meiner Mailadresse Discoservice Karsten Probst steht.
Mit folgender Begründung:
da sie keine GmbH, GbR oder ähnliches sind, sondern eine Einzelfirma "Karsten Probst" Discoservice, gilt das Rückgaberecht im B2B Geschäft hier auch leider nicht. Grundsätzlich kauft man solch ein Gerät auch nicht für einen kleinen Partykeller im privaten Bereich. Hier kann man definitiv davon ausgehen, dass solch ein Gerät gewerblich genutzt wird oder später in diesem Bereich eingesetzt wird. Es hat auch nichts damit zu tun, dass sie von einem privaten Bankkonto überweisen, dies kann von jedem anderen Konto auch gemacht werden.

Ich kann doch wohl für mich Privat kaufen was ich will oder ?
Wie muß ich jetzt weiter vorgehen?

Mit freundlichen Grüßen
K.Probst
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Verbraucherrecht
Experte:  RAAlbers hat geantwortet vor 6 Jahren.

Sehr geehrter Ratsuchender,

 

gerne nehme ich zu Ihrer Anfrage wie folgt Stellung:

 

Die Verbraucherschutzregeln und hier insbesondere das Widerrufsrecht greifen nur Verbrauchen. Sie müssen daher dem Verkäufer durch eine Bescheinigung des Gewerbeamtes nachweisen, dass Sie kein Gewerbe betreiben und auch anderweitig nicht selbständig sind.

 

Sie müssen darüber hinaus nachweisen, dass Sie das erworbene Objekt zu rein privaten Zwecken für sich selbst erworben haben. Die Rechtsgrundlage ist § 13 BGB und Sie sind in der Beweispflicht.

 

Wenn Sie dies nachgewiesen haben, ist Ihr Widerruf rechtmäßig und das Geschäft rückabzuwickeln.

 

Ich hoffe, ich konnte Ihnen weiterhelfen. Denken Sie bitte daran, meine Antwort zu akzeptieren.

 

Mit freundlichen Grüßen

 

Anja Albers

- Rechtsanwältin -

Experte:  RAAlbers hat geantwortet vor 6 Jahren.

Sehr geehrter Ratsuchender,

 

haben Sie noch eine Nachfrage? Wenn nicht, bitte ich höflich um Akzeptanz meiner Antwort.

 

Mit freundlichen Grüßen

 

Anja Albers

- Rechtsanwältin -

Ähnliche Fragen in der Kategorie Verbraucherrecht