So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an raschwerin.
raschwerin
raschwerin, Rechtsanwalt
Kategorie: Verbraucherrecht
Zufriedene Kunden: 17085
Erfahrung:  Rechtsanwalt
27582713
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Verbraucherrecht hier ein
raschwerin ist jetzt online.

Sehr geehrtes Anwaltsteam, Ich bin Ende Dezember von einer

Kundenfrage

Sehr geehrtes Anwaltsteam,

Ich bin Ende Dezember von einer Lottofirma angerufen worden bei der ich angeblich per Telefon ein Spiel mitgemacht habe "Giwinnprofi"
Man sagte mir das die Laufzeit Ende April vorbei ist und ich nun hier entscheiden müsse ob ich weiter mitspiele.
Man konnte mir aber nicht sagen wann ich den Vertrag abgeschlossen hatte.
Ich müsse nun mich entscheiden ob ich weiterspiele oder Kündige und dafür werden zur Kontrolle Daten benötigt.
Ich verlangte eine schriftliche Kopie der Daten und alle Unterlagen zu meiner Kontrolle.
Da dies der letzte Tag der "Kündigung" sei habe ich mich "Dummerweise" platt reden lassen .
Es wurde eine Gewinngarantie in in den Monaten von 55 € garantiert, ansonsten bekomme ich diesen Einsatz komplett zurück.
Nun bekomme ich permanent Kontrollanrufe das diese "Kündigung" von mir bestätigt werden soll und ich soll meine persönichen Daten bestätigen.
"Bin leider darauf hereingefallen"
Heute wurde ich erneut angerufen - habe nochmal nachgefragt und man sagte mir: Alles was vorher mir zugesichert wurde sei uninteressant und interessiere nicht.
Ich hätte bei Kündigung Storno-kosten von ca. 70 € zu bezahlen die automatisch abgebucht werden.
Ich habe erneut auf Unterlagen hingewiesen, die bis Dato noch nicht eingetroffen sind.
Wie kann ich dagegen vorgehen wenn mein Konto belastet wird.

Ich weiß nicht wie hier im Forum geantwortet wird.
Soll ich direkt einen Anwalt einschalten und wenn Ja - welche Richtung
Hier noch meine e-mail [email protected]

Mit freundlichem Gruß

Stephan Krafft - Darmstadt
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Verbraucherrecht
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 6 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

gern beantworte ich Ihre Frage wie folgt:

Es handelt sich bei diesem Vorgehen um eine typische Abzocke. Die Anbieter rufen an und wollen nur die Daten abgleichen. Dabei werden die Daten aber aufgenommen und ein Vertrag angelegt. Der Angerufene wurde also getäuscht und hat sich einen Vertrag "unterjubeln" lassen.

Der Vertrag ist natürlich unwirksam und verpflichtet Sie nicht zur Zahlung.

Sie können den vermeintlichen Vertrag anfechten, widerrufen und kündigen.

Bezahlen müssen Sie nicht.
raschwerin und 2 weitere Experten für Verbraucherrecht sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Sehr geehrter Herr Steffan Schwerin,

Vielen Dank für Ihre schnelle und "beruhigende " Antwort.
Ich hoffe das die Kosten von "Gewinn Profid" nich abgebucht werden,
Ich werde mit meiner Bank reden das Abbuchungen ieser Firma
nicht vorgenommen werden von dieser Firma.

Vielen Dank
Mit freundlichem Gruß

Stephan Kraff
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Sehr geehrter Herr Steffan Schwerin,

Vielen Dank XXXXX XXXXX schnelle und "beruhigende " Antwort.
Ich hoffe das die Kosten von "Gewinn Profid" nich abgebucht werden,
Ich werde mit meiner Bank reden das Abbuchungen ieser Firma
nicht vorgenommen werden von dieser Firma.

Vielen Dank
Mit freundlichem Gruß

Stephan Kraff













Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 6 Jahren.
Gern, alles Gute.