So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an raschwerin.
raschwerin
raschwerin, Rechtsanwalt
Kategorie: Verbraucherrecht
Zufriedene Kunden: 16989
Erfahrung:  Rechtsanwalt
27582713
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Verbraucherrecht hier ein
raschwerin ist jetzt online.

Guten Tag, ich werden st ndig von Gewinnspielhotlines angerufen

Kundenfrage

Guten Tag,
ich werden ständig von Gewinnspielhotlines angerufen und mir wird unterstellt ich hätte an ihren Gewinnspielen teilgenommen. Oder ich werde gefragt ob ich meine Teilname in 3 Monaten kündigen möchte oder ob das Gewinnspiel weiter laufen soll.
Oder ich werde von Verbraucherschutzzentralen angerufen die mir helfen wollen. Bei der verbraucherschutz-soforthilfe e.V. habe ich mein Einverständnis gegeben. Und jetzt komme ich weder auf ihre Internetseite, noch kann ich sie persönlich am Telefon erreichen.

Können sie mir sagen welche möglichkeiten ich habe diesem Telefonterror ein ende zu setzen?

Mit freundlichem Gruß
Pierre Thönelt
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Verbraucherrecht
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 6 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

gern beantworte ich Ihre Frage wie folgt:

Sie wenden sich an die Verbraucherzentrale und sagen dort Bescheid, wer Sie anruft.

Sie haben einen Anspruch darauf, dass die Anrufer es unterlassen.

Solche Anrufe zu Werbezwecken sind verboten.

Beim nächsten Anruf versuchen Sie herauszufinden, wer anruft und notieren sich die Daten, um dann vorgehen zu können.
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 6 Jahren.

Sehr geehrter Fragesteller,

ich hoffe, ich konnte Ihnen weiterhelfen und darf Sie bitten, meine Antwort zu akzeptieren und zu bewerten.

Durch die Akzeptierung wird meine Tätigkeit Ihnen gegenüber bezahlt. Dies ist insbesondere unter Berücksichtigung berufsrechtlicher Aspekte erforderlich, da eine kostenlose Rechtsberatung in Deutschland nicht erlaubt ist.

Ich danke XXXXX XXXXX und stehe für Rückfragen und eine weitergehende Beauftragung natürlich jederzeit gern zur Verfügung.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Verbraucherrecht