So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RAScholz.
RAScholz
RAScholz, Rechtsanwalt
Kategorie: Verbraucherrecht
Zufriedene Kunden: 1982
Erfahrung:  Rechtsanwalt
33130353
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Verbraucherrecht hier ein
RAScholz ist jetzt online.

Guten morgen. Ich habe mir letztes Jahr im Oktober eine gebrauchte

Kundenfrage

Guten morgen. Ich habe mir letztes Jahr im Oktober eine gebrauchte Kühl-Gefrierkombination gekauft und musste 3Tage später dem Händler mitteilen das diese Gerät defekt sei.Bis heutewurde dieses Gerät einiege male versucht zu raparieren und seit ca 4 Wochen ist diese Gerät wieder beim Händler der mir gestern mitteilte das dieses schrott wäre und nicht zu reparieren ist,nun hat er mir ein anderse Gerät angebote was ich käuflich erwärben könnte wenn 200 Euro bezahlen würde für das angebotene Gerät.Ich habe für das gebrauchte defekte gerät 250 Euro bezahlt und der Händler würde mir Für das angebotene Gerät, was Sie eigentlich für 400Euro verkaufen würden für 200 Euro anbieten.Ich fragte auch warum Sie nicht 250 abziehen da ich ja dieses für das andere Gerät bezahlt habe und die Antwort ist gewesen weil ich ja das andere Gerät ja einiege Zeit gebraucht habe und Sie daher einen Betrag abziehen.Ist das rechtens und ich wollte auch kein anderse Gerät kaufen sondern ein Geichwätiegs gerät
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Verbraucherrecht
Experte:  RAScholz hat geantwortet vor 7 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

die Gewährleistungsfrist für gebrauchte Sachen liegt bei einem Jahr. Von daher können Sie vom Kaufvertrag zurücktreten oder den Kaufpreis mindern und müssen nicht ein anderes Gerät beim gleichen Händler kaufen.