So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Advopro.
Advopro
Advopro, Rechtsanwalt
Kategorie: Verbraucherrecht
Zufriedene Kunden: 9380
Erfahrung:  Im Verbraucherrecht habe ich mehrere Mandate betreut.
26039601
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Verbraucherrecht hier ein
Advopro ist jetzt online.

Heute nachmittag erhielt ich einen Anruf von primacall -im

Kundenfrage

Heute nachmittag erhielt ich einen Anruf von primacall -im Auftrag der Telekom, angeblich. Mir wurde die Nutzung einer günstigen Vorwahlnummer angeboten, Voraussetzung: ich bleibe bei Telekom- ich stimmte zu. Recherchen lassen mich an diesem Vorgehen von primacall zweifeln. Wie komme ich sofort aus diesem aus meiner Sicht nicht geschlossenen Vertrag sofort heraus?
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Verbraucherrecht
Experte:  Advopro hat geantwortet vor 7 Jahren.

Sehr geehrter Ratsuchender,

vielen Dank zunächst für Ihre Anfrage, zu der ich sehr gerne wie folgt Stellung nehmen möchte:

Wie Sie schon richtig vermutet haben, scheint gar kein Vertrag geschlossen worden zu sein. Sobald Sie etwas von der Firma hören, sollten Sie hilfsweise den Widerruf erklären.

Falls ein Vertrag geschlossen sein sollte, wovon ich nicht ausgehe, ist dieser übers Telefon geschlossen worden. Dementsprechend haben Sie grundsätzlich ein 14-tägiges Widerrufsrecht. Da Sie aber nicht ordnungsgemäß über Ihr Widerrufsrecht (also schriftlich!) belehrt worden sind, fängt diese Frist gar nicht an zu laufen und Sie könnten noch später widerrufen.

Sie sollten also darauf bestehen, dass kein Vertrag zustande gekommen ist (die Gegenseite müsste einen Vertragsschluss beweisen können, was auf Grund des Telefongespräch nicht möglich sein wird) und hilfsweise den Widerruf erklären.

Ich hoffe, dass Ihnen meine Ausführungen geholfen haben. Sie können mich natürlich gerne im Rahmen der Nachfrageoption auf diesem Portal oder über meine E-Mail-Adresse mit mir Verbindung aufnehmen.


Ich möchte Sie gerne noch abschließend auf Folgendes hinweisen: Die von mir erteilte rechtliche Auskunft basiert ausschließlich auf den von Ihnen zur Verfügung gestellten Sachverhaltsangaben. Bei meiner Antwort handelt es sich lediglich um eine erste rechtliche Einschätzung des Sachverhaltes, die eine vollumfängliche Begutachtung des Sachverhalts nicht ersetzen kann. So kann nämlich durch Hinzufügen oder Weglassen relevanter Informationen eine völlig andere rechtliche Beurteilung die Folge sein.


Ich wünsche Ihnen noch einen angenehmen Dienstagabend!


Mit freundlichem Gruß

Dipl.-Jur. Danjel-Philippe Newerla, Rechtsanwalt

Heilsbergerstr. 16
27580 Bremerhaven
[email protected]
Tel. 0471/3088132
Fax.0471/57774



Verändert von Advopro am 16.03.2010 um 18:03 Uhr EST
Experte:  Advopro hat geantwortet vor 7 Jahren.

Sehr geehrter Ratsuchender,

Sie haben meine Antwort bislang noch nicht akzeptiert. Ich bitte Sie dies noch nachzuholen.

Mit freundlichem Gruß

Dipl.-Jur. Danjel-Philippe Newerla, Rechtsanwalt

Heilsbergerstr. 16
27580 Bremerhaven
[email protected]
Tel. 0471/3088132
Fax.0471/57774