So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Gehring.
Dr. Gehring
Dr. Gehring, Sonstiges
Kategorie: Urologie
Zufriedene Kunden: 25288
Erfahrung:  20 Jahre Behandlung von Harnwegserkrankungen, Krebsvorsorge Mann in Praxis, Sexualmedizin.
61885400
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Urologie hier ein
Dr. Gehring ist jetzt online.

Mein Mann hatte vor 13 Jahren einen Schlaganfall. Jetzt ist

Beantwortete Frage:

Mein Mann hatte vor 13 Jahren einen Schlaganfall.
Jetzt ist eine Niereninsuffizienz dazugekommen, seine Nieren arbeiten nur noch zu 25%.
Ich wüsste gern, wie lange die Überlebensdauer.... ohne Dialyse oder Transplantation ist?
Vielen Dank ***** *****
H. Wickel
Gepostet: vor 26 Tagen.
Kategorie: Urologie
Experte:  Dr. Gehring hat geantwortet vor 26 Tagen.

Guten Tag,

Haben Sie den Kreatininwert?

Kunde: hat geantwortet vor 26 Tagen.
ich weiß nicht was das ist, aber der Hausarzt hat von einem Wert 3,5 gesprochen.....könnte es der Kreatininwert sein?
Kunde: hat geantwortet vor 26 Tagen.
Der Allgemeinzustand meines Mannes ist sehr schlecht, er ist schwach und sehr müde.
Experte:  Dr. Gehring hat geantwortet vor 26 Tagen.

Ja, das ist er. Hier bliebt abzuwarten, ob es durch medikamentöse Maßnahmen wieder besser wird, dringend sollte Ihr Mann von einem Nephrologen behandelt werden. Wird es schlechter und der Kreatinin steigt über 4, dann kann er das nicht lange überleben, im besten Falle einige Monate. Hier wäre dann doch eine Dialyse angeraten,. in hohem Alter transplantiert man nicht mehr.

Kunde: hat geantwortet vor 26 Tagen.
Der Hausarzt rät von einer Dialyse ab, da sein Kreislauf es nicht überstehen würde.
Wie schnell erhöht sich....erfahrungsgemäß der Kreatininwert?
Kunde: hat geantwortet vor 26 Tagen.
Ich bitte Sie um eine Antwort.
Experte:  Dr. Gehring hat geantwortet vor 26 Tagen.

Sie erwarten allgemeine Aussagen, aber die kann man nicht geben. Es kommt sehr auf die Grunderkrankung an, es kann Monate dauern, aber auch in drei Wochen schlimmer werden.

Dr. Gehring und weitere Experten für Urologie sind bereit, Ihnen zu helfen.