So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.Scheufele.
Dr.Scheufele
Dr.Scheufele, Arzt
Kategorie: Urologie
Zufriedene Kunden: 20613
Erfahrung:  Arzt für Gynäkologie u. Geburtshilfe, Allgemeinmedizin, umfangreiche urologische Erfahrung
28905844
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Urologie hier ein
Dr.Scheufele ist jetzt online.

Guten Tag. Ich habe seit circa zwei Wochen ein leichtes

Beantwortete Frage:

Guten Tag. Ich habe seit circa zwei Wochen ein leichtes brennen in der harnröhre. Vor dem wasserlassen kommt immer ein kribbeln. Nach dem wasserlassen habe ich immer das Gefühl als wäre noch was in der harnröhre. Hatte auch schon leichten ab und zu bisschen weißen geruchlosen Ausfluss.
Gepostet: vor 1 Monat.
Kategorie: Urologie
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 1 Monat.

Hallo,

in Verbindung mit dem Ausfluss besteht doch die Wahrscheinlichkeit einer infektiösen Ursache des Problems. Ich würde daher unbedingt zur Abklärung in Form von Abstrich- und Laboruntersuchung durch den Hausarzt, oder Urologen raten. So lässt sich eine sichere Diagnose stellen und dann eine gezielte Behandlung durchführen.

Ich wünsche Ihnen eine schnelle Besserung.

Mit freundlichen Grüßen,

Dr. N. Scheufele

Dr.Scheufele und weitere Experten für Urologie sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Was wäre wenn kein Ausfluss ist ?
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 1 Monat.

Auch dann kann das Brennen infektiös bedingt sein, sodass die Abklärung in jedem Fall zu empfehlen ist.