So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Christoph P...
Dr. Christoph Pies
Dr. Christoph Pies, Arzt
Kategorie: Urologie
Zufriedene Kunden: 86
Erfahrung:  Niedergelassener Arzt at Urologische Gemeinschaftspraxis
62108749
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Urologie hier ein
Dr. Christoph Pies ist jetzt online.

Guten Tag, Ich habe eine wunde Stelle an der Innenseite der

Beantwortete Frage:

Guten Tag,
Ich habe eine wunde Stelle an der Innenseite der Vorhaut. Diese bricht immer wieder auf und will nur schwer verheilen, weil sie den ganzen Tag durch die Vorhaut bedeckt wird, sprich: kaum Luft rankommt.
Ich habe es schon mit fettenden Salben probiert, aber selbst wenn die Wunde endlich mal verheilt, bleibt die Haut rötlich gefärbt und sehr verletzlich, daher ist aller Fortschritt nach einmal masturbieren wieder dahin.
Haben Sie einen Tipp, wie ich der Wunde Herr werde?
Gepostet: vor 1 Monat.
Kategorie: Urologie
Experte:  Dr. Christoph Pies hat geantwortet vor 1 Monat.

Guten Tag! Da eine zuverlässige Beurteilung des Befundes ohne Bild schwierig ist, kann ich nur mit Wahrscheinlichkeiten antworten: die meisten solcher Befunde in ihrem Alter sind durch einen Pilz bedingt. Dieser entsteht typischerweise zwischen Eichel und Vorhaut im warmen und feuchten Milieu. Ursache ist erstaunlicherweise oft nicht die mangelnde, sondern die übertriebene Hygiene. Durch intensives waschen werden die Bakterien abgetötet und die Pilze überwuchern. Also lauwarmes Wasser oder kamillelösung 1-2 x pro Tag, danach trocken frottieren. Wenn es nicht besser wird: eine pilzsalbe wie clotrimazol über 7-10 Tage. Parallel sollten Sie eine zuckererkankung ausschließen lassen, da dies die Pilz Entstehung begünstigt. Im Zweifel gerne nochmal eine frage einstellen und ein Bild hochladen. Gute Besserung: Dr. Christoph Pies

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Vielen Dank. Einen Pilz hätte ich auf Anhieb nicht vermutet, weil die Wunde nach einer gewissen Zeit wieder verheilt und nach Beanspruchung der betroffenen Stelle wieder aufbricht. Weil es immer am selben Ort ist, nehme ich an, dass eine komplette Verheilung eben nicht stattfindet und nur eine sehr dünne, verletzliche Hautschicht entsteht. Das Bild ist von heute und zeigt gerade den "Maximalstand" der Wunde.
Experte:  hat geantwortet vor 1 Monat.

Das Bild bestätigt den Verdacht, Empfehlung wie besprochen, bei fehlender Besserung Urologen aufsuchen.... alles Gute

Dr. Christoph Pies und weitere Experten für Urologie sind bereit, Ihnen zu helfen.