So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Ortho-Doc Nowi.
Ortho-Doc Nowi
Ortho-Doc Nowi, Dr. med.
Kategorie: Urologie
Zufriedene Kunden: 2092
Erfahrung:  Arzt f. Orthopädie, 36 J. Praxis; Unfallchir., Sportmed.,
48582017
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Urologie hier ein
Ortho-Doc Nowi ist jetzt online.

Guten abend. Ich habe folgendes Problem: Ich habe seit ca. 6

Kundenfrage

Guten abend.
Ich habe folgendes Problem:
Ich habe seit ca. 6 Monaten einen weissen Fleck auf der Eichel. Schmerzen habe ich keine. Es juckt auch nicht. Jetzt habe ich bemerkt, dass der Fleck etwas grösser geworden ist. Er geht von der Harnröhre bis zum Eichelkranz und ist ca. 2cm breit.
Was könnte das sein? Die Haut sieht normal aus. Es ist auch nichts verhärtet. Nur das die Stelle weiss ist.
Vielen dank ***** *****
Mit freundlichen Grüssen,
Thomas
Gepostet: vor 1 Jahr.
Kategorie: Urologie
Kunde: hat geantwortet vor 1 Jahr.
Was ich noch vergessen habe: Ich habe eine sehr enge Vorhaut. Sex ist immer Schmerzhaft. Ich bekomme die Vorhaut zwar über die Eichel geschoben, aber nur mit Schmerzen. Kann vielleicht dort die Ursache liegen?
Experte:  Ortho-Doc Nowi hat geantwortet vor 1 Jahr.

Guten Abend, ich bin zwar kein Urologe, doch da Ihnen bisher niemand geantwortet hat und weil es die Dringlichkeit erfordert, gestatten Sie mir, dass ich Ihnen antworte.

Bei den weißlichen Veränderungen an der Schleimhaut spricht man von einer Leukoplakie, was als sichere Vorstufe von Krebs gilt. Sie sollten daher dringend einen Urologen aufsuchen oder auch einen Hautarzt (Arzt für Haut und Geschlechtskrankheiten), der die Diagnose stellen wird und ggf. eine Hautprobe zur histologischen (mikroskopischen) Untersuchung entnehmen wird. Die sehr enge Vorhaut könnte eine Ursache für die Veränderung sein! Möglicherweise müssen Sie diese entfernen lassen (sog. Beschneidung). Der Urologe wird Ihnen weiterhelfen. Ich hoffe, Ihre Frage hiermit beantwortet zu haben und würde mich über eine positive Bewertung freuen, die sie ganz einfach durch Anklicken von 3-5 Sternen durchführen können. Bei Bedarf helfe ich gerne weiter und antworte nochmals.

Hier ist noch ein Link, der Ihnen wertvolle weitere Informationen liefern kann:

https://www.krebsgesellschaft.de/onko-internetportal/basis-informationen-krebs/krebsarten/andere-krebsarten/peniskrebs.html

Experte:  Ortho-Doc Nowi hat geantwortet vor 1 Jahr.

Sehr geehrter Patient, Sie haben eine ausführliche und klare Antwort erhalten, jedoch noch keine Bewertung abgegeben. Diese können Sie ganz leicht und schnell durchführen, indem Sie 3 bis 5 Sterne anklicken, wie bei Justanswer üblich für eine Expertenantwort. Ich würde mich freuen, wenn Sie das nun tun würden, danke. Bei Bedarf helfe ich gerne weiter und antworte nochmals, auch nach Abgabe der Bewertung. Mit freundlichem Gruß, Dr. Nowak

Experte:  Ortho-Doc Nowi hat geantwortet vor 1 Jahr.

Sehr geehrter Patient, ich bitte nochmals, die Bewertung durchzuführen, indem Sie 3 bis 5 Sterne anklicken, wie bei Justanswer für eine gute Antwort üblich.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Urologie