So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Gehring.
Dr. Gehring
Dr. Gehring, Sonstiges
Kategorie: Urologie
Zufriedene Kunden: 24818
Erfahrung:  20 Jahre Behandlung von Harnwegserkrankungen, Krebsvorsorge Mann in Praxis, Sexualmedizin.
61885400
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Urologie hier ein
Dr. Gehring ist jetzt online.

Oncozytom der Ohrspeicheldruese

Kundenfrage

Kann ein Oncozytom der Ohrspeicheldruese als Metastase eines Prostatakarzinoms her- rühren? Mit freundl. Gruss, ***

Gepostet: vor 1 Jahr.
Kategorie: Urologie
Experte:  Dr. Gehring hat geantwortet vor 1 Jahr.
Guten Tag,Ein Onkozytom besteht aus anderen Zellen als das Prostatakarzinom, insofern kann es keine Metastase sein. "Metastase" bedeutet ja, dass Zellen des Prodstatakarzinoms über Blut- bzw. Lymphwege in andere Organe gelangen. Hier kann man dann eindeutig feststellen, dass es sich um Prostatazellen handelt. Onkozyten aber sind keine Prostatazellen, insofern haben Sie das Pech, eine unabhängige Zweiterkrankung hinzu bekommen zu haben.Übrigens ist ein Onkozytom gutartig! Nur ein Onkozytäres Karzinom ist bösartig, und ich hoffe, dass Sie das nicht haben. Aber selbst, falls doch: Mit dem Prostatakarzinom hat es nichts zu tun. Alles Gute!
Experte:  Dr. Gehring hat geantwortet vor 1 Jahr.
Guten Tag,Gerne war ich für Ihre Sorgen da. Ich hoffe, meine Antwort war für Sie hilfreich. Dann bitte ich nun um ein Feedback in Form einer positiven Bewertung, die Sie sehr schnell und einfach über die Bewertungssterne (3-5 Sterne) abgeben können. Sollten Sie noch weitere Informationen benötigen, zögern Sie bitte nicht, weitere kostenlose Nachfragen zu stellen. Schreiben Sie sie einfach und die Textbox und drücken Sie den "Antworten"- Button. Mit vielem Dank für Ihre Nutzung von JustAnswer und Ihr freundliches Feedback,Ihre Dr. Höllering