So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an docexpert1.
docexpert1
docexpert1, approbierter Arzt, Facharzt für Innere Medizin
Kategorie: Urologie
Zufriedene Kunden: 1057
Erfahrung:  22 Jahre Erfahrung in eigener allgemeinmedizinisch/internistischer Praxis mit entsprechendem Schwerpunkt
76282548
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Urologie hier ein
docexpert1 ist jetzt online.

Guten Abend. Meine Prostata hat ein Volumen von 40 ml. Der

Kundenfrage

Guten Abend. Meine Prostata hat ein Volumen von 40 ml. Der Harnstrahl ist vor allem nachts stark eingeschränkt. Tamsulosin führt nach relativ kurzer Zeit zu erektiler Dysfunktion. Tendenziell komme ich z.Zt. Mit pflanzlichen Mitteln zurecht. Ich bin 49 Jahre alt und möchte mich demnächst sterilisieren lassen. Wird eine Sterilisation Meine BPH Beschwerden verschlimmern oder verbessern. Taugt die retrograde Ejakulation zur Verhütung. Welche Laser OP hat das geringste Risiko einer retrograden Ejakulation?
Vielen Dank ***** ***** Antwort.
Gepostet: vor 1 Jahr.
Kategorie: Urologie
Experte:  docexpert1 hat geantwortet vor 1 Jahr.
Guten Abend!
Eigentlich ist die erektile Dysfunktion keine typische Nebenwirkung von Tamsulosin, dennoch sollten Sie- vor allem, wenn sich die Problematik reproduzieren lässt- lieber auf Pflanzliches umsteigen.
Die Sterilisation (Vasektomie= Samenleiterdurchtrennung) hat auf der organischen Ebene keinerlei Auswirkung auf die Sexualfunktion. Insbesondere sind eine Auswirkung auf die BPH-Beschwerden oder eine retrograde Ejakulation nicht zu erwarten. Es kommt nach der Samenleiterdurchtrennung weiterhin zu einer normalen Ejakulation, nur dass keine Samenzellen mehr im Ejakulat enthalten sind.
Die Frage spezieller OP-Verfahren im Hinblick auf die retrograde Ejakulation stellt sich somit nicht.
Experte:  docexpert1 hat geantwortet vor 1 Jahr.
Sehr geehrte/r Fragesteller/in,
ich hoffe, ich konnte Sie bei der Lösung Ihres Problems unterstützen.
Über ein Feedback in Form einer positiven Bewertung, die Sie sehr
schnell und einfach über die Bewertungssterne (3-5 Sterne) abgeben
können, würde ich mich sehr freuen.
Sollten Sie noch Hilfe zu dieser Problemstellung benötigen,
zögern Sie nicht, weitere kostenlose Nachfragen zu stellen.
Setzen Sie dazu bitte den bisherigen Frageverlauf mittels der
TextBox ganz unten einfach fort.
Mit vielem Dank für Ihre Nutzung von JustAnswer
Ihr Dr.Schürmann