So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.Scheufele.
Dr.Scheufele
Dr.Scheufele, Arzt
Kategorie: Urologie
Zufriedene Kunden: 19975
Erfahrung:  Arzt für Gynäkologie u. Geburtshilfe, Allgemeinmedizin, umfangreiche urologische Erfahrung
28905844
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Urologie hier ein
Dr.Scheufele ist jetzt online.

Schaumiger Urin

Kundenfrage

Mein Sohn ist 15 und gesund. Allerdings hat er seit einiger Zeit etwas schaumigen Urin, was ich vor allem bemerke, wenn er nachts nicht abspült. Könnte das krankhaft sein?

Gepostet: vor 1 Jahr.
Kategorie: Urologie
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 1 Jahr.
Hallo,

es kann sich dabei um einen erhöhten Eiweissgehalt des Urins handeln, dies sollte durch den Hausarzt abgeklärt werden. Ein ernster HIntergrund besteht dabei aber sicher nicht, oft hilft auch eine grössere Trinkmenge.

Mit freundlichen Grüssen,
Dr. N. Scheufele
Kunde: hat geantwortet vor 1 Jahr.

Hallo, Herr Dr. Scheufele,

Danke für Ihre rasche Antwort. Das mit dem Eiweißgehalt war mir bekannt. Aber welche Ursachen kommen noch in Frage? Das würde ich gern wissen.

Mit freundlichen Grüßen, **

Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 1 Jahr.
Wenn keine zusätzlichen Beschwerden bestehen, ist kaum von einer Infektion auszugehen. Auch der Zuckerspiegel kann eine Rolle spielen, es bleibt der Untersuchungsbefund abzuwarten.

MfG,
Dr. N. Scheufele
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 1 Jahr.

Sehr geehrte Patientin,

da Sie meine Antwort auf Ihre Frage gelesen, aber noch nicht bewertet haben, bitte ich Sie, mir mitzuteilen, ob Sie weitere Informationen wünschen, oder ob noch Unklarheiten bestehen. Prinzip von justAnswer ist, die Arbeit der Experten durch positive Bewertung zu honorieren, wenndie Antwort zufriedenstellend war. Vielen Dank.

MfG,

Dr. N. Scheufele


Ähnliche Fragen in der Kategorie Urologie