So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.Scheufele.
Dr.Scheufele
Dr.Scheufele, Arzt
Kategorie: Urologie
Zufriedene Kunden: 1242
Erfahrung:  Arzt für Gynäkologie u. Geburtshilfe, Allgemeinmedizin, umfangreiche urologische Erfahrung
28905844
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Urologie hier ein
Dr.Scheufele ist jetzt online.

Habe seit meiner Kindheit mit den Nieren zu tun.

Kundenfrage

Hallo... habe seit meiner Kindheit mit den Nieren zu tun. Muss aber einiges vorher hinzufügen. Also habe seit klein auf an damit zu tun....sogar mit Zysten ,hatte jetzt am 6.August Op gehabt,(hatte dabei Herzrythmusstörungen,bekam wärme Decke an bestimmten Körperteilen...usw...der letzte linke Eierstock wurde entfernt wegen Zysten,dann wurde aus der linken Brust 350 gramm entfernt, rechts 300 Gramm. wegen Zysten,das dritte mal daran op ,bekomme hinzu Hormon pflaster 100 gramm Estradot,  damit meine Herzrythmusstörungen geregelt sind, verbessert,und die Hitzewallungen nicht mehr sind usw....es wurde die blase so gelegt das kein Urin mehr zurück in die Nieren laufen kann,die blase und Darm waren verklebt verwachsen...,und wurden auch von der oberen,Bauchdecke gelöst...mit 25 wurde wegen Zysten und 6 Wochen blutung die Gebärmutter entfernt, mit 35 der rechte Eierstock.habe auch zwischendurch immer unter den achseln, lymphknoten, mal eitrig ,mal nur erhärtet, sobald es weg ist, zysten in den Brüsten....habe in beiden Nieren, jeweils zwei Zysten, ständig trotz Medikamente Blut im Urin,trotz ständiger 24 std.urin abgabe....habe mit dem Nieren filter Probleme,da se nicht mehr die Giftstoffe richtig verarbeiten... .Habehinzu noch Rheuma -Arhtritis... Man will dennoch nicht die Zysten in den Nieren entfernen, obwohl ich jeden Tag schmerzen habe..Müdigkeit,übelkeit usw...ernähre mich gesund usw.bin familiär veranlagt,also geerbt auch....Muss im Januar wieder operiert werden, wegen Herstellung der Brüste...Bin am überlegen beide brüste leerräumen zu lassen,und im Januar aufbauen zu lassen ,denn habe Angst,das es wieder passiert,und zur Vorsicht,denn habe ja noch mit den Nieren zu tun und dem Rheuma Arthritis....denke das ist dann auch etwas psyschich und seelisch entlasstener für mich,um mich dann auf die anderen Krankheiten einzustimmen,usw... Hatte auch schon kiefer op gehabt wegen entzündeten Zysten...Was raten sie mir,denn ich kann körperlich nicht mehr, sehr Anstrengend....kann noch nicht mal mehr richtig als Psychologin Arbeiten, frührenten Antrag mit Erwerbsminderung wurde beantragt....Würde mich auf schnelle Antwort freuen.... Hochachtungsvoll Frau ***

PS. Sorry wegen Rechtsschreibfehler, aber es Eilt , und kann nicht mehr...

Gepostet: vor 1 Jahr.
Kategorie: Urologie
Experte:  Djimikaja hat geantwortet vor 1 Jahr.

SERVICE-MITTEILUNG

Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,

aufgrund einer routinemäßigen Überprüfung haben wir festgestellt, dass Ihre o.a. Frage bisher leider noch nicht beantwortet wurde.

Wir haben Ihre Frage kostenlos unter einer erhöhten Priorität eingestuft, und unsere Experten erneut informiert, sich mit Ihrem Problem zu beschäftigen.

Sollten Sie in den nächsten Tagen keine Antwort erhalten bitten wir Sie, sich mit uns über

*****@******.***

oder

Tel.:
0800(###) ###-####/span>

Montags bis Freitags von 10:00-18:00 Uhr

in Verbindung zu setzen.

Vielen Dank für Ihre Geduld.

Ihr JustAnswer Moderatoren-Team

Kunde: hat geantwortet vor 1 Jahr.

Was für Informationen brauchen Sie noch?

Ähnliche Fragen in der Kategorie Urologie